Paket-Leistungen
  • 5 Übernachtungen im Standard-DZ
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet mit hausgemachten Produkten
  • 4 x abends 3-Gänge-Wahlmenü mit Salatbuffet (regionale Küche mit mediterranem Einfluss)
  • 1 x traditioneller Tiroler Abend mit Spezialitätenmenü (dienstags)
  • Täglich freier Eintritt ins "HallenFreibad Balneum" in Sterzing (ohne Sauna, Wert 11 Euro pro Tag, 3,7 km entfernt)
  • 50 % Ermäßigung auf die Saunalandschaft im "HallenFreibad Balneum"
  • 4 x Gutschein für den Rodelverleih im Skigebiet Rosskopf (Rodelbahnlänge 10 km, 2 km entfernt)
  • 15 % - 25 % Ermäßigung auf Skiausrüstung beim Sport Rent Center in Vipiteno über das Onlineportal "Skiset"
  • Skibus zum Skigebiet Rosskopf direkt vor dem Hotel
  • Nutzung des Skikellers mit Skischuhtrockner
  • 1 x Après-Ski mit einem Glas Glühwein oder Kinderpunsch auf der Hotel-Terrasse (0,2 l, donnerstags)
  • Nutzung des Saunahauses mit finnischer Sauna, Biosauna, Ruheraum und Tee-Ecke
  • WLAN im gesamten Haus
  • Parkplatz direkt am Hotel
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über die Region, die Sehenswürdigkeiten und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Hotel Schaurhof

Komfortables Ferienhotel in einem denkmalgeschützten Haus aus dem Jahre 1850. Familie Steurer führt den Schaurhof seit 1964 in der 3. Generation sehr liebevoll und herzlich. 2017 bis 2019 wurde das traditionelle Stammhaus durch einen Anbau erweitert sowie eine Wohlfühloase mit Außenpool, Panoramasauna und Barfußweg geschaffen.

Urlaubsort, Anreise

Sterzing liegt im Norden Südtirols, 192 km von München entfernt.

Mit dem Auto

Über den Brennerpass: Über München fahren Sie die A 22 über den Brennerpass in Richtung Süden. Verlassen Sie die Autobahn bei der Ausfahrt Brenner/Gossensass und setzen Sie Ihre Fahrt auf der Brennerstraße SS 12 Richtung Sterzing/Vitipeno fort. Kurz vorm Ortszentrum von Sterzing biegen Sie links in den Ortsteil Ried ab und folgen dort der Hotelbeschilderung zum Hotel Schaurhof.

Mit dem Zug

Fahren Sie mit verschiedenen Fern- und Regionalzügen über München und Brennero/Brenner nach Vipiteno/Sterzing. Vom Bahnhof zum Hotel sind es 3,2 km. Bei rechtzeitiger Voranmeldung werden Sie am Bahnhof vom Hotelier abgeholt.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar vom 5. 1. bis zum 12. 4. 2020, Verlängerungsnächte möglich.

Saisonzeiten
Saison: 5. 1. - 2. 2. 2020;
8. 3. - 12. 4. 2020
Hauptsaison: 2. 2. - 8. 3. 2020

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
9.07 / 10 8 Bewertungen
404 Gäste seit November 2008

Im Schaurhof sind wir gut untergebracht gewesen und die netten Mitarbeiter haben uns mit schmackhaften Speisen verwöhnt. Wir sind während unseres Aufenthaltes Ski gelaufen und waren zudem im Hallen Freibad. Einziger Kritikpunkt das Hotel liegt nahe an den Bahngleisen und Fenster im Zimmer öffnen ist wegen der Lautstärke nicht empfehlenswert.

Februar 2019
Dirk Landmann,
04539 Groitzsch

Während unseres Aufenthaltes waren wir rodeln, da ausreichend Schnee vorhanden war und wir sind zudem im Hallenbad gewesen. Im Schauer Hof waren wir gut untergebracht und die netten Mitarbeiter haben uns rundum verwöhnt.

Februar 2019
Roberto Kleiner,
39539 Havelberg OT Jederitz

Wir hatten unvergleichlich schöne Tage im Schaurhof. Trotz einer Baustelle vor Ort war der Service äußerst freundlich und aufmerksam, so war die Baustelle kein Thema mehr. Wir hatten ein gemütlich eingerichtetes Zimmer und eine erstklassige Küche. Wir konnten ausgiebig Ski fahren. Wir hatten einen wunderbaren Urlaub.

März 2018
Monika Pohlink,
01157 Dresden

Die Story zum Angebot
Skifahren und Sterzings Sonnenterrasse genießen

Georg Steurer ist leidenschaftlicher Koch, schließlich ist er in einem traditionsreichen Gasthof aufgewachsen. Der "Schaurhof" in Sterzing ist schon seit über 40 Jahren eine bekannte Adresse für feine Speisen. So lag es nahe für ihn, Koch zu werden. Georg arbeitete in verschiedenen Restaurants in Italien und Österreich und sammelte viele Erfahrungen - nicht nur in der Küche.

Der Tipp vom Producer
Eine Bar mit Geschichte

Können Sie sich vorstellen in einem Kuhstall was zu trinken? Nein? Ich auch nicht. Wenn man aber in der Bar vom Hotel Schaurhof sitzt, sitzt man genau im ehemaligen Kuhstall des alten Wirtshofs. Und das ist schon eine lustige Vorstellung. Bei meinem Besuch im Haus saßen Georg Steurer und ich die ganze Zeit an der gemütlichen Bar. Es war eine sehr entspannte und angenehme Atmosphäre. Das liegt zum einen an der urigen, holzvertäfelten Bar, zum anderen vor allem an der netten Art des sympathischen, jungen Hotelchefs. Hier fühlt sich der Gast wohl! So war es klar, dass wir uns hinter der Bar fotografieren lassen. Kühe waren leider nicht dabei, die sind jetzt schließlich umgezogen - in einen anderen Stall.

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen