Bad Harzburg 1 Reisepaket
Karte
Karte anzeigen

Wandern und Wellness in Bad Harzburg

Am Nordrand des Harzes, im niedersächsischen Landkreis Goslar, liegt zu Füßen einer mittelalterlichen Burgruine der hübsche Kurort Bad Harzburg. Die Bad Harzburger Sole-Therme gilt als beste und schönste Thermenlandschaft in ganz Niedersachsen.

Urlaub in Bad Harzburg

Wandern und Baden im grünen Harz bei der Burg

WWW steht für World Wide Web. Das mag schon stimmen, rein definitorisch gesehen. Die drei schwungvollen Buchstaben könnten jedoch auch eine ganz andere Wirklichkeit umschreiben, zum Beispiel ein Wunderbares "Wellness-Wanderland"! Am Nordrand des Harz, im niedersächsischen Landkreis Goslar, liegt zu Füßen einer mittelalterlichen Burgruine der hübsche Kurort Bad Harzburg.

Und dessen Werbeslogan verspricht einen abwechslungsreichen Urlaub mit einer Mischung aus Sport und Erholung.

Die rund 23.000-Einwohner zählende Stadt trägt zu Recht den Zusatztitel "anerkanntes Sole-Heilbad", gilt doch die Bad Harzburger Sole-Therme als beste und schönste Thermenlandschaft in ganz Niedersachsen. Entfliehen Sie dem stressigen Alltag und entspannen Sie in der bis zu 33 Grad warmen, mineralhaltigen Natur-Sole. Aus rund 840 Metern Tiefe quellt das gesundheitsfördernde Nass in verschiedene Schwimm-, Sprudel- und Außenbecken der Wohlfühloase.

Tiefenentspannt und gestärkt schlendern Sie, währedn Ihrem Wellnessurlaub durch die charmante Fußgängerzone des Städtchens, vorbei an schicken Einkaufsläden und blühenden Parkanlagen. Hoch hinaus geht's mit der Burgberg-Seilbahn - in nur wenigen Minuten blicken Sie vom "Großen Burgberg" (483 m) hinab auf Bad Harzburg und das umliegende Harzvorland. Oder Sie erforschen die geheimnisvolle Burgruine und starten eine herrliche Wanderung durch die landschaftlich reizvolle Gegend bis hin zu den "Rabenklippen"mit dem Luchsgehege. Immer wieder stoßen Sie dabei auf Waldgaststätten, welche mit ihrer urigen Gemütlichkeit zur Rast einladen. Wer vom Wandern nicht genug bekommt, kann von Mai bis Oktober kostenlos an einer geführten Tour (meist 7 Stunden) bis hinauf zum Brocken (1.141 m) teilnehmen.

Nicht nur das Wandererherz schlägt höher in Bad Harzburg, zahlreiche Mountainbike-, Nordic-Walking- und Joggingstrecken sowie ein Outdoor-Fitnessparcours und eine Golfanlage locken auch Anhänger weiterer Sportarten in den Harz. Familien mit Kinder finden im Freizeitpark "Krodoland" mit Spielscheune, Reitanlage, Indianerdorf und Pit-Pat-Anlage (einer Mischung aus Minigolf und Billard) ihr Glück. Und ein besonderes Highlight bildet die traditionelle Galopprennwoche.

Also, nichts wie raus aus dem Internet und rein ins wunderbare Wellness-Wanderland!

Baumwipfelpfad Bad Harzburg

In den Wipfeln: Aug in Aug mit dem Eichhörnchen

Kinder weg vom Smartphone und in die Natur zu kriegen, ist nicht so leicht. Ein Spaziergang im Wald - wie langweilig! Nicht in Bad Harzburg. Hoch hinaus geht es auf der spiralförmigen Rampe bis auf 30 Meter und dann: ein Spaziergang durch die zauberhaften Baumkronen des Harzer Mischwaldes.

Der Harz ist reich an Attraktionen: mittelalterliche Städte, Wanderwege und Schaubergwerke. Seit 2015 kann man das Mittelgebirge nicht mehr nur tief in der Erde erforschen, sondern auch aus luftiger Höhe betrachten. Doch der Baumkronenpfad ist nicht nur dazu da, das Grün des Waldes von oben zu bewundern: Der 1.000 Meter lange Pfad hat 50 Erlebnis- und Ratestationen, eine Aussichtsplattform, eine Hängebrücke und einen Skywalk. Ganz einfach nur hinsetzen und die Aussicht genießen geht natürlich auch.

Lernen und Staunen

Welcher Vogel singt da? Welche Pflanze ist das und welche Tiere leben hier oben eigentlich? Auf dem Pfad können Sie sich von erfahrenen Guides alles über die Flora und Fauna im Harz erzählen lassen. Nicht wundern, wenn die Führerin etwas ungewöhnlich aussieht: Das ist nur die Hexe Tula vom Elfenstein, die von den Sagen und Mythen der magischen Gebirgswelt Harz erzählt. Zu ausgewählten Terminen entdecken Sie außerdem den Harz im Dunkeln oder beim Wipfelleuchten mit Licht- und Soundchoreografie.

Blick in die Tiefe

Obwohl der Baumwipfelpfad noch so jung ist, konnte er schon einen Besucherrekord verzeichnen. Statt einer halben Million erwarteter Besucher pro Jahr kamen doppelt so viele. Wer die Herausforderung sucht, begibt sich gleich auf die Abenteuerbrücke. Hier ist etwas Geschick gefragt, um über wackelnde Balken zu balancieren. Höhenängstliche bitte kurz weglesen: Ein Teil des Bodens des 15 Meter langen Skywalks ist komplett aus Glas. Wer dort nach unten guckt, sieht den Waldboden in 26 Metern Tiefe. Das kribbelt im Bauch. Immer noch nicht genug Adrenalin? Gleich neben dem Baumwipfelpfad befindet sich ein Hochseilgarten. Da ist das Smartphone schnell vergessen.

Adresse Baumwipfelpfad Bad Harzburg
Nordhäuser Straße 2d, 38667 Bad Harzburg

Öffnungszeiten Baumwipfelpfad Bad Harzburg
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier

Sole Therme - Bad Harzburg

Neu geboren im Harz: Sole, Sprudel, Saunawelt

Bad Harzburg blickt auf eine lange Kurtradition. Seit knapp 180 Jahren reisen Kurgäste in die niedersächsische Stadt am Rande des Harzes, wandeln durch Parkanlagen und nutzen die Heilkraft reiner Natursole. Diese sprudelt aus einer rund 840 Meter tiefen Quelle - auch in die Becken der Sole-Therme. Perfekte Ergänzung: Saunawelt, Schwimmbecken, FKK-Sonnendeck und Unterwassermassagen.

Das Gefühl der Leichtigkeit - hier hat es vier Buchstaben. Sole. Entdeckt wurde Bad Harzburgs "weißes Gold" im 16. Jahrhundert. Es schießt aus der etwa 840 Meter tiefen Dr.-Harras-Schneider-Quelle in vier Becken der Sole-Therme. Ein jedes mit der Temperatur eines herrlichen Sommertages: 32 - 33 °C warm sind die salzigen Pools, mit und ohne Sprudel, innen, außen, mit Strömungskanal und Massagedüsen. Eine Welt der Entspannung. Eine Wohltat für Haut und Seele.

Sole-Grotte: mit Lerchenstämmen aus dem Harz

Und es geht noch heißer. Die Saunawelt bietet sechs verschiedene Schwitzhütten: ein Sanarium mit Lichteffekten, Dampfsauna, Blockhaussauna, Naturstimmensauna und eine Aromasauna. Eine Hauptattraktion ist die Sole-Gabbro-Grotte, eine urige, angenehme 60 °C warme Sauna aus heimischer Gesteinsart mit rustikalen Sitzbänken. Hüngerchen, auch du darfst kommen - Stärkung für den nächsten Gang gibt's im Bistro "Verde".

Schneesauna: die Wellnessrevolution auch im Harz

Das ganz neue Abkühlungs-Highlight: die Schneesauna. Zwei Minuten Superdurchblutung. Bei Pulverschnee und Temperaturen von bis zu -10 °C erfrischt sie Lunge und Atemwege. Danach duschen und einfach sitzen oder langsam gehen. Wer lieber bei Zimmertemperatur durchpowert, nutzt das Angebot der Fitnesskurse. Noch ein Verwöhn-Stups zum Schluss? Abgerundet wird das Wellness-Angebot durch Kosmetikangebote und Massagen. Keine Frage, wie der Bad Harzburger Beauty-Klassiker heißt: "Salz auf der Haut".

Adresse Sole-Therme Bad Harzburg
Nordhäuser Straße 2a, 38667 Bad Harzburg

Öffnungszeiten Sole-Therme Bad Harzburg
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen