Nürnberg 17 Reisepakete
Karte
Karte anzeigen
Altstadt und Kaiserburg Nürnberg

Kurzurlaub in Nürnberg und Umgebung

Im Mittelalter Kaisers Liebling, eine der bedeutendsten Städte des Heiligen Römischen Reiches, im Dritten Reich Schauplatz der Reichsparteitage. Heute ist Nürnberg charmant mittelalterlich, mit typisch deutschen Spezialitäten und Festen.

Nürnberg-Angebote

Sortierung:
Filter schließen
Ort
Ort
Reisethemen
Reisethemen
Termin
Termin
Anreise
Abreise
Entfernung
Entfernung
Hier geht die Reise los
Maximale Entfernung (Luftlinie):
Los!

Städtereisen nach Nürnberg

Kaiserliches Nürnberg: Schwergewicht in Franken

Im Mittelalter Kaisers Liebling, eine der bedeutendsten Städte des Heiligen Römischen Reiches, im Dritten Reich Schauplatz der Reichsparteitage. Heute ist Nürnberg so, wie amerikanische Touristen sich eine deutsche Stadt vorstellen: charmant mittelalterlich, mit typisch deutschen Spezialitäten und Festen. Und das gefällt auch deutschen Besuchern.

Die Burg thront über allem, 1.000 Jahre alt, zu besichtigen und sogar zu bewohnen (in der Kaiserstallung ist eine Jugendherberge untergebracht). Unter der Burg finden Sie das Albrecht-Dürer-Haus, wo der Künstler wirkte. Nicht weit: die schönste Fachwerkstraße der ganzen Stadt, die Weißgerbergasse mit zahlreichen kleinen Geschäften. Da bleiben keine Wünsche offen und falls doch - schnell einen Abstecher zum Schönen Brunnen auf dem Marktplatz machen. Dort gibt es gleich zwei Glücksringe. Der eine soll Wünsche erfüllen, der andere sorgt für Kindersegen. Also vorsichtig auswählen, wer daran dreht. Von hier aus spazieren Sie dann über die Heubrücke vorbei am Schuldturm zur Insel Schütt. Im Sommer ist hier Sand zu einem Stadtstrand aufgeschüttet.

Es weihnachtet sehr …

Viele kommen aber im Winter - wegen des weltberühmten Christkindlesmarkts. Über zwei Millionen besuchen ihn jedes Jahr. Hier treten nicht Nikolaus oder Weihnachtsmann, sondern das Christkind auf. In den 180 Holzbuden mit ihren traditionellen rot-weiß gestreiften Stoff gedeckt gibt es Rauschgoldengel und "Nürnberger Zwetschgenmännla", kleine Figuren aus getrockneten Pflaumen, zu kaufen. Lebkuchenduft, Glühweinwärme und Zuckerwattewolken. Der Nürnberger Chirstkindlesmarkt - das ist wie noch mal Kind sein.

Nürnberger Leckereien

Drei Dinge darf man nicht vernachlässigen, wenn man über Nürnburg spricht: Lebkuchen, Rostbratwurst, Bier. Die kleinen, schlanken Nürnberger Rostbratwürste gibt es nur in gerader Anzahl (ungerade bringt Unglück) und werden mit Sauerkraut oder Kartoffelsalat serviert. Ausnahme der Glücksregel: "Drei im Weggla" ist Fast Food auf Fränkisch - Sie bekommen drei Nürnberger im Brötchen. Auch die Lebkuchen sind weltbekannt. Im Gegensatz zu anderen Städten kann man sie in Nürnberg das ganze Jahr über kaufen. Das Nürnberger Rotbier passt zwar nicht zu den süßen Küchlein, aber probieren sollten Sie es trotzdem mal.

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen