Urlaub in Norddeutschland 96 Reisepakete
Karte
Karte anzeigen
Urlaub in Norddeutschland

Erholung in Deutschlands Norden

Moin Moin und willkommen im Norden! Spaziergänge am Strand, Hafenrundfahrten, Musicalbesuche und Muschelsuche. Der Norden ist abwechslungsreich, aufregend und naheliegend. Ankommen und entspannen!

Urlaub in Norddeutschland-Angebote

Sortierung:
Filter schließen
Ort
Ort
Reisethemen
Reisethemen
Termin
Termin
Anreise
Abreise
Entfernung
Entfernung
Hier geht die Reise los
Maximale Entfernung (Luftlinie):
Übernachtungen
Übernachtungen
Los!

Urlaub in Norddeutschland

Urlaub in Norddeutschland

Auf in den Norden – „oben“ in Deutschland gibt es so viel zu erleben. Egal ob Sie Kultur oder ein Abenteuer mit der ganzen Familie erleben wollen, ein Wellnesshotel in Norddeutschland entdeckt haben oder Schiffe gucken wollen – unsere nordischen Pakete bieten Urlaubsfreude für alle Landratten und Leichtmatrosen.

Musical Urlaub in Norddeutschland

Perle des Nordens, Musical-Hauptstadt und Tor zur Welt – Hamburg gibt es nur einmal in Deutschland, nein, in der Welt. Im Hafen weht einem das internationale Flair um die Nase, vom Klassikkonzert bis zur Dragshow zieht sich das Kulturangebot und wer hier shoppen gehen will, wird nicht mit leeren Händen nach Hause gehen. Und dann ist da noch die Geschichte Hamburgs, die man an vielen Stellen hautnah erleben kann: in der Speicherstadt, dem historischen Rathaus, im alten Elbtunnel und bei der Willkomm-Höft, wo einlaufende Schiffe mit der Nationalhymne begrüßt werden. Häufigster Grund für einen Hamburg-Urlaub sind aber die Musicals. Seit 2001 läuft im Stage Theater im Hafen der Publikumsliebling „Der König der Löwen“. Aufwendige Kostüme, mitreißende Songs und eine Geschichte, die nie alt wird – 10 Millionen Zuschauer kamen bislang in das Theater am Hafen, manche mehr als einmal, manche sogar mehr als fünfmal. Schon die Überfahrt von den Landungsbrücken mit den Schiffstaxis über die Elbe ist ein Erlebnis. Mit Cats und dann dem Disney-Renner "König der Löwen" wurde Hamburg die nordische Musical-Hauptstadt, in der viele neue Musicals Deutschland-Premieren aufgeführt werden. Nicht nur im Hafen, sondern auch in der Neuen Flora und im Operettenhaus. „Frozen“, „Mamma Mia“, „Tanz der Vampire“, „Tarzan“, „Tina, das Musical“ – alles was Rang und Namen am Broadway hat, war schon da. Ganz neu ist Hamilton, der Überraschungshit von Lin-Manuel Miranda, und wer könnte Harry Potter und das verwunschene Kind vergessen? Letzteres ist zwar kein Musical, aber wohl das Theaterstück mit den besten, überraschendsten und technisch perfekten Special Effects. Spar mit! Reisen bietet verschiedene Hotels für Ihre Bedürfnisse an, reserviert die besten Plätze im Theater und legt noch ein kleines Extra dazu, zum Beispiel einen Cocktail oder Snack. Natürlich ist auch sonst viel in Hamburg zu tun: Museumsbesuche bei denen man selbst Hand anlegen darf, zum Beispiel im Museum der Illusionen, oder ein Tag im Miniaturwunderland und eine Rundfahrt im Hafen. Für einen Urlaub in Norddeutschland ist Hamburg das perfekte Ziel und das Beste ist – man kann immer wiederkommen und Neues entdecken.

Wellness in Norddeutschland

Lust auf Wellness? Hotels in Norddeutschland haben zwar den Nachteil, dass Thermalwasser hier nicht ganz so oft aus dem Boden sprudelt wie zum Beispiel in Franken, doch das Wellnessangebot kann sich sehen lassen. Das brandenburgische Bad Wilsnack, zwischen Hamburg und Berlin gelegen, war lange Zeit für heilendes Moor bekannt, seit 2003 wird ein Thermalbad aus der 1997 erbohrten Quelle gespeist. Totes-Meer-Feeling gibt es im Salzsee, wo das Thermalwasser Ihnen Auftrieb verleiht. In zehn Dampfbädern schwitzt man den Alltag einfach aus und im Kurpark nebenan schmeichelt das einzige Gradierwerk der Lunge in Brandenburg. Wellness-Wochenende in Norddeutschland? Bads Wilsnack sollte auf Ihrer Liste stehen – gleich neben Bad Bevensen in der Lüneburger Heide. Die Therme hier ist für ihre Jod-Sole bekannt, die bei Stress helfen soll. Und drumherum die Lüneburger Heide, flaches Land, Heidschnucken und Wanderwege, blühende Erika im Spätsommer. Romantikurlaub und Wellness werden auch in Asendorf großgeschrieben. In dem Ort zwischen Bremen und Hannover haben wir ein gemütliches Zimmer im 4-Sterne-Wellnesshotel Zur Heidschnucke reserviert. Im Spa können Sie im Panorama-Hallenbad schwimmen, in den beiden Saunen relaxen oder in der Wellness-Massagewanne mit 256 Unterwasserdüsen den Alltag vergessen. Leihbademantel legen wir dazu.

Norddeutschlands Küste

Ein Wochenendtrip in Norddeutschland ohne Meer? Kann man machen, aber besser ist mit. Schon in Städten wie Lübeck und Schwerin merkt man den Einfluss des Meeres, auch wenn es bis zur Küste noch ein Stück ist, aber in Kiel, Stralsund und auf Rügen ist dann das Meeresfeeling da. Strand, Boote und Möwen sorgen für die richtige Urlaubskulisse. Eigentlich würde es reichen, den ganzen Tag nur im Liegestuhl oder Strandkorb zu relaxen und auf das Meer zu schauen, aber es gibt so viel zu tun: Schiffstouren, Dünenwanderungen, Bernstein suchen, Fischrestaurants ausprobieren, Rad fahren übers platte Land. Mehr braucht man nicht.

Action im Norden

Norddeutschland ist ein Abenteuerland. Safari, Autoparcours in der VW-Stadt Wolfsburg, Baumwipfelpfad, Vögel füttern, Freizeitparks – besonders bei einem Urlaub mit Kindern in Norddeutschland kommt Langeweile gar nicht erst auf. Was darf es sein? Allein rund um Hannover liegt ein Schlaraffenland von Aktivitäten. Im Heidepark Soltau steht die höchste Holzachterbahn der Welt, im Peppa Pig Land treffen die Kleinen ihr Idol und mit den Ghostbustern geht es auf Geisterjagd. Hier können Sie einen ganzen Tag mit den zahlreichen Attraktionen verbringen und das mit der ganzen Familie. Wer lieber echte Tiere sehen möchte, aber trotzdem auf Herzklopfen steht, dem sei ein Besuch in Hodenhagen empfohlen. Dort leben im Serengeti Park wilde Tiere aus Afrika. Besucher dürfen im Auto durch die einzelnen Areale fahren und werden neugierig von Giraffen, Nashörnern und Löwen beäugt. Die kommen ganz schön nah, denn vor Autos haben sie keine Angst. Kein Zoo kann solche Abenteuer bieten. Sehr viel weniger aufregend, aber dafür umso zauberhafter ist ein Besuch im Vogelpark Walsrode, wo sich alle Vögel von A bis Z in Volieren, Flugkäfigen und Brutstationen tummeln. Egal ob riesiger Geier oder flinker Kolibri, hier haben sie ein Zuhause gefunden. Auch Schmetterlinge werden in den Tropenhäusern gezüchtet und können bei der Nahrungsaufnahme beobachtet werden. Im Vogelpark gibt es garantiert an jeder Ecke was zu beobachten. Etwas mehr Geduld muss man dagegen auf dem Baumwipfelpfad haben. Hoch zwischen den Tannen leben Vögel, Eichhörnchen und viele Insekten, aber um diese zu beobachten, muss man stillhalten können. In Bad Harzburg wandeln Besucher bis zu 26 Meter über dem Boden durch den Wald und lernen in einer Führung oder durch Erlebnisstationen und Lehrtafeln alles über die Flora und Fauna des Naturparks Harz. Wer schwindelfrei ist, traut sich auf den Skywalk mit gläsernem Boden.

Vom Harz bis ans Meer, vom kleinen Kurort bis zur Hansestadt – Deutschlands Norden ist einfach ganz oben mit dabei. Ob Wattwanderung oder Brockenersteigung, Spaß im Freizeitpark oder Safari durch Niedersachsen – Ihr Kurztrip nach Norddeutschland wird Ihnen noch lange in guter Erinnerung bleiben.

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen