Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im Junior-DZ
  • Ein Bier zur Begrüßung (0,3 l)
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1 x abends Bier-Menü "Tradition trifft Bier" mit 3 Gängen (Vorspeise: Mühlhäuser Biersüppchen; Hauptgang: Hähnchenbrust mit Biersauce oder Schweineschnitzel mit Malzpanade; Dessert: hausgemachtes Biereis mit Schwarzbiersabajone)
  • Besichtigung der hauseigenen Brauerei inklusive Verkostung von 2 Sorten Bier und einem Bierglas zur Erinnerung
  • Freier Eintritt ins "Leo", den Tanz- und Erlebnistreff (freitags/samstags 20.00 - 3.00 Uhr, Zutritt ab 18 Jahren)
  • WLAN im gesamten Hotel
  • Keine Saison- oder Wochenendzuschläge
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über die Region und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Mühlhäuser Brauhaus Zum Löwen

Historisches, denkmalgeschütztes Bauwerk, Ersterwähnung des Vorgängerbaus datiert aus dem Jahr 1126, Grundsanierung und Restaurierung ab Mai 1991, im Jahr 1992 Eröffnung als Hotel und Restaurant mit Hausbrauerei, seither der Göbel's-Gruppe zugehörig.

Geschichte des Hotels

Im 12. Jahrhundert war Mühlhausen noch eine Kaiserpfalz. Der Innenhof und ein frühgotischer Gewölbekeller des heutigen Mühlhäuser Brauhauses weisen Spuren aus dieser Zeit auf. Ein weiterer Teil des historischen Bauwerks ist laut Stadtarchiv zu Beginn des 16. Jahrhunderts erbaut. Während des großen "Kornmarkt-Brandes" am 30. Mai 1707 versank alles in Schutt und Asche.

Das heute denkmalgeschützte Gebäude mit den gebogenen Andreaskreuzen am Obergeschoss wurde in den Jahren 1707 bis 1712 auf den alten Grundfesten neu gebaut, zunächst als Ackerbauernhof. Bis 1780 war das Anwesen im Besitz verschiedener angesehener Mühlhäuser Familien.

Der gebürtige Münchner, Johann Christian Klauer, kaufte das Haus im Jahr 1780 und richtete eine Apotheke ein. Über Generationen wechselte die "Löwen-Apotheke" ihre Inhaber, bis 1975 ein Fachgeschäft für Medizintechnik eingerichtet wurde.

Zu Beginn der neunziger Jahre wurde in einer Rekordbauzeit von 150 Arbeitstagen das komplette Gebäude saniert. Im Vorderhaus wurden 10 Tonnen Stahl verarbeitet. Die Investitionskosten betrugen über 3 Millionen DM. Pünktlich zum Himmelfahrtstag 1992 öffneten sich die Tore als Hotel und Restaurant mit Hausbrauerei, eben das "Mühlhäuser Brauhaus Zum Löwen".

Mit der Brauerei wurde auch eine alte Mühlhäuser Tradition wiederbelebt. Um 1700 gab es bereits vier Brauereien, in denen jede Woche gebraut wurde. Schon damals wurde das Bier geprüft und erst zum Verkauf frei gegeben, wenn es für gut befunden wurde. Ein Bierrufer gab vor der Marienkirche bekannt, wo es das gute Gebräu zu kaufen gab.

Heute wird untergärig gebraut, selbstverständlich nach dem Deutschen Reinheitsgebot. Eine der Biersorten trägt passend zur Geschichte des Hauses den Namen "Apotheker Dunkel".

Urlaubsort, Anreise

Mühlhausen ist die Kreisstadt des Unstrut-Hainich-Kreises im Nordwesten Thüringens, ca. 55 Kilometer nordwestlich von Erfurt, etwa 60 Kilometer südöstlich von Göttingen.

Mit dem Auto

Aus dem Osten: Sie fahren auf den entsprechenden Autobahnen zur A 4 Richtung Frankfurt a. M. und verlassen sie an der Ausfahrt Gotha/Suhl/Bad Langensalza. Folgen Sie der B 247 Richtung Bad Langensalza bis nach Mühlhausen. Biegen Sie links in die Erfurter Straße. Von hier ist das Mühlhäuser Brauhaus Zum Löwen nicht mehr zu übersehen.

Aus allen andere Richtungen: Fahren Sie auf den entsprechenden Autobahnen über Kassel (aus dem Süden und Westen), Göttingen (aus dem Norden) zur A 38 und verlassen sie an der Ausfahrt Leinefelde-Worbis/Mühlhausen. In der Nähe von Leinefelde biegen Sie rechts in die B 247 Richtung Mühlhausen und fahren wie oben beschrieben weiter.

Mit dem Zug

Der Bahnhof ist 1,5 Kilometer vom Hotel entfernt, mit dem Regionalexpress brauchen Sie 50 Minuten von Göttingen beziehungsweise 48 Minuten von Erfurt. Beide Städte sind an das nationale Fernzügenetz angeschlossen. Vom Mühlhäuser Bahnhof nehmen Sie am besten ein Taxi.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar bis 19. 12. 2021, Verlängerungsnächte möglich.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
8.94 / 10 32 Bewertungen
3.864 Gäste seit September 2010

Im Brauhaus zum Löwen waren wir bestens untergebracht und die netten Mitarbeiter haben uns stets verwöhnt. Interessant und ungewöhnlich waren die Speisen vom Bier-Menü. Wir haben doch so einiges während unserer Reisezeit unternommen. So waren wir auf den Erfurter (https: //weihnachtsmarkt. erfurt. de/wm/de/index. html) // https: //www. spar-mit. com/reiseziele/erfurt // und Mühlhäuser (https: //www. muehlhausen. de/index. php? id=391) Weihnachtsmärkten, an einer Stadtführung nahmen wir teil, diese war interessant und nicht mit Zahlen durch gepulvert und zu guter Letzt sind wir in Mühlhausen in einer Kirche gewesen, dort fand ein Weihnachtskonzert statt.

Dezember 2019
Wilfried Zappe,
98693 Ilmenau

Im Brauhaus Zum Löwen fühlten wir uns wohl - die Unterkunft werden wir wieder buchen! An einem Morgen wurde unser Zimmer nicht gereinigt - wir nahmen das ganz entspannt - und erhielten als Entschädigung ein Glas Mühlhäuser Pflaumenmus. Das Bier-Menü war vorzüglich und ganz nach unserem Geschmack. Wir erkundeten während unseres Aufenthaltes die nähere Umgebung und waren im Ort Kaffee trinken. Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Reise ist wunderbar!

September 2019
Heike Spiegelberg,
14776 Brandenburg a. d. Havel

Wir sind schon des Öfteren im Brauhaus zum Löwen gewesen und waren - wie erwartet - wieder rundum zufrieden. Wir konnten aufgrund von Umbaumaßnahmen diesmal nicht ins Leo, dafür erkundeten wir die Nachbarschaft und an einer Stadtführung in Mühlhausen haben wir auch teilgenommen. Nach der Abreise vermisste meine Frau ein Paar Schuhe und rief im Hotel an, daraufhin wurden uns zwei Paar Schuhe zugesendet - wir waren richtig überrascht, dass wir doch glatt zwei Paar vergessen hatten und nur ein Paar Schuhe vermissten - das war wie Weihnachten!

Juli 2019
Dittmar Knörr,
35625 Hüttenberg

Die Story zum Angebot
Uriges Hotel, süffiges Bier und muntere Gesellschaft

Egal, ob Sie vom südöstlichsten, südwestlichsten, nordöstlichsten oder nordwestlichsten Punkt Deutschlands starten, bis nach Mühlhausen in Thüringen sind es Luftlinie immer 450 Kilometer. Vor den Toren des Nationalparks Hainich gelegen, sollten Sie die mittelalterliche Stadt unbedingt kennenlernen. Sage und schreibe 14 Kirchen, unzählige Fachwerkhäuser und eine außergewöhnlich gut erhaltene Stadtmauer.

Der Tipp vom Producer
Ein dunkles Mitbringsel für daheim

Wer noch kein Bierfreund ist, wird in diesem Brauhaus sicher einer werden. Versuchen Sie mal das "Apotheker dunkel". Herrlich süffig, nicht zu herb. Vermutlich ein typisches Frauenbier.

Video

Reisepakete werden geladen