Paket-Leistungen
  • 5 Übernachtungen im Standard-DZ
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet mit regionalen Produkten
  • Abends 3-Gänge-Menü (mindestens 4 Wahlmöglichkeiten)
  • 1 x Störtebeker-Fischplatte mit kleinem Fischergeist (für alle Nicht-Fischesser gibt es stattdessen eine Grillplatte)
  • 1 x Schifffahrt von Breege zur Insel Hiddensee (Wert 18 Euro)
  • Ruder- oder Tretboot für 2 Stunden
  • Leihfahrrad für einen Tag
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über Rügen und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Hotel Am Wasser

Idyllisches, familiär geführtes Haus direkt am Wasser, 1994 gebaut und ständig auf dem neuesten Stand gehalten.

Urlaubsort, Anreise

Rügen ist die größte Insel Deutschlands und liegt im äußersten Nordosten. Sie zeichnet sich vor allem durch ihre raue Romantik aus. Ihr Urlaubsort Breege befindet sich im nördlichen Zipfel der Insel und ist vor allem als idyllisches Seebad bekannt.

Mit dem Auto

Sie fahren auf der A 20 und fahren in Stralsund direkt über die neue Rügenbrücke. Von dort nehmen Sie die B 96 und fahren über Samtens, Bergen, Sagard, Altenkirchen bis nach Juliusruh. Kurz hinter der Ortseinfahrt biegen Sie links Richtung Breege ab. Ihr Hotel ist sehr gut ausgeschildert und befindet sich direkt am Bodden.

Mit dem Zug

Mit der Deutschen Bahn nehmen Sie den "Intercity Rügen" oder "Sassnitz-Express" ab Köln, Berlin oder Hamburg über Stralsund nach Bergen. Von dort aus geht's dann weiter mit dem Taxi oder dem Bus zum Hotel Am Wasser.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreisetag flexibel, buchbar vom 15. 3. bis 10. 11. 2020, Verlängerungsnächte möglich.

Saisonzeiten
Nebensaison: 15. 3. - 2. 5. 2020;
4. 10. - 10. 11. 2020
Saison: 2. 5. - 21. 6. 2020;
14. 9. - 4. 10. 2020
Hauptsaison: 21. 6. - 14. 9. 2020
Saisonpreise
Nebensaison pro Person im DZ EUR 269,- / EUR 53,-
Saison pro Person im DZ EUR 359,- / EUR 68,-
Hauptsaison pro Person im DZ EUR 444,- / EUR 84,-

(erster Preis: 5 Ü/HP, zweiter Preis: Verlängerungsnacht/HP)

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
9.15 / 10 33 Bewertungen
4.827 Gäste seit September 2009

Im Hotel Am Wasser waren wir bereits zum fünften Mal und waren - wie erwartet - rundum zufrieden. An der Schiff-Fahrt von Breege zur Insel Hiddensee haben wir wieder teilgenommen - das lohnt sich immer! Empfehlenswert sind unter anderem ein Besuch im Meereskundemuseum in Stralsund (https: //www. meeresmuseum. de/), außerdem haben wir die Steilküste Kap Arkona besichtigt (https: //www. ndr. de/ratgeber/reise/ruegen_hiddensee/Kap-Arkona-und-Halbinsel-Wittow, wittow100. html). Anstatt der Leihfahrräder haben wir gegen einen geringen Aufpreis E-Bikes geliehen, welche im Übrigen in einem phänomenalen Zustand waren!

Oktober 2019
Thomas Teschner,
39576 Stendal

Man(n) und Frau hatte die Gelegenheit nach Breege in das Hotel am Wasser zu reisen. Janz dolles Haus! !! - alles wie in der Werbung beschrieben! !! Fahrradausleihe, Hiddenseefahrt, Wahlessen (Fischplatte). .. Top Essen, Personal - wie man es sich wünscht - über Bedienung, Mopgirl, Küche und Receptionierungsleute - es geht kaum besser, jedes Truppenteil der Mannschaft gab das, was möglich war bei den subtropischen Temperaturen. Man kann nur den Hut ziehen vor diesen Leuten und dieses Haus nur weiterempfehlen! Die Spar mit! -Reise-Fachfrau hat ein Sahnestück für die Leute, die sich erholen und entspannen wollen, zur Anwendung in den Katalog gebracht!

August 2019
Christiane Stegmann,
14513 Teltow

Das Ambiente und die Lage des Hotel Am Wasser sagte uns zu - die Verpflegung ist allerdings nicht immer nach unserem Geschmack gewesen. Wir nahmen die Leihfahrräder in Anspruch und die Schiff-Fahrt zur Insel Hiddensee war der Höhepunkt dieser Reise!

August 2019
Helga Rupprecht,
09122 Chemnitz

Die Story zum Angebot
Rügen: Urlaub mit Fisch, Boot und Insel Hiddensee

Riesig taucht die Stralsunder Volkswerft am Himmel auf, dann erscheinen die gotischen Kirchtürme der Hansestadt, während sich am Ende langsam die gewaltige Rügenbrücke aus dem Meer zu erheben scheint... schon die Anfahrt zu unserer größten deutschen Insel verzaubert. Bei weiten, goldgelben Rapsfeldern, grünen Alleen und den wogenden Ostseewellen kommt Ihre Seele zur Ruhe.

Der Tipp vom Producer
Störtebeker und das Gold der Meere

Nicht nur in den Tiefen der Ostsee befinden sich der ein oder andere ungehobene Schatz, auch auf Rügen soll ein ganz besonders legendärer verborgen sein: das Gold des Piraten Störtebeker! Noch bevor er bei einer Seeschlacht in Gefangenschaft geriet, versteckte er angeblich seine Raubgüter. Bis heute gilt der Schatz als verschollen.

Reisepakete werden geladen