Bierreisen 33 Reisepakete
Karte
Karte anzeigen
Bierreisen

Bier-Reisen nach deutschem Reinheitsgebot

Schwarzbier in Bad Köstritz oder Helles in Radeberg: Schön sind die Bierstädte nicht nur wegen der Kneipen. Auch ein Blick über die Grenze lohnt: In Belgien probieren Sie ungewöhnliche Sorten und gepflegten Biergenuss gibt es auch in Tschechien.

Bierreisen-Angebote

Sortierung:
Filter schließen
Ort
Ort
Land/Region
Land/Region
Termin
Termin
Anreise
Abreise
Entfernung
Entfernung
Hier geht die Reise los
Maximale Entfernung (Luftlinie):
Übernachtungen
Übernachtungen
Los!

Bierreisen

Bierreisen: Urlaub mit Schaumkrone

Sich etwas schön trinken – bei diesen Bierreisen müssen Sie das nicht. Wir bei Spar mit! Reisen kombinieren gerne gute Dinge miteinander, in diesem Fall Bier und Hotel. Für Freunde des goldenen Gerstensaftes haben wir eine Fülle an Reiseangeboten: Hotels mit eigener Brauerei, Urlaub in einer Bierregion mit Brauereibesichtigung und sogar Wellness mit Bier.

Urlaub in der Brauerei

Ob als Erfrischung nach einer langen Wanderung oder zum deftigen Abendessen: Bier tut gut. Und es gibt so viele Sorten zu entdecken, die süßen, süffigen Biere aus Belgien, die herben Sorten aus Norddeutschland oder das originale Pils aus Tschechien. Die Liebe zum Bier vereint Länder. Weltmeister im Biertrinken sind immer noch die Tschechen, aber auch die Deutschen schlagen sich nicht schlecht. In Sachsen gib es sogar ein Bierhotel mit Zapfhahn im Zimmer – ein exklusives Extra. Brauereien mit Hotel gibt es dagegen viele, vor allem natürlich in den typischen Bierregionen und zugleich an den schönsten Orten in Deutschland, zum Beispiel in Kißlegg im Allgäu. Vor der Tür des Bierhotels liegen Berge, Wiesen und der Zeller See und drinnen Hopfen, Malz und Wasser, die in großen Kupferkesseln vor sich hin gären. Im Hotel Ochsen werden in der Hausbrauerei „Kißlegger Kellerbräu" in Handarbeit mit Zutaten aus der Region feine Biere gebraut. Unter der Aufsicht von Biersommelier Simon Fehr können Sie drei der fünf Sorten kosten. Das ist nur ein Höhepunkt Ihres Kißlegg-Urlaubs, denn es stehen auch eine Rundfahrt auf dem Bodensee, eine Fahrt mit der Pfänderbahn auf den Hausberg von Bregenz und der Besuch des Neuen Schlosses im Ort auf dem Programm. Geht es noch besser? Vielleicht, denn wir empfehlen Ihnen als Premium-Bierreise einen Abstecher nach Tschechien. Kneipen sind hier Treffpunkt und Kulturgut – rund 40.000 gibt es im gesamten Land, nicht wenige davon in der Hauptstadt. Prag ist nicht nur eine wunderschöne Stadt mit geheimnisvoller Atmosphäre, sondern praktisch eine einzig lange Theke mit besten tschechischen Bieren. Man könnte sich ein Jahr lang durch die Biersorten testen, ohne eine einzige zweimal zu trinken. Das Prager Biermuseum, direkt an der Moldau gelegen, zeigt die historische Seite der Bierherstellung, aber es geht auch hypermodern. Die legendäre Brauerei Staropramen, die zweitgrößte des Landes, stellt bereits seit 1871 in der Hauptstadt Bier für die ganze Welt her. Vor einigen Jahren erneuerte man dort für viel Geld das Besucherzentrum. Multimedial, interaktiv und spannend werden Bierfreunde innerhalb von 40 Minuten vom „Geist" des Brauvaters, Josef Paspa, durch die Ausstellung geführt, erfahren Allerlei über das Bier und wie es in die Flasche kommt. Das Endprodukt dieses Prozesses dient dann zum Anstoßen auf diesen gelungenen Urlaub.

Richtig urig wird es in Pilsen, wo, wie man schon am Namen hört, das Pils erfunden wurde. Mitte des 19. Jahrhunderts ärgerten sich ein paar Bürger von Pilsen über die schlechte Bierqualität (in Deutschland versuchte man seit dem Mittelalter mit Reinheitsgeboten dem Panschen entgegenzuwirken). In Pilsen entstand so – mit damals neuester Technik – ein neues, untergäriges Bier. Das Pilsener Urquell war geboren, inspirierte Biere weltweit und fließt seitdem hektoliterweise. Dieser Urlaub wird eine leckere Bierverkostung mit Übernachtung im Jugendstilhotel. Natürlich mit Biergarten im Hinterhof.

Bier und Wellness: Hotel mit Hopfenextra

Im Tschechien schätzt man aber nicht nur die innere Anwendung, sondern auch die gute Wirkung von Bier von außen. Nehmen Sie in Chodová Planá im westböhmischen Bäderdreieck ein warmes Bad im Gerstensaft. Jawohl, die Zutaten, die Bier zum beliebten Durstlöscher machen, verleihen zarte Haut und lockere Muskeln. Badebier enthält Bierhefe, Heilpflanzen und Hopfen und wird ins heiße Wasser gegeben. So ist das Badewasser reich an Vitaminen und Mineralstoffen, regeneriert Haut und Haare und entspannt. Auch die Abwehrkräfte bekommen eine Portion Power mit auf den Weg, danach dick in einen Bademantel gewickelt ausruhen und ein Glas nicht pasteurisiertes Lagerbier trinken. Das enthält aktive Kulturen der Bierhefe, was gut für die Verdauung ist. Auch in Kißlegg im Ochsenhof können Sie ein Bierbad buchen. Für alle, die Bier bisher nur innerlich angewendet haben: Probieren Sie es aus!

Bier: Reisen frisch gezapft!

Gut für die Gesundheit ist auch eine Wanderung, zum Beispiel über die sieben Hügel und in den drei Naturparks in und um Bamberg. Im Hotel Altes Kurhaus packt man Ihnen eine Brotzeit, dazu gibt es noch ein echtes Seidla (halbes Maß Bier) in einer fränkischen Brauerei als Abschluss. Alternativ können Sie sich auch ein E-Bike leihen und die Umgebung erforschen. Von der Aurach zur Rauhen Ebrach führt ein 36 Kilometer langer Rundweg vorbei an mehreren Brauereigasthöfen, bei denen Sie einkehren können. Ein toller Stopp ist die tausendjährige Burg Lisberg an der Strecke. Im „Alten Kurhaus“ bekommen Sie als Abschiedsgeschenk ein Biertragerl mit sechs Flaschen regionalem Bier – ein schönes Mitbringsel, um den Urlaub zu Hause noch einmal zu verlängern. In Zukunft werden Sie das Zischen beim Öffnen einer Flasche Bier sofort an Ferien denken: Unsere Bierreisen sind einfach zum Anstoßen schön!

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen