Hamburg

Auf der Reeperbahn... Städte-Erlebnis Hamburg

Drei Tage in der Alsterstadt Hamburg - keine Minute Langeweile. Ob am Tag oder in der Nacht.

Hamburg-Angebote

Hamburg-Infos kompakt

Auf der Reeperbahn... Städte-Erlebnis Hamburg

Drei Tage in der Alsterstadt Hamburg - keine Minute Langeweile. Ob am Tag oder in der Nacht.

Was Sie auf keinen Fall verpassen sollten, ist ein Bummel auf der "roten Meile". St. Pauli ist das wohl berühmteste Vergnügungsviertel Deutschlands. Rund 15 Millionen Besucher drängen sich hier jedes Jahr durch die Straßen: Leuchtreklamen, Nachtclubs, etwas "andere" Clubs und "gutgewachsene" Frauen. Wem das zu "heiß" ist, für den hat Spar mit! Reisen bestimmt die eine oder andere Alternative...

Rathaus: Der prächtige Sandsteinbau im Stil der Neo-Renaissance, erbaut 1886 - 1897, beherrscht mit seiner beeindruckenden Architektur das Zentrum der Stadt. Das Hamburger Rathaus ist Sitz des Senats und der Bürgerschaft der Stadt und hat 647 Zimmer!

Jungfernstieg: Die Straße an der Alster ist schon lange Hamburgs Einkaufs- und Promenadenstraße. Früher gingen hier die Familien am Sonntag spazieren und führten ihre unverheirateten Töchter ("Jungfern") aus. Nach wie vor ist der Jungfernstieg etwas ganz Besonderes. Dazu trägt nicht nur die ideale Lage am Alsterufer bei. Für die Hamburger spielt vor allem die historische Bedeutung der Flaniermeile eine wesentliche Rolle. Heute dreht sich hier alles ums Einkaufen in großen Kaufhäusern und exquisiten Geschäften. Auch die Passage des Hamburger Hofes befindet sich am Jungfernstieg. Hier wird Einkaufen zur Kultur: Die großen und kleinen feinen Geschäfte übertreffen sich geradezu mit exklusiven Angeboten.

Krameramtswohnungen: Ein historisches Baudenkmal und idyllisches Stückchen Alt-Hamburg sind die Krameramts-Wohnungen in unmittelbarer Nähe des Michels. Sie sind das letzte erhaltene Beispiel für eine ehemals typisch hamburgische Wohnhofsanlage aus dem 17. Jahrhundert.

Hamburgische Staatsoper: Was wäre ein Besuch in Hamburg ohne einen Abend in seinem traditionsreichen Opernhaus? Große Kunst macht die Hamburgische Staatsoper zu einem Kulturereignis erster Güte. Mit dabei: John Neumeiers Ballettkompanie sowie großartige Inszenierungen vom klassischen bis hin zum zeitgenössischen Opernrepertoire. Das Herzstück einer jeden Oper ist ihr Orchester. Das Philharmonische Staatsorchester Hamburg prägt den Klang der Hansestadt schon seit rund 175 Jahren. Heute spielen die Philharmoniker, ein Landesbetrieb der Stadt Hamburg, sowohl fast alle Opern- und Ballettabende als auch die Philharmonischen Konzerte in der Hamburger Musikhalle.

Fotos: www.mediaserver.hamburg.de, Roberto Kai Hegeler, Christian Spahrbier, Jör Modrow, Sven Schwarze

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen