Paket-Leistungen
  • 7 Übernachtungen im Classic-DZ
  • Morgens italienisches Frühstücksbuffet
  • Mittags und abends regionales 3-Gänge-Wahlmenü mit Salat- und Antipastibuffet
  • Nutzung des Strandbads "Bagni Aurora" (Sandstrand) mit Sonnenschirmen und Liegen; pro Doppelzimmer 2 Liegen und 1 Sonnenschirm (ca. 250 m vom Hotel entfernt)
  • Ein erfrischender Sommerdrink serviert im Garten oder auf der Terrasse
  • 1 x Leihfahrrad für einen Tag
  • Freie Nutzung von Pool, Terrasse, Sonnenliegen und Sonnenschirmen
  • WLAN im gesamten Hotel
  • Parkplatz direkt am Hotel
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über Cervia und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Hotel Athena

Familiär geführtes Hotel mit schöner Gartenanlage und Sonnenterrasse, idealer Ausgangspunkt für viele Freizeitaktivitäten, 2017 umfangreich renoviert.

Urlaubsort, Anreise

Cervia liegt an der Adriaküste, in der italienischen Region Emilia-Romagna. Von München sind es ca. 650 km bis nach Cervia.

Mit dem Auto

Aus fast allen Teilen Deutschlands: Auf den entsprechenden Autobahnen bis München, dann fahren Sie auf der A 8 Richtung Innsbruck/Kufstein/Brenner, weiter über die A 93 nach Österreich. Dort nehmen Sie die A 12 in Richtung Brenner und wechseln auf die A 13 bis Italien. Hier auf der A 22 Richtung Bologna/Rom. Bei Modena auf die A 1 in Richtung Bologna/Rom. Bei Bologna von der A 1 auf die A 14 in Richtung Padova/Ravenna/Ancona wechseln. Nach ca. 100 km nehmen Sie die Ausfahrt Cesena Nord und fahren auf der SS 3 Richtung Ravenna. Nach ca. 7 km nehmen Sie die Ausfahrt Casemurate und folgen der Beschilderung nach Cervia. Bleiben Sie auf der SS 254, bis Sie einen Kreisverkehr erreichen, an dem Sie die erste Ausfahrt nehmen. Am folgenden Kreisverkehr nehmen Sie die dritte Ausfahrt und nach wenigen Metern biegen Sie rechts ab. An der nächsten Kreuzung biegen Sie erneut rechts ab und folgen der Straße, bis Sie in den Viale dei Mille übergeht, in welchem sich Ihr Hotel befindet.

Aus D-Südwest und der Schweiz: Bis Basel fahren Sie zunächst auf der A 5. Ab Basel fahren Sie dann auf der A 3 in Richtung Luzern/Bern/Zürich und wechseln kurz nach Basel auf die A 2 (Richtung Luzern/Gotthard), auf der Sie durch die ganze Schweiz bis zum Grenzort Chiasso im Tessin bleiben. Weiter geht es in Italien auf der A 9 bis Mailand. Über die Tangenten-Autobahnen der Stadt stoßen Sie auf die A 1 und fahren Richtung Rom/Bologna und dann weiter wie oben beschrieben.

Mit dem Zug

Von Süddeutschland aus bietet sich als Alternative auch die Anreise mit dem Zug an. Beispielsweise gibt es gute Verbindungen von München über Bologna nach Rimini oder von Basel über Mailand nach Ravenna. Vom Rimini und Ravenna verkehren stündlich Züge nach Cervia. Die Fahrtzeit beträgt je nach Verbindung zwischen 9 und 10 Stunden. Der Bahnhof in Cervia ist nur ca. 700 m vom Hotel Athena entfernt.

Zeiten, Preise
Arrangement

An- und Abreise samstags oder sonntags, buchbar vom 16. 5. bis 12. 9. 2020, Verlängerungsnächte möglich.

Saisonzeiten
Saison A:

16. 5. - 30. 5. 2020;
29. 8. - 12. 9. 2020

Saison B: 30. 5. - 13. 6. 2020
Saison C: 13. 6. - 27. 6. 2020;
22. 8. - 29. 8. 2020
Saison D: 27. 6. - 1. 8. 2020
Saison E: 1. 8. - 22. 8. 2020
Saisonpreise
Saison A pro Person im DZ EUR 489,- / EUR 68,-
Saison B pro Person im DZ EUR 571,- / EUR 80,-
Saison C pro Person im DZ EUR 620,- / EUR 89,-
Saison D pro Person im DZ EUR 650,- / EUR 93,-
Saison E pro Person im DZ EUR 800,- / EUR 114,-

(erster Preis: 7 Ü/VP, zweiter Preis: Verlängerungsnacht/VP)

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
8.64 / 10 2 Bewertungen
56 Gäste seit Mai 2013

Das Strandbad sagte uns zu, die Wasserqualität war gut und wir haben somit gerne im Meer gebadet. Mit dem Athena waren wir rundum zufrieden und das 3-Gänge-Wahlmenü ist vorzüglich gewesen.

Juli 2018
Valeriy Ehrlich,
83301 Traunreut

Cervia fand ich sehr schön, die Geschichte das Salzes war absolut interessant. Wir nutzten Cervia als Ausgangspunkt für die Ausflüge nach Ferrara, ins Podelta, nach San Marino und das Hinterland San Leo usw. und natürlich nach Ravenna. Für diese Ausflüge war Cervia ideal! Dazwischen konnten wir uns am fast menschenleeren Strand von Cervia erholen. Das Wetter lud zwar nicht mehr zum Baden ein, dafür war am Strand auch kein Gedränge mehr. Beim Hotel Athena sich wohl um ein typisches Bushotel. Ich fühlte mich an die Zeit erinnert, als ich mit meiner Oma das erste Mal in Italien in Urlaub war - mit einem Bus voller Leute. Ich weiß nicht, ob es an der Nachsaison lag, aber das Personal war nicht besonders freundlich, die Infos waren äußerst spärlich und eigentlich fühlte ich mich nicht besonders gut aufgehoben. Das Zimmer müffelte etwas. Die wunderbare Region um Cervia hat uns aber den Urlaub dennoch schön werden lassen!

September 2017
Erich Kammermayer,
84030 Ergolding

Die Story zum Angebot
Goldgelb und weich: Der feine Sand von Cervia

"Wir holen mehr aus der kleinen Stadt Cervia heraus, als aus der ganzen Romagna". Dieses Zitat soll von Kardinal Enrico da Susa, genannt "Ostiense", stammen, der Mitte des 13. Jahrhunderts Herrscher von Bologna und der Romagna war. Denn Cervia war wegen der Salinen im Mittelalter besonders stark umkämpft und ist wegen der Salzproduktion in Italien unter anderem als "Salzstadt" bekannt.

Der Tipp vom Producer
Die grüne Oase von Cervia

Klar, Strandleben ist toll. Aber glauben Sie mir, an heißen Sommertagen sehnt man sich auch mal nach einer Abkühlung. In Cervia kein Problem: Das Städtchen wird von einem prachtvollen Pinienwald umgeben, der ein idealer Ort ist für Spaziergänge, Radausflüge oder einfach nur, um sich an den heißen Sommertagen auszuruhen und ein Picknick zu machen. Der jahrhundertealte Pinienwald erstreckt sich auf einer Fläche von etwa 260 Hektar und ist der südliche Teil des von Dante und Byron besungenen "dichten und lebendigen Waldes".

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen