Spanische Treppe - Rom (Italien)

Die barocke Treppe im Zentrum Roms ist der Treffpunkt der Stadt und zählt zu den berühmtesten Freitreppen der Welt.

Die Spanische Treppe führt von der Piazza di Spagna hinauf zur Kirche Santissima Trinita die Monti, die im 15. Jahrhundert vom französischen König gestiftet wurde. Sie wurde von Francesco de Sanctis in den Jahren zwischen 1723 und 1726 geschaffen und verdankt ihren Namen der nahen Spanischen Gesandtschaft beim Heiligen Stuhl. Der Barcaccia-Brunnen zu ihren Füßen wurde von Pietro Bernini in Form eines Lastkahns in Erinnerung an ein gewaltiges Tiberhochwasser Ende des 16. Jahrhunderts gestaltet.

Die Via dei Conti bietet nicht nur den besten Blick auf die Spanische Treppe, sondern auch in die teuersten Auslagen der Stadt. Zwischen weltbekannten Schmuckgeschäften, edlen Modeboutiquen und berühmten Cafés spielt sich hier das zentrale Gesellschaftsleben Roms ab.

Reisepakete werden geladen