Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück
  • Bayrische Brotzeit mit Weißbier
  • Eintritt Kuchlbauer’s Bierwelt
  • Wellnesslandschaft
  • Sky Bundesliga

Hotel-Infos kompakt
The Monarch Hotel

Ansprechendes Wohlfühlhotel, 1997 gebaut, für umweltbewusstes Engagement als Certified Green Hotel® ausgezeichnet, seit 2004 im Besitz der Refad Hotels and Resorts.

Wellness-Anwendungen
Wellness-Anwendungen

The Monarch Hotel hat einen großen Beauty- und Wellnessbereich. Spar mit! -Kunden erhalten im "The Monarch Spa" und im Cosmeticum einen Rabatt in Höhe von 10 Prozent auf alle Anwendungen. Telefonische Reservierung unter 09445 98-0 erbeten. Hier ein kleiner Auszug aus dem vielfältigen Angebot (Preise in Euro):

Massagen
Aromamassage Dauer ca. 50 Minuten 59,-
Fußreflexzonenmassage Dauer ca. 40 Minuten 52,-
Ganzkörpermassage Dauer ca. 60 Minuten 69,-
Klassische Massage Dauer ca. 25 Minuten 35,-
Spezielle Anwendungen
Ohrkerzen alte indianische Entspannungszeremonie, Dauer ca. 35 Minuten 39,-
Heublumenwickel zur Entgiftung der Leber, Dauer ca. 20 Minuten 25,-
Naturmoorpackung Dauer ca. 20 Minuten 29,-
Bäder
Algenbad zur Anregung des Stoffwechsels, Dauer ca. 20 Minuten 30,-
Rosenblütenbad duftendes Bad mit ätherischen Ölen, inkl. 1 Glas Sekt, Dauer ca. 20 Minuten 35,-
Schwefelbad Dauer ca. 20 Minuten 29,-
Hopfenblütenbad Dauer ca. 20 Minuten 35,-

Urlaubsort, Anreise
Urlaubsort, Anreise

Bad Gögging in Niederbayern ist ein Ortsteil von Neustadt an der Donau. Nach Ingolstadt und Regensburg sind es jeweils knapp 40 Kilometer, nach München 90 Kilometer.

Mit dem Auto

Aus Norden: Auf der A 9 (Nürnberg-München) nehmen Sie die Ausfahrt 61 (Ingolstadt Nord) und fahren auf der B 16a nicht nach Ingolstadt, sondern in Richtung Osten. Nach gut 20 Kilometern kommen Sie bei Münchsmünster auf die B 16, hier in Richtung Abensberg. Nach 9 Kilometern nach Neustadt an der Donau abbiegen, das Kurgebiet von Bad Gögging und Ihr Hotel sind ausgeschildert.

Aus Süden und Westen: Auf der A 93 (München-Regensburg) nehmen Sie die Ausfahrt Siegenburg und fahren Richtung Neustadt an der Donau, das Kurgebiet von Bad Gögging und Ihr Hotel sind ausgeschildert.

Aus Osten: Auf der A 93 (Regensburg-München) nehmen Sie die Ausfahrt Abensbergund fahren über Abensberg Richtung Neustadt an der Donau, das Kurgebiet von Bad Gögging und Ihr Hotel sind ausgeschildert.

Mit dem Zug

Der Bahnhof von Ingolstadt ist an das ICE-Netz angeschlossen. Von hier gibt es halbstündliche Verbindungen mit dem Bus oder der Regionalbahn nach Neustadt an der Donau. Die Fahrt dauert etwa eine halbe Stunde. Der Bahnhof ist 3 Kilometer von Ihrem Hotel entfernt. Auch von Regensburg, ebenfalls an das ICE-Netz angeschlossen, gibt es regelmäßige Verbindungen nach Neustadt an der Donau. Die Fahrtzeit beträgt eine dreiviertel Stunde.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar vom 7. 1. bis 23. 12. 2019, Verlängerungsnächte möglich.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
9.02 / 10 21 Bewertungen
923 Gäste seit Mai 2010

Die Reise nach Bad Gögging habe ich meinem Mann geschenkt, er war zufrieden mit dem Monarch und den Wellness-Bereich hat er genutzt.

Februar 2019
Petr Kotrba,
85716 Unterschleißheim

Meine Freundinnen und ich waren begeistert vom Monarch und haben hauptsächlich im Hotel relaxt. Während unseres Aufenthaltes waren wir in der Limes-Therme und haben zudem ein Kurkonzert besucht. Kulturell war viel geboten, da eine Feier zum hundertjährigen Stadt-Jubiläum stattfand. Ein wahnsinnig tolles Preis-Leistungs-Verhältnis.

Januar 2019
Jutta Lauktien,
83119 Obing

Das Monarch ist eine erstklassige Unterkunft. Unser Zimmer war gepflegt, das Frühstücksbuffet ist reichhaltig gewesen und die Mitarbeiter waren stets freundlich. Ansonsten waren wir abends in der näheren Umgebung in netten Restaurants essen. Den hoteleigenen Wellness-Bereich haben wir genutzt, das Schwimmbad befanden wir für gut, die Sauna war in Ordnung, mehr jedoch nicht, da wir im Vergleich schon ausgiebigere Saunalandschaften gesehen haben.

November 2018
Wolfgang Giebler,
97422 Schweinfurt

Die Story zum Angebot
Wie schön Kultur und Bier harmonieren können

Nein, ein ganz normaler Bierbrauer ist Leonhard Salleck nicht. Der feinsinnige Mittsechziger hat schon lange die Begeisterung für die Kunst entdeckt. Elf Jahre dauerten Bau und Planung, seit April 2010 nun ist sein ambitioniertes Projekt endgültig fertig und der Allgemeinheit uneingeschränkt zugänglich: der 35 Meter hohe Hundertwasser-Turm in Abensberg direkt auf dem Gelände der Weißbier-Brauerei Kuchlbauer. Kunst und Bierkultur gehen in der Hallertau, dem größten zusammenhängenden Hopfen-Anbaugebiet der Welt, eine harmonische Synthese ein.

Der Tipp vom Producer
Ausfliegen nach Ingolstadt

Nur 35 Kilometer sind Bad Gögging und Ingolstadt voneinander entfernt - ein Katzensprung. Der Ausflug in die "Schanz" lohnt sich aus mehreren Gründen. Die historische Altstadt wird von einem beeindruckenden, weitgehend erhaltenen Festungsgürtel umschlossen: Mauern, Türme und Tore, soweit das Auge reicht. Das Münster "Zur Schönen Unseren Lieben Frau" und vor allem das 1416 erbaute Neue Schloss sind wahre Hingucker.

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen