Paket-Leistungen
  • 5 Übernachtungen im Standard-DZ
  • Morgens italienisches Frühstücksbuffet
  • Zur Begrüßung am Sonntag Abend ein Aperitif mit kleinen Knabbereien vor dem Abendessen
  • Abends saisonal-regionales 3-Gänge-Menü (Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten)
  • 1 x Bootsfahrt zur Isola San Giulio am Ortasee
  • Zum Abschied ein Glas natürlicher Honig aus Ameno (1 x pro Zimmer)
  • Parkplatz direkt am Hotel
  • Keine Saison- oder Wochenendzuschläge
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über die Region Lago Maggiore, den Ortasee und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Albergo Monterosa

Familiär und herzlich geführtes Hotel mit eigenem Obst- und Gemüseanbau und schöner Sonnenterrasse, 2012 renoviert.

Urlaubsort, Anreise

Die Region Lago Maggiore ist von Deutschland aus gut erreichbar, da sie im Norden Italiens an der Grenze zur Schweiz liegt. Ameno liegt zwischen dem Ortasee (4 km) und dem Lago Maggiore (30 km).

Mit dem Auto

Aus D-Südwest und der Schweiz: Bis Basel fahren Sie zunächst auf der A 5. Ab Basel fahren Sie dann auf der A 3 in Richtung Luzern/Bern/Zürich und wechseln kurz nach Basel auf die A 2 (Richtung Luzern/Gotthard), auf der Sie fast durch die ganze Schweiz bis zur Ausfahrt Varese/Stabio/Mendrisio bleiben. Diese Ausfahrt nehmen und auf der SS 342 Richtung Milano/Varese/A 8 und später weiter auf der A 8 fahren. Hier der Richtung Genova/Gravellona Toce folgen und dann auf die A 26 wechseln Richtung Gravellona Toce. Bei der Ausfahrt Arona von der Autobahn abfahren und erst Richtung Borgomanero fahren, dann durch die Orte Gozzano und Bolzano Novarese durchfahren bis Sie schließlich im Bergdorf Ameno ankommen. Hier der Hotelbeschilderung "Albergo Monterosa" folgen.

Aus fast allen Teilen Deutschlands: Auf den entsprechenden Autobahnen bis München, dann fahren Sie auf der A 8 Richtung Innsbruck/Kufstein/Brenner, weiter über die A 96 nach Österreich. Dort nehmen Sie die A 14 und fahren bei der Ausfahrt Dornbirn-Süd raus und folgen der Richtung St. Gallen/CH bis Sie auf die A 13 stoßen. Dann immer Richtung San Bernardino/Chur fahren und später auf der A 2 weiter bis zur Ausfahrt Varese/Stabio/Mendrisio (weiter siehe oben).

Flüge nach Mailand
Welche Verbindungen gibt es?

Sie erreichen Ameno über die zwei Mailänder Flughäfen Milano Malpensa und Milano Linate. Bis zum Albergo Monterosa sind es 45 Kilometer vom Flughafen Malpensa und 110 Kilometer vom Flughafen Linate. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist Ameno nicht so leicht zu erreichen, daher wird empfohlen, einen Leihwagen zu nehmen. Kleiner Tipp: Von Deutschland über das Internet ist es oft günstiger als vor Ort.

Vom Flughafen Milano Malpensa zum Hotel

Taxi: Je nach Tageszeit und Verkehrslage kostet eine Taxi-Fahrt zu Ihrem Hotel zwischen 60 und 70 Euro und dauert ca. 50 Minuten.

Mietwagen: Am Flughafen sind alle führenden europäischen Anbieter und andere wie Budget, Locauto Rent oder Thrifty vertreten. Ein Wagen der Kompaktklasse (z. B. Opel Astra) kostet je nach Saison und Nachfrage etwa 100 bis 500 Euro pro Woche.

Vom Flughafen Milano Linate zum Hotel

Taxi: Je nach Tageszeit und Verkehrslage kostet eine Taxi-Fahrt zu Ihrem Hotel ca. 160 Euro und dauert etwa 75 Minuten.

Mietwagen: Am Flughafen sind alle führenden europäischen Anbieter und andere wie Budget, Locauto Rent oder Thrifty vertreten. Ein Wagen der Kompaktklasse (z. B. Opel Corsa) kostet je nach Saison und Nachfrage etwa 150 bis 500 Euro pro Woche.

(Stand aller Angaben: Mai 2019)

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise sonntags, Abreise freitags, buchbar vom 24. 3. bis 4. 11. 2020, Verlängerungsnächte und andere Anreisetage möglich.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
8.95 / 10 15 Bewertungen
675 Gäste seit August 2008

In der Albergo Monterosa waren wir gut untergebracht. Die Bootsfahrt zur Isola San Giulio am Ortasee fand statt und wir erkundeten individuell - zu Fuß - die nähere Umgebung. Die Leistungen dieser Reise sind großartig im Vergleich was für diesen Preis alles geboten wird!

September 2019
Rosemarie Schnittert,
73275 Ohmden

Alles in Allem war ich zufrieden mit dem Hotel Albergo Monterosa. Mein Einzelzimmer durfte ich wechseln, da das zugewiesene die Größe einer Abstellkammer hatte. Das darauffolgende Zimmer war von der Größe akzeptabel, zudem gut ausgestattet und fand somit mein Wohlwollen, allerdings hing in der Luft der Geruch nach alten Leitungen. Die Verpflegung war reichhaltig und die Mitarbeiter waren stets bemüht. An der Bootsfahrt zur Isola San Giulio am Ortasee habe ich teilgenommen.

Juli 2019
Christiane Lampe,
61440 Oberursel (Taunus)

Unterm Strich war unser Aufenthalt in der Albergo Monterosa schön und das Hotel ist empfehlenswert. Wir hatten zwei Doppelzimmer für uns gebucht, im Zimmer unserer Kinder funktionierte die Heizung, in unserem Zimmer leider nicht. Handwerker waren nebenan zu Gange, bekamen dies jedoch während unseres Aufenthaltes nicht in den Griff. Die Verpflegung war spitzenmäßig und der Service von den Mitarbeitern entsprach der Note eins mit Stern. An der Bootsfahrt zur Isola San Giulio nahmen wir teil. Wir verreisen gerne über Spar mit!

April 2019
Jochen Flösch,
79268 Bötzingen

Die Story zum Angebot
Baden und Wandern im Urlaubs-Paradies Italien

Können Sie sich manchmal auch nicht entscheiden, wo Sie Urlaub machen wollen. Ein Badeurlaub wäre nicht schlecht, nur fährt man jetzt ans Meer oder an einen See? Oder doch lieber in die Berge? Denn die liebt man ja auch und schon so lange war man nicht mehr wandern. Was tun?

Der Tipp vom Producer
Himmlische Aussichten auf den Ortasee

Klein, aber fein - das ist der Ortasee. Westlich vom Lago Maggiore, durch eine hohe Hügelkette von diesem getrennt, erstreckt sich der 13,4 km lange und bis zu 2,5 km breite Lago d'Orta. Im Verhältnis zum Lago Maggiore kommt man in eine Region der Ruhe und Ausgeglichenheit mit deutlich weniger Besiedlung und touristischem Trubel. Der interessanteste Ort am Ortasee ist Orta mit seinem Sacro Monte und der Insel San Giulio. Orta liegt auf einer lang gestreckten Halbinsel, die weit in den See hineinreicht. Unmittelbar davor liegt die Insel San Giulio. Die kleine Insel ist fast vollständig bebaut, sie ist das religiöse Herz des Cusio-Gebietes und war schon immer Ziel für Reisende in den Süden und für Wallfahrer. Von Ihrem Urlaubsort lohnt sich ein Ausflug zur Kirche "Madonna del Sasso", die auf einem Felsvorsprung über dem See thront. Von dort haben Sie eine fantastische Sicht auf den Ortasee und die kleine Insel San Giulio. Die Kirche befindet sich zwischen Boleto und Alzo und ist ca. 25 km von Ihrem Hotel entfernt.

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen