Sardinien

Eine Insel, so vielfältig wie ein ganzer Kontinent

Sonne, Strand und glasklares Meer - das verbindet man mit Sardinien. Allerdings hat die Insel noch einiges mehr zu bieten und zeigt sich so vielfältig wie ein eigener, "kleiner Kontinent im Mittelmeer", als der sie oft benannt wird. Mit 130 Sonnentagen im Jahr verwöhnt, ist dieses Reiseziel optimal, um Badespaß und Naturerlebnis zu verbinden. Sardinien zeichnet sich aber auch durch seine kilometerlangen, sauberen und feinen Sandstrände aus. Insgesamt 1800 Kilometer Küstenlinie mit unzähligen Buchten bieten viele zu erforschende Plätze.

Sardinien-Infos kompakt

Eine Insel, so vielfältig wie ein ganzer Kontinent

Sonne, Strand und glasklares Meer - das verbindet man mit Sardinien. Allerdings hat die Insel noch einiges mehr zu bieten und zeigt sich so vielfältig wie ein eigener, "kleiner Kontinent im Mittelmeer", als der sie oft benannt wird. Mit 130 Sonnentagen im Jahr verwöhnt, ist dieses Reiseziel optimal, um Badespaß und Naturerlebnis zu verbinden. Sardinien zeichnet sich aber auch durch seine kilometerlangen, sauberen und feinen Sandstrände aus. Insgesamt 1800 Kilometer Küstenlinie mit unzähligen Buchten bieten viele zu erforschende Plätze.

Nach Sizilien ist sie die zweitgrößte Insel im Mittelmeer und zeichnet sich durch eine einzigartige Vielfalt an atemberaubenden Landschaftspanoramen und Natur aus. Das tyrrhenische Meer, dessen Wasser türkis-blau und glasklar ist, trennt die Insel von Italien, während die benachbarte französische Insel Korsika nur zwölf Kilometer entfernt ist.

Sardinien (sardisch: Sardigna) teilt sich in mehrere Provinzen auf: Nuoro, Sassari, Oristano, Olbia-Tempio, Ogliastra, Carbonia-Iglesias, Medio Campidano und Cagliari, wo sich auch die gleichnamige Hauptstadt befindet. Die Insel hat sich im letzten Jahrhundert in eine autonome Region, unabhängig von Italien, entwickelt. Mit ihrer ganz eigenen Kultur und Tradition unterscheidet sie sich auch stark vom italienischen Festland.

Mit der Fähre lässt sich Sardinien sehr gut erreichen. Falls man nicht mit dem eigenen Auto anreist, stehen zahlreiche kostengünstige Fluglinien zur Verfügung. Die Flugzeit beträgt von Deutschland aus lediglich zwei bis drei Stunden.

Wer einen ruhigen und entspannten Erholungsurlaub sucht, ist hier genau richtig. Denn abseits von Massentourismus, riesigen Hotelketten und überlaufenen Stränden können Sie hier einzigartige und unterschiedliche Landschaften erkunden. Vor allem im Landesinneren findet man viele fast unberührte Ortschaften mit eigener Geschichte und typischen Charakterzügen, die sich aber innerhalb Sardiniens sehr stark unterscheiden können. Zur Hälfte besteht Sardinien aus Bergland, dessen schroffe Felsgelände, dicht bewachsene Wälder und romantische Küstenabschnitte zum Erkunden einladen. Nur Wenigen ist bekannt, dass Sardinien eine stolze Anzahl großer und artenreicher Naturparks vorweisen kann. Ein wahres Naturreservat.

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen