Altmühl-Donau-Card-Info

Eine Karte, viel Erlebnis und eine tolle Wirkung

In Bayern gibt es eben immer etwas zu feiern. Ganz egal, ob es die attraktiven Vergünstigungen sind oder die schnelle Abwicklung bei Inanspruchnahme. Die Altmühl-Donau-Card ist weit mehr als eine langweilige und unnütze Bonuskarte. Zeigen Sie Ihre Karte einfach bei den rund 60 Betrieben im Naturpark Altmühltal vor und sparen Sie sichtig Geld. Aber das ist noch nicht alles, insgesamt sind ca. 550 Partnerbetriebe an dieses System der Bayerwaldmedia angeschlossen, mit dem jeder Gast richtig profitiert.

Die verschiedenen Partner lassen sich bis in den Bayerischen und Oberpfälzer Wald finden, was der Karte nochmal einen besonderen "Touch" verleiht, denn so kann sie auch unterwegs bei Ausflügen genutzt werden. Das wünscht man sich bei Karten dieser Art ja oft vergebens, denn jeder Urlauber ist ja zumindest ein bisschen unterwegs. Partner sind unter anderem die Burg Pappenheim oder auch das Römermuseum in Weißenburg i. Bay.

Genießen Sie einen Rabatt von mehr als 15 % bei den Wohlfühlpauschalen der Kaiser- und Limestherme, 10 % auf alle Schifffahrten nach Weltenburg und auf dem Main-Donau-Kanal. In viele Museen und Sehenswürdigkeiten erhalten Sie den Gruppentarif, was sich wieder im Portemonnaie spüren lässt. Neben den touristischen Einrichtungen können Sie die Karte natürlich auch noch in verschiedensten Geschäften und gastronimischen Betrieben wie z.B. dem Cafè Regner oder dem Restaurant Poseidon in Bad Gögging nutzen.

Jetzt kommt das aller beste! Spar mit!-Gäste erhalten die Karte nicht etwa für die üblichen 14,90 Euro, sondern ab 2 Übernachtungen völlig kostenlos. So macht Urlaub richtig Spaß, Freizeitaktivitäten ohne Ende und dazu auch noch sein Urlaubsgeld sparen.

Alles was Sie tun müssen, ist die Karte persönlich bei der Touristinformation mit Vorlage der Gästekarte selbst abzuholen. Eine Infobröschüre über alle teilnehmenden Betriebe erhalten Sie hier natürlich auch mit dazu.

Reisepakete werden geladen