Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im Komfort-DZ
  • Eintritt in das Top-Musical Disneys "Der König der Löwen" im Stage Theater im Hafen (ca. 9,5 km vom Hotel entfernt), gültig in der Sitzplatzkategorie 4 am Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag (Vorstellungen an anderen Tagen sowie bessere Platzkategorien gegen Aufpreis)
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet (an Sonn- und Feiertagen Langschläferfrühstück bis 12.00 Uhr)
  • Ein "Lion"-Schokoriegel zur Begrüßung - der ideale Vorgeschmack aufs löwenstarke Musical
  • 1 x "Hamburg-Teller" - wählen Sie zwischen original Hamburger Labskaus und Riesen-Hamburger mit Pommes frites
  • Cocktail "Simba" im Hotel zur Einstimmung auf das Musical
  • Shuttle mit dem Schiff von den Landungsbrücken am Elbhafen zum Theater (auf der anderen Hafenseite)
  • Nutzung des Fitnessraums
  • WLAN im gesamten Hotel
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über die Stadt, die Sehenswürdigkeiten, das Musical und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Leonardo Hamburg City Nord

Modernes und komfortables Hotel im Hamburger Norden, seit Frühjahr 2013 Mitglied der renommierten Hotelkette Leonardo.

Urlaubsort, Anreise

Das Leonardo Hamburg City Nord im Norden der Stadt (Stadtteil Winterhude) ist am besten erreichbar von der A 24 aus Richtung Berlin und von der A 7 aus Richtung Flensburg.

Mit dem Auto

Aus dem Westen und Süden: Sie fahren auf den entsprechenden Autobahnen nach Hamburg. Das Leonardo Hamburg City Nord liegt am Mexikoring (Ring 2) im Stadtteil Winterhude. Aus Süden und Westen kommend fahren Sie über die A 7 (Elbtunnel), Ausfahrt "Stellingen" oder über die Elbbrücken (A 255) und dann quer durch die Stadt, Richtung City-Nord.

Aus dem Norden und Osten: Sie fahren auf den entsprechenden Autobahnen nach Hamburg. Ihr Hotel liegt am Mexikoring (Ring 2) im Stadtteil Winterhude. Die entsprechenden Ausfahrten sind "Horn" (A 24 aus Richtung Jenfeld, Lübeck oder Berlin kommend) oder "Stellingen" (A 7 aus Flensburg) und dann quer durch die Stadt, Richtung City-Nord.

Mit dem Zug

Hamburg ist optimal an das Fernverkehrsnetz der Bahn angeschlossen. Vom Hauptbahnhof fahren Sie mit der S-Bahn S 1 Richtung Poppenbüttel oder Flughafen bis zur Haltestelle "Rübenkamp". Nach 10 - 15 Minuten Fußweg erreichen Sie das Leonardo Hamburg City Nord. Dazu gehen Sie von der Haltestelle links die Hebebrandstraße hoch, bis Sie zur nächsten großen Kreuzung kommen. Dort biegen Sie links in den Überseering ab bis zum "Mexikoring", der nach rechts abbiegt. Alternativ nehmen Sie vom Hauptbahnhof die U-Bahnlinie 3 bis zur Haltestelle "Barmbek" und wechseln dort in die Buslinie 23. An der Haltestelle "Dakarweg" steigen Sie aus und laufen noch etwa 100 m bis zum "Mexikoring", der nach rechts abbiegt. Das Hotel befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Flüge nach Hamburg
Welche Verbindungen gibt es?

Sie erreichen Hamburg über den Flughafen Hamburg. Zum Leonardo Hamburg City Nord sind es ca. 6 km.

Vom Flughafen Hamburg zum Hotel

Taxi: Je nach Tageszeit und Verkehrslage kostet eine Taxifahrt zu Ihrem Hotel etwa 15 Euro.

Öffentliche Verkehrsmittel: Vom Flughafen Hamburg nehmen Sie die S 1 Richtung Wedel bis zur Haltestelle Alte Wöhr. Von hier aus nehmen Sie den Bus 23 in Richtung U Niendorf Markt. Ihre Haltestelle ist der Dakarweg, von dort sind es noch ca. 250 m zum Hotel. Die Gesamtfahrzeit beträgt ca. 25 Minuten.

(Stand aller Angaben: März 2020)

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreisetag flexibel, buchbar bis 19. 12. 2022, Verlängerungsnächte möglich.

(inklusive Ticket der Sitzplatzkategorie 4)

Saisonzeiten
Saison: 31. 10. 2021 - 31. 3. 2022;
31. 10. - 19. 12. 2022
Hauptsaison: bis 31. 10. 2021;
31. 3. - 31. 10. 2022

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
8.71 / 10 54 Bewertungen
46.929 Gäste seit Dezember 2009

Im Leonardo waren wir gut untergebracht und der Höhepunkt von dieser Reise war der Besuch beim König der Löwen!

Januar 2020
Volker Bremer,
59379 Selm

Das war unsere erste Musical-Reise und der Besuch beim König der Löwen fand unser Wohlwollen. Im Leonardo sind wir gut untergebracht gewesen und die stets freundlichen Mitarbeiter haben uns rundum verwöhnt. Während unseres Aufenthaltes erkundeten wir ein wenig zu Fuß und mit den U-Bahnen die Stadt.

Januar 2020
Paul Bloemen,
49439 Steinfeld

Im Leonardo waren wir bestens untergebracht. Der Höhepunkt dieser Reise war der Besuch beim König der Löwen. An einem Vormittag haben wir uns noch ein wenig die Stadt angesehen, wobei wir Hamburg bereits von früheren Aufenthalten kennen.

Januar 2020
Vitalij Benzel,
33378 Rheda-Wiedenbrück

Die Story zum Angebot
Königlicher Musical-Spaß zum löwenstarken Preis

Zauberhaft, rührend, atemberaubend, fantastisch, genial - auf dieses Musical treffen alle Beschreibungen zu: Disneys "Der König der Löwen" ist das mit Abstand beliebteste Musical in Deutschland. Seit Dezember 2001 bricht das Erfolgs-Musical in Hamburg alle Rekorde, über zwölf Millionen Besucher haben es in der Hansestadt bereits gesehen. Weltweit begeisterte das Meisterwerk sogar schon mehr als 80 Millionen Zuschauer und wurde bisher mit über 70 internationalen Preisen ausgezeichnet.

Der Tipp vom Producer
Kult am Kiez: die „Ritze“ ist spitze!

Sankt Pauli an sich ist schon Kult. Nicht nur wegen der berühmten und viel besuchten Reeperbahn. Aber Deutschlands Vergnügungsmeile Nummer 1 bietet noch viele andere kultige Objekte. Wie zum Beispiel die urige Kneipe "Zur Ritze". Sie ist ein Stück Hamburger Geschichte und vom Kiez nicht mehr weg zu denken. Wo sonst findet man(n) eine Kneipe mit eigenem Boxkeller und Boxring?

Die Erklärung ist einfach: Die Boxer-Kneipe an der Reeperbahn 140 wurde vor über 30 Jahren vom ehemaligen Mittelgewichtsboxer Hans Joachim Kleine gegründet und mit den Jahren zu einer echten Institution in St. Pauli. Seit Kleines Tod 2011 betreibt seine Witwe Kirsten die "Ritze". Im Boxring der Kiez-Kneipe haben sogar schon große Legenden wie die Klitschko-Brüder trainiert.

Auch heute noch sind hier öfters Promis zu Gast: Udo Lindenberg, Ben Becker, Jan Fedder und Dschungelcamp-Star Olivia Jones, die sich auch persönlich für die "Ritze" engagiert, gehören zu den Stammgästen. Sie sollten also auf jeden Fall nach dem Musical "Rocky" einen Abstecher in die "Ritze" machen. Ob mit oder ohne Boxeinlage bleibt natürlich Ihnen überlassen ...

Das Video zum Musical

Tipps vor Ort

Reisepakete werden geladen