Städtereisen

Städtereisen – Urlaub, jedes Mal anders

Städtereisen sind das „Best of“ der Urlaubsreisen. Nur ein Wochenende Zeit? Große (und auch kleinere) Städte bieten Kultur, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Gelegenheiten zum Shoppen und ein aufregendes Nachtleben. Ob Sie Deutschlands Perlen entdecken oder im Ausland das Abenteuer suchen: Ein Städtetrip ist genau das Richtige für Paare, Singles oder Familien. Die Ziele werden Ihnen dabei nie ausgehen. Wir geben die besten Tipps für einen rundum gelungenen Trip in den Großstadtdschungel.

Städtereisen -Angebote

Städtereisen

Städtereisen – Urlaub, jedes Mal anders

Städtereisen sind das „Best of“ der Urlaubsreisen. Nur ein Wochenende Zeit? Große (und auch kleinere) Städte bieten Kultur, Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Gelegenheiten zum Shoppen und ein aufregendes Nachtleben. Ob Sie Deutschlands Perlen entdecken oder im Ausland das Abenteuer suchen: Ein Städtetrip ist genau das Richtige für Paare, Singles oder Familien. Die Ziele werden Ihnen dabei nie ausgehen. Wir geben die besten Tipps für einen rundum gelungenen Trip in den Großstadtdschungel.

Günstige Städtereisen: Wann ist der beste Zeitpunkt für den Kurzurlaub?

Falls Sie Ihren Wochenendtrip gern länger im Voraus planen, können Sie sich den idealen Reisezeitpunkt aussuchen. Dabei gibt es bei Städtereisen viel zu beachten. In Großstädten kann es schwer sein, ein Hotel zu buchen, wenn gerade eine Messe läuft, und auch Termine wie das Oktoberfest, die Cannstatter Wasen und die Kieler Woche ziehen Besucher an. Eine Städtereise nach Rom macht an katholischen Feiertagen nicht wirklich Spaß. In der Hauptsaison sind die Attraktionen oft von Touristen belagert. Auch das Wetter sollte stimmen: Im Norden wird es im Winter noch früher dunkel, im Süden ist es im Sommer oft sehr heiß. Dauerregen vermiest den schönsten Aufenthalt. Natürlich lässt sich das Wetter nicht zu 100 Prozent planen, aber ein Blick in die Klimatabelle Ihres Wunschortes hilft weiter. Städtereisen sind zu jeder Zeit empfehlenswert, also auch außerhalb der Hauptsaison. In Paris ist es zum Beispiel im Januar mild und auf dem Eiffelturm kann man Schlittschuh fahren. Eine Winterreise nach Zürich oder Innsbruck zeigt diese Städte von ihrer schönsten Seite oder Sie machen es umgekehrt und fahren im deutschen Winter in den Süden: Barcelona zum Beispiel, wo es im November noch frühlingshafte 17 Grad warm ist. Venedig ist zwar im Sommer am schönsten anzusehen, aber Nebel und Hochwasser, in denen sich die Häuser spiegeln, zaubern im Winter eine einmalig düstere Atmosphäre. Eine Reise in der Nebensaison lohnt sich: Die Flug- und Hotelpreise sind günstiger, die Sehenswürdigkeiten nicht überfüllt. Und bei superspontanen last minute Städtetrips? Einfach die Wettervorhersage checken und das Programm entsprechend planen. Städte bieten ein reichhaltiges Freizeit-Angebot, sodass sich immer eine Alternative finden lässt, falls das Wetter nicht mitspielt.

Städtereisen Angebot: Welches Hotel ist das richtige für Sie?

Mittendrin im Leben oder lieber etwas abseits und ruhig? Spar mit! Reisen hat in den Großstädten mehrere Hotels für Sie zur Auswahl. Welches Sie bevorzugen, hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Sie kommen mit dem Zug, wollen das Nachtleben auskosten oder morgens gleich auf Entdeckertour gehen? Dann ist ein Hotel im Zentrum das richtige für Sie. Vielleicht möchten Sie jedoch einen Parkplatz für Ihr Auto, das Wellnessangebot nutzen, statt auf die Piste zu gehen und brauchen abends Ruhe? Ein schnuckeliges Hotel am Stadtrand erfüllt Ihre Wünsche. In München buchen Sie das zentral gelegene Tryp München City Center Hotel, wenn Sie schnell in der Innenstadt sein wollen, oder das Best Western Plus Hotel Erb München Parsdorf, wenn Sie einen Relax-Tag in der Therme Erding planen (oder eines der vielen anderen Hotels).

Städtereisen in Europa: Nicht zu viel einpacken

Bei einer Flugreise ist das Gepäck beschränkt. Wer mit dem Auto reist, hat viel Platz, aber das bedeutet nicht, dass Sie ihn auch ausnutzen müssen. Die Chance, etwas im Hotel liegen zu lassen ist groß und überhaupt: Viel Gepäck bedeutet viel Stress. Für einen Wochenendtrip in eine andere Stadt braucht man nicht viel. Wer den Kurztrip für eine ausgedehnte Shoppingtour nutzen will, sollte den Koffer sowieso nicht zu voll packen. Das Wichtigste sind bequeme Schuhe, denn wer eine fremde Stadt erforschen will, macht das am besten zu Fuß. Gerade Städtereisen nach Prag oder Amsterdam bieten sich für einen Bummel durch die Gassen der Altstadt an. Da sind die richtigen Schuhe Gold wert. In vielen Gegenden Europas ist man mit dem Zwiebellook gut angezogen. Was unbedingt noch mit muss? Kamera oder Handy für Erinnerungsfoto, Ladegerät und Regenschirm – nur für den Fall. Wichtig sind auch ein Rucksack oder eine Umhängetasche. Weil man bei Städtetrips meist den ganzen Tag unterwegs ist, nehmen Sie am besten auch eine Trinkflasche und Sonnencreme mit.

Wieviel Zeit sollten Sie für eine Städtereise in Europa einplanen?

Auch ohne einen langen Urlaub zu machen, können Sie europäische Städte kennenlernen. Ein verlängertes Wochenende reicht, achten Sie aber darauf, dass Sie die Anreisezeit mit einberechnen. Eine Städtereise nach Amsterdam, Hamburg oder Dresden klappt gut in zwei Tagen, für Ziele, die etwas weiter weg liegen, wie Barcelona oder Dublin brauchen Sie eher drei Tage. Das Gute: Alle europäischen Städte sind günstig zu erreichen und bieten so viele Erlebnisse, dass man wiederkommen kann, ohne sich zu langweilen.

So werden Städtereisen noch günstiger

Dem Internet sei Dank, lassen sich Städtereisen schon vor dem Start ganz bequem planen. Sie machen Urlaub in Rom? Buchen Sie Ihre Tickets für den Besuch des Vatikans und der Sixtinischen Kapelle schon vor dem Flug – so müssen Sie nicht anstehen. Auch Audioguides oder Führungen lassen sich unkompliziert vorher sichern. Ebenso Schifffahrten in Prag, Stadtrundgänge in Dresden oder eine Strudelshow in Wien. Was sich fast immer lohnt: eine Welcome Card der Zielstadt. Für eine Städtereise nach Berlin können Sie beispielsweise die Welcome Card Berlin bestellen. Damit können Sie die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen und bekommen reduzierten Eintritt in viele Sehenswürdigkeiten. Die Innsbruck Card gewährt kostenlosen Eintritt in alle Museen – den Alpenzoo mit eingeschlossen. Vorteil: Sie spazieren einfach am Kassenhäuschen vorbei und halten schon mal nach Bergziegen Ausschau. Wie lange die Karten gelten, können Sie selbst wählen, meist sind es 24, 48 oder 72 Stunden. Dazu gibt es einen Prospekt, in dem alle Vergünstigungen und zusätzlich Tipps aufgelistet sind. Wer Bus und Straßenbahnen nutzen will und möglichst viel unternehmen will, kann sich die Karten entweder vor Ort kaufen oder schon vorab bestellen. Spar mit! Reisen legt Ihnen dieses kleine, aber feine Geschenk bei vielen Pakten gleich mit in die Reiseunterlagen.

Städtereisen – Europa hat’s drauf

Das erste Mal eine Städtereise nach München? So eine Großstadt  ist ganz schön…. groß. Wie soll man sich da einen Überblick verschaffen, womöglich an nur zwei Tagen? Ein super Beginn für jeden Städtetrip sind Hop-on-Hop-off Busse. Sie kaufen nur ein Ticket (oder bekommen es von Spar mit! Reisen gleich dazu) und nutzen den Bus, um die Stadt zu erkunden. Sie können an jeder Haltestelle aussteigen, sich in Ruhe umsehen und in den nächsten Bus wieder einsteigen – ohne ein weiteres Ticket zu lösen. So erkunden Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und schönsten Ecken Ihrer Urlaubsstadt. Nicht nur in München, auch bei einer Städtereise nach Wien kommen Sie in diesen Genuss. Oder nehmen Sie einfach die öffentlichen Verkehrsmittel. In vielen Städten lässt sich die Stadt per Bus, Tram oder S-Bahn entdecken. Vielleicht gibt es eine Linie, die an den meisten Sehenswürdigkeiten vorbeifährt. In Berlin bringt Sie zum Beispiel die Ringbahn zu hippen, bekannten und beliebten Ecken der Hauptstadt. Ein Tipp für Ihre nächste Städtereise nach Hamburg: Hier gehören auch Schiffe zum öffentlichen Nahverkehr dazu. Sechs Hafenfähren stehen Ihnen zur Verfügung, wenn Sie ein Ticket am Automaten kaufen. So können Sie von den Landungsbrücken aus über die Elbe schippern. Immer noch nicht genug gesehen und Lust auf frische Luft? Ein Leihfahrrad muss her! Klar, einige Städte sind fahrradfreundlicher als andere (Amsterdam), aber Radwege gibt es überall. Neben dem klassischen Radverleih, bieten auch oft Hotels Leihräder an oder Sie nutzen die Verleihstationen, die es in vielen Städten gibt. In Hamburg heißt das StadtRAD, in Dresden Nextbike und bei der nächsten Städtereise nach Wien leihen Sie das CityBike aus.

Städtereisen mit Kindern

Auf den ersten Blick sind Städtereisen vor allem bei Pärchen beliebt: Kulturprogramm, Shoppen und Sightseeing sind schließlich nicht gerade kinderfreundliche Aktivitäten. Doch Städte bieten Mitmachmuseen, Kinder-Stadtführungen, Parks, Zoos und Aquarien. Das kann sogar günstiger sein, als Urlaub in einem Feriendorf: Städte sind gut ans Verkehrsnetz angebunden und das Angebot an Hotels ist breiter als auf dem Land. Bei Spar mit! Reisen finden Sie die richtige Unterkunft für alle – oft ist das Zustellbett im Zimmer schon für einen kleinen Aufpreis zu haben. Eine Städtereise nach Amsterdam ist übrigens besonders kinderfreundlich. Die niederländische Stadt kann man prima zu Fuß erkunden, im Vondelpark regen Spielplätze und Planschbecken zum Herumtollen an und überall gibt es Lieblingsessen: Waffel, Pommes und zum Frühstück Toast mit Schokostreuseln. Noch dazu sind die Niederländer ganz herrlich entspannt und lieben Kinder. Wo sonst gibt es einen „Papadag“, einen freien Tag, damit Väter ihre Kinder öfter sehen?

Die vier besten Tipps für Städtereisen in Europa

  • Nehmen Sie sich nicht zu viel vor. Schnell kommt einem der Gedanke, alle Sehenswürdigkeiten mitnehmen zu wollen. Halt! Das artet in Stress aus, und Sie sind doch zur Erholung unterwegs. Ein paar Sehenswürdigkeiten ausgelassen zu haben (oder schlechtes Wetter hatten) ist immerhin ein guter Grund, noch mal wieder zu kommen.
  • Auf jeden Fall ein Hotel buchen. Vielleicht verbinden Sie einen Städtetrip ganz günstig mit einem Besuch bei Freunden in der Fremde? Gute Idee, trotzdem sollten Sie ein Hotel buchen. So stören Sie niemanden, Sie haben auch Ihre Ruhe, es gibt ein gutes Frühstück und sauber? Macht das Personal.
  • Extras genießen. Wir bei Spar mit! Reisen legen unseren Paketen gern ein kleines Bonbon bei: Museumsbesuch, eine regionale Spezialität oder Massage und Saunabesuch. Auch wenn Sie nicht der Wellness-Typ sind – lassen Sie sich verwöhnen. Vielleicht entdecken Sie ja eine ganz neue Art zu entspannen.
  • Den Reiseführer mal bei Seite legen. Die schönsten Abenteuer entstehen aus Zufällen. Lassen Sie sich treiben und lernen die neue Stadt auf eigene Faust kennen. Spar mit! Reisen gibt Ihnen die wichtigsten Informationen kompakt mit, sodass Sie schon vor Ihren Urlaub gut informiert sind.

Haben Sie jetzt Lust bekommen auf einen Städtetrip? Ob lange geplante oder last minute Städtereise – unser Angebot ist vielfältig. Gerne beraten wir Sie, damit Sie Ihre Traum-Städtereise nach Rom, Hamburg oder Wien finden.

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen