Frankfurt

Goethe und "Ebbelwei ": Globales Dorf Frankfurt

Frankfurt am Main zählt heute mit seinen 660.000 Einwohnern aus 180 verschiedenen Ländern zu einer der multikulturellsten Städte Europas und ist als größte Stadt Hessens nach Berlin, Hamburg, München und Köln die fünftgrößte des Landes.

Frankfurt -Angebote

Frankfurt-Infos kompakt

Goethe und "Ebbelwei ": Globales Dorf Frankfurt

Frankfurt am Main zählt heute mit seinen 660.000 Einwohnern aus 180 verschiedenen Ländern zu einer der multikulturellsten Städte Europas und ist als größte Stadt Hessens nach Berlin, Hamburg, München und Köln die fünftgrößte des Landes.

Im Herzen Deutschlands, inmitten des größten Stadtwaldes und dem Mittelgebirge Taunus gelegen, kann Frankfurt als ständig pulsierende Banken-, Literatur- und Kulturmetropole bezeichnet werden.

Als ehemalige freie Reichsstadt, sowie Wahl- und Krönungsstadt zahlreicher deutscher Kaiser, unterteilt sich Frankfurt in 46 Ortsteile - bunte und facettenreiche Mosaiksteine, die unterschiedlicher nicht sein können. Starke Veränderungen Anfang des 19. Jahrhunderts führten dazu, dass die barocke Stadtbefestigung nach 200 Jahren geschleift, und stattdessen ein ringförmiger Park um die Altstadt herum angelegt wurde.

Es entstanden zahlreiche Bauten im Stil des Klassizismus, wie zum Beispiel das "Literaturhaus" beziehungsweise die Alte Stadtbibliothek. Ab den 50er Jahren gesellte sich zum Stadtbild Frankfurts ein Hochhaus nach dem anderen. Der 1960 gebaute und 120 Meter hohe Henninger Turm in Sachsenhausen überragte als erster Wolkenkratzer den Kaiserdom. 30 Jahre später konnte sich der Messeturm mit 257 Metern Höhe als höchstes Gebäude Europas bezeichnen.

Neben zahlreichen architektonischen Werken hat Frankfurt jedoch auch in kultureller Hinsicht viel zu bieten: Die Oper Frankfurt wurde schon mehrfach zum "Opernhaus des Jahres" ausgezeichnet, die Alte Oper besitzt als Konzerthaus einen der prachtvollsten Konzertsäle der Welt.

Jedoch nicht nur Liebhaber der klassischen Musik kommen in der Metropole auf ihre Kosten. Im legendären Jazzkeller - von Einheimischen nur als "der Keller" bezeichnet - standen seit 1952 Legenden wie Louis Armstrong und Chet Baker auf der Bühne, waren Gäste wie Dean Martin und Frank Sinatra zu Gast.

Schlendert man durch die Straßen der geschichtsträchtigen Altstadt, in der sich am Römerberg ein Fachwerkhaus ans andere schmiegt, wundert es einen nicht, dass der hier im Jahr 1749 geborene Johann Wolfgang von Goethe von der Stadt inspiriert, und seine Erlebnisse in einigen seiner Werke verarbeitet hat.

Ob Kunst- oder Museumsliebhaber, "Ebbelwei" - oder Biertrinker, Bücherwurm oder Sonnenanbeter: Bei den zahlreichen gemütlichen Kneipen und Restaurants, auf den diversen Fachmessen, in der Natur und im Zoo wird auf jeden Fall für jeden Besucher der Metropole Frankfurt etwas dabei sein, sodass während seines Aufenthaltes bestimmt keine Langeweile aufkommen wird!

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen