Chiemsee 3 Reisepakete
Karte
Karte anzeigen
Chiemsee

Urlaub am Chiemsee: Das Meer der Bayern

Riesige Ausmaße für einen See: Den Titel "bayerisches Meer" verdankt der Chiemsee seinen spektakulären 80 Quadratkilometern. Ringsherum voralpenländisches Postkartenidyll, sanfte Hügel, üppige Wiesen.

Chiemsee: Urlaub am bayerischen Meer

Alpen und Segelboote: Das Meer der Bayern

Riesige Ausmaße für einen See: Den Titel "bayerisches Meer" verdankt der Chiemsee seinen spektakulären 80 Quadratkilometern. Ringsherum voralpenländisches Postkartenidyll, sanfte Hügel, üppige Wiesen. Dennoch droht der größte See Bayerns zu verlanden. Schuld ist die Tiroler Achen, der größte Zufluss. Sie schwemmt gewaltige Kies- und Schlammmassen hinein. Gut möglich, dass es den Chiemsee in 8.000 Jahren nicht mehr gibt. Ein durchaus ausreichender Zeitrahmen, wenn man ihn noch besuchen will.

Aktuell hat er etwa 80 Quadratkilometer Wasseroberfläche. Seine Lage nördlich der Chiemgauer Alpen mit Blick auf Kampenwand, Geigelstein und Hochgern ist atemberaubend. Für die bekannteste Sehenswürdigkeit verausgabte sich Bayerns Märchenkönig Ludwig II.: Das Schloss auf der Herreninsel ließ er als prachtvolle Kopie Versailles‘ errichten. Schlief zwar nie darin, aber Spiegelsaal, Prunkräume, Marmor-Treppenhaus und das "Tischlein deck dich" stehen als perfekte Inszenierung unermesslicher Schönheit. Weniger pompös, aber ebenso zauberhaft: die Fraueninsel. Von einer zur anderen zu hoppen ist problemlos möglich - zum Beispiel im nostalgischen Raddampfer der Chiemseeflotte. An die gute alte Zeit erinnert der Schaufelraddampfer "Ludwig Fessler" aus dem Jahr 1926, ein wahrlich stilvoller Transfer zu barocker Pracht und Fischerdorfromantik. Angeboten werden nicht nur Direktverbindungen zu beiden Inseln, sondern auch Schiffsrundfahrten. Zusteigen kann man fast überall. Eine andere Alternative: Motorboot, Tretboot, Surfbrett, Segelschiff oder selber schwimmen. Strandbäder gibt es mehr als genug.

Drittgrößter See Deutschlands

Bayerisches Meer klingt zwar maßlos übertrieben. Ist aber gar nicht mal so "gspunna". Mit knapp 80 Quadratkilometern liegt der Chiemsee nach Bodensee und Müritz auf Platz 3 der größten Seen Deutschlands. Und zählt zu den stürmischsten und bewegtesten Gewässern des Freistaats. An seinen Ufern sind sogar Gezeiten messbar. Wobei, der Tidenhub von 1 mm ist dann doch ziemlich bescheiden. Wer nicht unbedingt rein will: Rund um den Chiemsee gibt es ausgezeichnete Rad- und Wanderwege. Eine der schönsten Touren führt auf 64 Kilometern rund um den See, andere Wege ins Hinterland. Auf der Uferstraße fahren die Busse der Chiemseeringlinie mehrmals täglich. Müde Wanderer und Radfahrer kommen so ohne Stress wieder an den Ausgangspunkt zurück. Das Fahrrad verstaut man bequem im Anhänger. Und selbst, wenn es ein bisschen länger dauert mit der Umrundung: Der See wird ja langsam kleiner ...

Fraueninsel(Chiemsee)

Insel mit Alpensicht im Bayerischen Meer

Sie ist klein, die Fraueninsel. Gerade 600 Meter lang, 300 Meter breit und ragt 8 Meter aus dem Wasser des Chiemsees. Aber sie ist auf eine eigene Art beeindruckend. Seit 1.200 Jahren leben hier Nonnen. Und manchmal, in stillen Momenten, weiß man nicht, ob das Kloster die Insel zu diesem besonderen Ort gemacht hat, oder die Insel das Kloster.

Die Benediktinerinnen waren die ersten auf der Insel. 782 gründete Herzog Tassilo III. das Kloster Frauenwörth. Irmengard, die Urenkelin Karls des Großen, war hier Äbtissin. Sie ist die Schutzpatronin des Chiemgaus. Ihre Reliquien werden in der Klosterkirche verehrt. Die mächtige Torhalle vor der Klausur stammt noch aus ihrer Zeit und ist damit das älteste erhaltene Bauwerk Süddeutschlands. Alles andere wurde im Laufe der Zeit abgerissen, um- oder neu gebaut. Heute nimmt das Kloster ein Drittel der Insel ein. Seinen Unterhalt finanzieren die Nonnen mit dem Klosterladen, Seminaren und einem Gästehaus.

Am Anfang stand die große Liebe

Natur, nicht Klausur, suchten hier die Künstler im 19. Jahrhundert. Der Münchner Kunstprofessor Max Haushofer schwärmte sehr von der Schönheit der Insel und griff selbst zum Pinsel. Bald kamen Künstler aus ganz Deutschland hierher - als Chiemseemaler kennt man die Gruppe heute. Wer ihr Gemälde sehen will, muss allerdings auf die Herreninsel rüber schippern. Dort sind viele der Kunstwerke im Augustiner-Chorherrenstift ausgestellt.

Tagsüber geschäftig, abends romantisch

Die Künstlerkolonien Frauenchiemsee gibt es schon lange nicht mehr, doch die Begeisterung über die malerische Insel ist immer noch groß. 300 Menschen wohnen hier permanent, Besucher sind immer willkommen. Autos? Fehlanzeige, hier bummelt man zwischen den kleinen Kunsthandwerksläden und Cafés umher. In den Gasthäusern gibt es fangfrische Renken und Bier aus der Inselbrauerei. Ein besonderes Highlight ist der alljährliche Weihnachtsmarkt. Am Abend, wenn es still wird und man fern von allem ist, fühlt man sich in die Zeit zurückversetzt als die Nonnen hierher kamen. Also einfach hierbleiben und später mit dem Schiffstaxi zurück.

Adresse Kloster Frauenchiemsee
Frauenchiemsee 50, 83256 Chiemsee

Öffnungszeiten Kloster Frauenchiemsee
Sommersaison

Montag - Samstag 10.00 - 17.45 Uhr
Sonn-/Feiertag 13.00 - 17.00 Uhr
Wintersaison
Montag - Samstag 10.00 - 17.15 Uhr
Sonn-/Feiertag 13.00 - 17.00 Uhr

Herreninsel- Chiemsee

Die Sonnenkönig-Fantasie Ludwigs II. im Chiemsee

Die meisten Schlösser pro Quadratmeter: Bei dieser Auszeichnung hätte die Herreninsel im Chiemsee gute Chancen. Die größte Insel des "bayerischen Meers" kann auf 2,3 Quadratkilometern gleich zwei Gemäuer vorweisen: Das Alte Schloss und das Neue Schloss Herrenchiemsee. Drumherum: ein sorgfältig angelegter Schlosspark im Stil der Versailler Gärten.

Ludwig II. hatte einen Traum: Er wollte sein eigenes Versailles bauen. Also kaufte der bayerische König 1873 die Herreninsel für 350.000 Gulden und ließ elf Millionen Backsteine auf die Insel bringen, um das prunkvolle Herrenchiemsee zu bauen. Auch der Garten erinnert an die Parkanlagen in Versailles - geometrisch streng angelegt mit getrimmten Hecken, Brunnen und Kiesornamenten.

Konkurrenz für Versailles

Das Neue Schloss Herrenchiemsee ist sogar noch opulenter als Versailles ausgestattet - in den Innenräumen sind mehr als 4,5 Kilogramm Blattgold verarbeitet. Dazu ist es mit der damals neuesten Technik ausgestattet: einer Warmluftheizung. Heute widmet sich das "König Ludwig II. Museum" im Südflügel dem exzentrischen Herrscher und zeigt historische Fotografien, original Prunkgewänder und Möbel des Bayernkönigs.

Kloster, Königwohnsitz und Wiege der Verfassung

Das Alte Schloss an der Nordseite der Insel war ursprünglich ein Kloster, in der Bauphase Wohnsitz für Ludwig II. und später Wiege der BRD. Der Verfassungskonvent entwarf im Speisesaal 1948 das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Im Ostflügel lassen sich heute Bilder der "Maler am Chiemsee" bewundern, im Südflügel können der üppig ausgemalte Kaisersaal, das Gartenzimmer und die Hofküche besichtigt werden.

Warum der Märchenkönig die Herreninsel als Bauplatz gewählt hat? Bei einer Kutschfahrt oder einem Spaziergang um die autofreie Insel durch dichte Wälder und Obstwiesen gibt es Gelegenheit, das spektakuläre Alpenpanorama zu bewundern. Das Traumprojekt von König Ludwig II. blieb zu seinen Lebzeiten unvollendet. Er bewohnte Herrenchiemsee nur wenige Tage. Es ist das teuerste seiner Schlösser und kostete mehr als Neuschwanstein und Linderhof zusammen. Auch diesen Preis gewinnt Herrenchiemsee.

Adresse Herreninsel Chiemsee
83209 Prien am Chiemsee (nur mit der Fähre zu erreichen)

Fahrzeiten Herreninsel Chiemsee
Die aktuellen Fahrpläne finden Sie hier

Schifffahrt & Chiemseebahn

Malerisches Insel-Hopping im Bayerischen Meer

Der Chiemsee verschwindet. 250 Meter war er einmal tief - heute sind es nur noch 73 Meter. Die Zuflüsse Tiroler Achen und die Alz spülen konstant Sand und Geröll in das "bayerische Meer". Sie können sich aber für einen Besuch ein wenig Zeit lassen: So zirka 8.000 Jahre dauert es noch, bis der Chiemsee ganz verschwindet.

Zu lange warten sollten Sie trotzdem nicht: Der Chiemsee ist traumhaft schön. Vom Bahnhof Prien fahren Sie mit der 130 Jahre alten Dampf-Eisenbahn zwei Kilometer zum Hafen. Da kommt man zwar auch mit dem Auto gut hin, aber eine Fahrt in der unter Denkmalschutz stehenden "Bockerlbahn" (bayerisch für "kleine Bahn") ist der richtige Auftakt für einen Besuch am Chiemsee. Vom Hafen verkehren regelmäßig 13 Passagierschiffe, darunter auch ein nostalgischer Raddampfer.

Schiffsrundfahrt

Für den vollen Chiemsee-Genuss buchen Sie die große Schiffstour. Erster Halt: Herreninsel. Park und Schloss Herrenchiemsee sind kleine, prunkvollere Versionen von Versailles. Der Bau trieb den Märchenkönig Ludwig II. in den Bankrott. Ein zweistündiger Spaziergang rund um die größte der Chiemsee-Inseln bietet ein herrliches Alpenpanorama. Dieser Anblick fasziniert nicht nur Besucher, sondern auch Künstler. Eine als "Chiemseemaler" bekannte Gruppe hielt die Landschaft in ihren Bildern fest - zu sehen in der Galerie im Augustiner-Chorherrenstift im Norden der Herreninsel.

Nachttaxi auf dem Wasser

Danach: auf die Fraueninsel. Kleiner als die Herreninsel, aber quirliger. Autos gibt‘s hier keine - aber zwei tausendjährige Linden und ein noch älteres Kloster, 782 gegründet. Drumherum: duftende Kräuter- und Blumengärten, weiß verputze Häuser, belebte Cafés und Läden. Sehr zu empfehlen: frisch geräucherte Chiemsee-Renken und andere Fischspezialitäten in den zahlreichen Restaurants der Insel. Wer sich von der Aussicht einfach nicht trennen kann: Mit dem Fährticket können Sie das Insel-Hopping so lange unterbrechen, wie Sie möchten. Ein Nachttaxi kann ohne Anmeldung angefordert werden und bringt Sie nach Gstadt.

Prienavera Erlebnisbad- Prien am Chiemsee

Service

Solarium, Gastronomie, Verleihservice für Bademantel, Handtuch, Schwimmflügel, Shop für Bademode, Wert- und Wellnessgutscheine

Das Erlebnisbad Prienavera mit drei verschiedenen Becken, bietet jede Menge Abwechslung und Spaß für die ganze Familie. Egal ob man sich einfach treiben lassen, seine Bahnen schwimmen oder mit den Kleinen plantschen möchte - es ist für jeden etwas dabei. Action bietet die 70 Meter lange Röhrenrutsche. Bereits beim Aufstieg auf den Turm erwartet den Badegast eine atemberaubende Aussicht auf den See, das Königsschloss und die umliegenden Berge. Frische Luft schnuppert man im Außenbecken mit integriertem Whirlpool und Unterwasserliegen mit Sprudeldüsen. Zudem trägt das Prienavera Erlebnisbad den Titel "Partner Kinderland Bayern" und gilt als besonders kinderfreundlich. So hat das Erlebnisbad für die Kleinen einiges zu bieten: Kleinkindbecken, Wickelraum, Kinderspeisekarte, Malkiste u. v. m.

Die Seele baumeln lassen kann man im Saunabereich des Prienavera Erlebnisbads. Zwei Saunen, ein Dampf- und ein Schwitzbad stehen den Gästen hier mit Garten, Bar und Ruheraum zur Verfügung. Auch Fitness und Wellnessanwendungen kommen nicht zu kurz. Aqua-Jogging oder -Aerobic sind Bestandteile des festen Programms des Erlebnisbads und für die Kleinen werden Schwimmkurse angeboten. Oder wie wäre es einmal mit einem Schnupper-Tauchkurs? Weitere Highlights sind der "Obstsaunatag" mit fruchtigen Aufgüssen an jedem Montag oder "Senioren-Fit" mit Badespaß, Wassergymnastik und Menü an jedem Donnerstag.

Wer lieber in der freien Natur badet, für den bietet das angrenzende Strandbad mit großer Liegewiese und direktem Zugang zum Chiemsee die ideale Alternative. Zudem haben die Gäste hier die Möglichkeit Tischtennis, Beach-badminton oder -volleyball zu spielen. Auch für die Verpflegung ist mit einem Kiosk gesorgt.

Damit man den Familienurlaub auch richtig genießen kann, bietet das Prienavera Erlebnisbad obendrein Kombitickets an. Dank diesen lassen sich gleich mehrere Attraktionen miteinander verbinden und dabei auch noch bis zu 30% sparen! So zum Beispiel das Kombiticket "See-Gipfel-Trio" mit einer Chiemseeschifffahrt und Ticket für die Kampenwandbahn. Was braucht es mehr für einen schönen Tag im Chiemgau?

Adresse Prienavera Erlebnisbad Prien am Chiemsee
Seestraße 120, 83209 Prien am Chiemsee

Öffnungszeiten Prienavera Erlebnisbad Prien am Chiemsee
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen