Schmalkalden 2 Reisepakete
Karte
Karte anzeigen

Schmalkalden: Fachwerk, Renaissance und ganz viel Schokolade

Es hat schon Flair, hier durch die Altstadt zu schlendern. In Schmalkalden, am südwestlichen Rand des Thüringer Waldes, stehen noch heute rund 90 Prozent der historischen Fachwerkhäuser aus dem 16. bis 18. Jahrhundert.

Schmalkalden, Thüringer Wald

Fachwerk, Renaissance und ganz viel Schokolade

Es hat schon Flair, hier durch die Altstadt zu schlendern. In Schmalkalden, am südwestlichen Rand des Thüringer Waldes, stehen noch heute rund 90 Prozent der historischen Fachwerkhäuser aus dem 16. bis 18. Jahrhundert.

Wer auf der Westseite des Altmarktes vor dem Rathaus steht, kann sich mit etwas Fantasie gut in die Zeit zurückversetzen, als hier noch Landgrafen regierten.

Bereits im Jahr 1419 fand hier die erste Ratssitzung statt, urkundlich erwähnt wurde Schmalkalden sogar schon 874 zum ersten Mal. Neben den Fachwerkhäusern zählen auch die altgotische Stadtkirche St. Georg und das Renaissance-Schloss Wilhelmsburg zu den historischen Sehenswürdigkeiten des Städtchens. Im Schlossmuseum können Sie sich dann auch darüber informieren, wie das Leben in Schmalkalden in der Epoche der Renaissance wirklich war.

Sehens- oder besser hörenswert ist außerdem die älteste spielbare Holzpfeifenorgel Mitteleuropas, die Sie dort in der Schlosskirche finden. Ein wichtiges Ereignis in der Geschichte der Stadt war die Gründung Schmalkaldischen Bundes. Im Jahr 1531 schlossen sich hier Martin Luther und andere Vertreter der Reformation zusammen, um den evangelischen Glauben gegen die Religionspolitik von Kaiser Karl V zu verteidigen. Zeugnisse dieser Zeit sind im Luther Haus ausgestellt.

Aber auch für Wander- und Radelfreunde ist Schmalkalden ideal. Auf einem insgesamt 300 Kilometer langen Wegenetz geht es durch die malerische Landschaft des Thüringer Waldes. Von der Stadt sind es zum Beispiel nur ca. 9 km zum Rennsteig, einem der ältesten und beliebtesten deutschen Höhenwanderwege. Wer im Winter nach Schmalkalden kommt, der kann sich auf tolle Wintersportmöglichkeiten in der Mittelgebirgsregion des Thüringer Waldes freuen. Und alle Naschkatzen sollten einen Abstecher ins nahe Floh-Seligenthal einplanen. Im Werksverkauf von VIBA-Sweets gibt es von handgemachten Pralinen bis zur berühmten Nougatstange die leckersten süßen Verführungen.

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen