Markgräfliche Residenz - Ansbach

Markgräfliche Residenz: Prunkvoller Höhepunkt Anbachs

Wer nach Ansbach kommt, darf sich nicht damit begnügen, die Residenz nur von außen zu sehen. Sie ist im Innern so beeindruckend, dass man sich fragt, warum man vorher nichts von ihr gehört hat. Von insgesamt 528 Räumen sind 27 für Besucher zugänglich, inklusive Spiegel- und Kachelsaal sowie einem doppelgeschossigen Festsaal. Die Markgräfliche Residenz gilt als die bedeutendste Rokoko-Einrichtung Frankens.

Von der spätmittelalterlichen Wasserburg zum Renaissanceschloss zur barocken Vierflügelanlage – sie war der Diener vieler Herren. Im letzten Fall verdankt Ansbachs Schloss die Umgestaltung Gabriel di Gabrieli und Karl Friedrich von Zocha. Doch wenn Sie die Fassade schon beeindruckend finden, warten Sie erst mal mal den Gang durch die Innengemächer ab. Die prunkvolle Rokoko-Innenausstattung von Leopold Retti brachte der Stadt in Bayern den Begriff des "Ansbacher Rokoko" ein.

Originaler Glanz vergangener Zeiten

Zu den Höhepunkten gehören das Deckenfresko des Festsaals von Carlo Carlone, die Gemäldegalerie mit Werken des Rokoko, der Kachelsaal mit seinen rund 2.800 Fayenceplättchen aus der Ansbacher Fayencemanufaktur sowie das Spiegelkabinett mit seiner Meißener Porzellan Sammlung. Das Besondere an der Residenz sind vor allem die Möbel - zumeist Originale aus vergangenen Zeiten. Fotografiert werden dürfen sie aber nicht. Die Räumlichkeiten der Residenz können nur im Rahmen einer Führung besucht werden, sie finden zu jeder vollen Stunde statt.

Noch ein Hingucker: Auf dem großen Platz vor der Residenz zieht die originelle Pferdeplastik "Anscavallo" von Jürgen Goertz die Blicke auf sich. Sie ist mittlerweile ein weiteres Wahrzeichen der Stadt Ansbach. Der Residenz gegenüber liegt der wunderschöne Hofgarten mit Orangerie. Noch so ein beeindruckendes Zeugnis vergangener Pracht und Kunstfertigkeit.

Adresse Markgräfliche Residenz
Promenade 27, 91522 Ansbach

Öffnungszeiten Markgräfliche Residenz
April - September: Dienstag - Sonntag 9.00-18.00 Uhr
Oktober - März: Dienstag - Sonntag 10.00 -16.00 Uhr

Reisepakete werden geladen