Saalfeld

Urlaub in Saalfeld, dem Thüringer Juwel

Malerisch gelegen im Saaletal, die Altstadt umringt von der fast vollständig erhaltenen Stadtmauer und Heimat eines echten Weltrekordhalters - das ist Saalfeld. Die Geschichte der Stadt geht zurück bis ins 9. Jahrhundert, wo sie erstmals urkundlich erwähnt wurde. Saalfeld gehört somit zu den ältesten Städten in Thüringen.

Schade, derzeit ist hier kein Reisepaket online!
Schauen Sie sich bitte unsere Alternativen an oder lassen Sie sich von uns telefonisch beraten:
07621 - 91 40 111 (täglich 7.00 - 21.00 Uhr)
Fini - Maskottchen von Spar mit! Reisen

Thüringen-Angebote

Saalfeld, Saale

Saale, steinerne Chronik und sagenhafte Feenwelt

Malerisch gelegen im Saaletal, die Altstadt umringt von der fast vollständig erhaltenen Stadtmauer und Heimat eines echten Weltrekordhalters - das ist Saalfeld. Die Geschichte der Stadt geht zurück bis ins 9. Jahrhundert, wo sie erstmals urkundlich erwähnt wurde. Saalfeld gehört somit zu den ältesten Städten in Thüringen.

Bei einem Rundgang durch die Saale-Stadt treffen Sie auf eine Vielzahl von guterhaltenen Bauwerken aus verschiedensten Epochen. Darunter die Johanneskirche, die zu den bedeutendsten Bauwerken des Bundeslandes zählt, das Franziskanerkloster, eine komplett erhaltene Klosteranlage aus dem 13. Jahrhundert und die vier Stadttore, die den Zugang zur Altstadt bilden.

Nicht umsonst trägt Saalfeld den Beinamen "Die steinerne Chronik Thüringens", wenn Sie genau hinsehen, können Sie diese Chronik in den Gemäuern lesen. Nehmen Sie doch an einer der interessanten, oft thematisch aufgebauten Stadt- und Erlebnisführungen teil und lassen Sie sich von der lebendigen Geschichte begeistern.

Ein Muss für jeden Besucher sind die Feengrotten - das Wahrzeichen Saalfelds und die bekannteste Sehenswürdigkeit der Region. Das ehemalige Bergwerk ist im Guinness-Buch der Rekorde als "farbenreichste Schaugrotte der Welt" gelistet. Überzeugen Sie sich selbst vom einzigartigen Farbenreichtum der Tropfsteine. Doch Saalfeld hat nicht nur kulturell viel zu bieten. Das Tor zum Thüringer Wald, wie die Umgebung auch genannt wird, ist für Naturfreunde ein wahres Paradies. Eine Vielzahl von Wanderwegen führt vorbei an Schlössern und Burgen, unter anderem liegt Saalfeld an der Bier- und Burgenstraße und der Porzellanstraße. Entlang der Saale gibt es zahlreiche Radwanderwege und für Wassersportfreunde verschiedene Boots-, Schiffs-, oder Kanutouren.

Auch für den Gaumen hat man hier einiges übrig. Das bürgerliche Brauhaus Saalfeld braut bereits seit über 100 Jahren den beliebten Gerstensaft. Inzwischen ist es weit über die Grenzen Thüringens hinweg bekannt und beliebt. Unbedingt probieren sollten Sie auch den "Detscher", ein typisch Saalfelder Kartoffel-Gebäck, dem zu Ehren einmal jährlich ein großes Fest veranstaltet wird.

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen