Bad Hersfeld

Kur- und Festspielstadt Bad Hersfeld

Optimale Lage und ideales Urlaubsziel: Bad Hersfeld ist dank Anschluss an die Autobahnen A 4, A 5 und A 7 bestens erreichbar, in der Kur- und Festspielstadt kommt garantiert keine Langeweile auf.

Bad Hersfeld-Angebote

Bad Hersfeld

Kur- und Festspielstadt Bad Hersfeld

Optimale Lage und ideales Urlaubsziel: Bad Hersfeld ist dank Anschluss an die Autobahnen A 4, A 5 und A 7 bestens erreichbar, in der Kur- und Festspielstadt kommt garantiert keine Langeweile auf.

Ein besonderes Highlight ist die Wissens- und Erlebniswelt "wortreich in Bad Hersfeld". Diese Mitmachausstellung ist in Deutschland einzigartig und bietet über 80 Stationen zum Ausprobieren und Erkunden - allesamt zum Thema Sprache und Kommunikation.

Überregional bekannt ist Bad Hersfeld jedoch für seine Festspiele. Alle Jahre wieder werden von Juni bis August Musicals, Konzerte und hochkarätige Theater-Inszenierungen in der einmaligen Kulisse der romanischen Stiftsruine dargeboten.

Oder wie wär's mit einem Bummel durch Bad Hersfeld? Beim Spaziergang durch die Fußgängerzone mit ihren zahlreichen historischen Fachwerkhäusern vergeht die Zeit wie im Flug. Sehenswert sind beispielsweise das Rathaus, dessen fünf Zwerchgiebel im Stil der Weserrenaissance es zum dominierenden Profanbau der Innenstadt machen. Oder die Stadtkirche: Die ursprünglich gotische Turmspitze brannte 1760 ab, mit dem charakteristischen barocken Behelfsdach ist der Turm nun aber zu einem Markenzeichen der "Lullus-Stadt" geworden.

Apropos "Lullus": Der Bonifatius-Schüler Erzbischof Lull gilt als Gründer der Stadt, die in 2016 bereits ihr 1.280-jähriges Jubiläum feierte. Noch heute gedenkt die Stadt, immer in der Woche des 16. Oktobers, dem Todestag des "Heiligen Lullus", das Lullusfest ist das älteste Volksfest Deutschlands.

Und dann gibt's da noch die zwei berühmten Konrads, die hier nicht unerwähnt bleiben sollen. Konrad Duden wurde 1876 Direktor des königlichen Gymnasiums zu Hersfeld. Hier veröffentlichte er 1880 sein wichtigstes Werk, das "Vollständiges Orthographisches Wörterbuch der Deutschen Sprache". 1911 wurde er im Familiengrab in Bad Hersfeld beigesetzt. Heute informiert über das Konrad-Duden-Museum über Leben und Wirken von Dr. Konrad Duden.

Konrad Zuse schrieb mit der Entwicklung, Konstruktion und Errichtung seiner ersten Computer (Z1 - Z4) Forschungsgeschichte. Ab 1951 produzierte er mit der Zuse AG einen Computer in Bad Hersfeld und war mit über 1.000 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber der Stadt.

Mit ihrer hügeligen und waldreichen Umgebung empfiehlt sich Bad Hersfeld auch für ausgedehnte Wanderungen und Mountainbike-Touren. Auf den breiten Forststraßen und den kurvigen Single-Trials kommen Zweiradfahrer garantiert auf ihre Kosten. Genießen Sie den wunderschönen Rundumblick vom 636 m hohen Eisenberg oder sammeln Sie Höhenmeter bei einer ausgedehnten Tour durch die Landschaft der Kuppenrhön.

Foto: Kurbetrieb Bad Hersfeld

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen