Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im Classic-DZ
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1 x 3 Gänge Menü oder Buffet im Hotel-Restaurant oder an der Hotelbar
  • 1 x Homburger Champagner-Cocktail an der Hotelbar
  • 4 Stunden Eintritt in die Taunus-Therme mit 1.400 qm großem Thermalbad und 11 verschiedenen Saunen (1,2 km entfernt, Wert 25 Euro)
  • Nutzung von Hallenbad und Fitnessraum im Hotel (Sauna 5 Euro pro Person)
  • Ermäßigung auf den Parkplatz in der Hotel-Tiefgarage (nur 10 statt 15 Euro pro Tag)
  • WLAN im gesamten Hotel
  • Exklusives 1.000-Teile-Puzzle mit der Frankfurter Skyline bei Nacht als Abschiedsgeschenk (1 x pro Zimmer, Wert 14,90 Euro)
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über Bad Homburg, die Taunus-Therme und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Maritim Hotel Bad Homburg

Modernes Hotel direkt am Kurpark, 4 Sterne, 1984 eröffnet, 2013 komplett renoviert, 148 komfortable Zimmer und Studios, Tiefgarage

Urlaubsort, Anreise

Bad Homburg vor der Höhe (damit ist der Taunus gemeint) liegt 20 km nördlich von Frankfurt mitten in Deutschland.

Mit dem Auto

Das ist nun wirklich ganz einfach, auch ohne Navi. Wegen der Nähe zur Metropole Frankfurt ist auch Bad Homburg quasi umzingelt von Autobahnen. Am Besten erreichen Sie die Kurstadt über die A 5, fahren am Bad Homburger Kreuz Richtung Westen auf die A 661, die Sie gleich wieder an der Ausfahrt Bad Homburg verlassen. Dann einfach nur 2 km Richtung Stadtmitte (Kongresszentrum oder Kurpark ist auch richtig) und rein ins Parkhaus. Zum Ausladen und Einchecken können Sie vorher auch kurz am Rondell vor dem Maritim parken.

Mit dem Zug

Sie fahren mit den entsprechenden Fernzügen nach Frankfurt-Hauptbahnhof. Von dort fährt alle 12 Minuten die S 5 nach Bad Homburg. Vom dortigen Bahnhof ist es ein Kilometer bis zum Hotel. Den können Sie laufen oder sich für rund 8 Euro ein Taxi gönnen.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise freitags, Abreise sonntags, buchbar bis 22. 12. 2020, Verlängerungsnächte und andere Anreisetage möglich.

Saisonzeiten
Saison: 3. 11. - 24. 11. 2019;
6. 1. - 12. 4. 2020;
21. 6. - 6. 9. 2020;
1. 11. - 22. 11. 2020
Hauptsaison: bis 3. 11. 2019;
24. 11. - 22. 12. 2019;
12. 4. - 21. 6. 2020;
6. 9. - 1. 11. 2020;
22. 11. - 22. 12. 2020

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
8.45 / 10 3 Bewertungen
46 Gäste seit April 2018

Alles in Allem waren wir mit unserer Reise zufrieden. Das Maritim fand unser Wohlwollen - unser Zimmer war modern und chic eingerichtet und das Frühstücksbuffet ist reichhaltig gewesen. Wir waren nicht in der Taunus-Therme, sondern erkundeten bei herrlichem Wetter mit unserem Auto den Taunus und sind außerdem noch nach Bad Homburg gefahren. In der hoteleigenen Tiefgarage fanden wir keinen Platz für unser Auto und haben somit ein öffentlichen Parkhaus nehmen müssen, das schlug mit 30 Euro zu Buche und nachts durfte unser Auto dort nicht stehen - darüber haben wir uns geärgert!

September 2019
Rüdiger Rudloff,
24837 Schleswig

Unser Kurzurlaub in Bad Homburg war total angenehm, die Umgebung war traumhaft. Den Wellness-Bereich haben wir gerne genutzt. Die Inklusiv Leistungen waren auch unserem Geschmack.

Juli 2018
Frank Klemm,
99817 Eisenach

Im Großen und Ganzen sind wir zufrieden mit dem Maritim gewesen. Unser Zimmer ist gut ausgestattet gewesen, den Champagner-Cocktail an der Hotelbar hätten wir haben können, den wollten wir jedoch nicht und die Tapas sind gewöhnungsbedürftig gewesen. Wir waren in der Taunus-Therme, diese lud zum Verweilen ein, leider erhielten wir nicht zum Abschied das Puzzle mit der Frankfurter Skyline. (Anmerkung Spar mit! Das Puzzle wird per Post nachgesendet)

Mai 2018
Serkiz Erkin,
75031 Eppingen

Die Story zum Angebot
Champagnerluft, Therme und leckere Taunus-Tapas

Manchmal muss es eben Mumm sein. So texteten Sekt-Werber in den 1980er Jahren. Dem Stadtmarketing im hessischen Bad Homburg war das nicht genug. Zur gleichen Zeit schufen sie ihren Kurort-Slogan "Champagnerluft und Tradition", der bis heute Kult ist. Der feine Spruch ist zwar etwas absurd, passt aber wunderbar hierher. Denn das mondäne Städtchen am Südrand des Taunus hat seit 200 Jahren ein ganz besonderes Flair. Ob echt blaublütiger Adel wie Englands König im 19. Jahrhundert oder heute eher Geldadel aus der nahen Bankenmetropole Frankfurt - Bad Homburger Besucher haben sich schon immer etwas mehr gegönnt. Als Spar mit!-Gast können Sie das jetzt auch.

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen