Sachsen-Anhalt 23 Reisepakete
Karte
Karte anzeigen
Pärchen beim Radeln auf dem Elberadweg in Sachsen-Anhalt

Urlaub in Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt ist das "Land der Frühaufsteher" - so der Werbeslogan des Bundeslandes. Früh aufstehen müssen Sie tatsächlich, wenn Sie alles sehen wollen: fünf UNESCO-Welterbestätte, den Harz, Burgen, Schlösser, Kirchen, Fachwerkhäuser.

Sachsen-Anhalt-Angebote

Sortierung:
Filter schließen
Ort
Ort
Reisethemen
Reisethemen
Termin
Termin
Anreise
Abreise
Entfernung
Entfernung
Hier geht die Reise los
Maximale Entfernung (Luftlinie):
Übernachtungen
Übernachtungen
Los!

Urlaub in Sachsen-Anhalt

Urlaub in Sachsen-Anhalt: Unterschätztes Juwel

Urlaub in Magdeburg oder Halle? Klingt nicht so sexy wie Urlaub in Mailand oder Hamburg, aber unterschätzen Sie Sachsen-Anhalt nicht! Zwischen Altmark, Magdeburger Börde, Harz und Elbe finden Sie wildromantische Natur, kleine Ort mit hübschen Fachwerkhäusern, historische Stätten, an denen bedeutende Menschen den Lauf der Welt beeinflussten, trutzige Burgen und abwechslungsreiche Wanderwege. Wir stellen Ihnen die schönsten Orte und Hotels in Sachsen-Anhalt vor.

Der Harz: Wanderurlaub in Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt teilt sich den Harz mit Niedersachsen und Thüringen, hat aber zweifelsohne den besten Teil abbekommen: den Brocken. Wanderfreunde gehen zu Fuß hinauf, Fans historischer Züge nehmen die Brockenbahn bis auf den Gipfel. Idealer Ausgangspunkt für einen Ausflug auf den höchsten Berg Norddeutschlands ist das Örtchen Wernigerode, das durch seine liebevoll restaurierten Fachwerkhäuser begeistert. Im Regiohotel Schanzenberg können Sie aus den modern eingerichteten Zimmern auf das Schloss Wernigerode blicken. Dieses Haus vereint Natur und Design im Harz, Romantik und Hotel in Sachsen-Anhalt: Dahinter beginnt der Wald, ein paar Schritte weiter grast das Damwild und Skispringer üben auf der Schanze neben dem Haus. Direkt vor der Haustür beginnen schon die Wanderwege. Ein kleiner Wellnessbereich sorgt für Entspannung nach einem Tag in der Natur. Wer ein Wochenende komplett abschalten will, bucht ein Wellnesshotel in Sachsen-Anhalt. In Bad Suderode übernachten Sie im idyllisch gelegenen Kurhotel mit umfangreichem Wellness- und Beautyprogramm. Ganz relaxt können Sie dann auch durch das benachbarte Quedlinburg bummeln, dem wohl schönsten Ort im Harz, wenn nicht in ganz Sachsen-Anhalt. Quedlinburg war im Mittelalter ein Zentrum der Macht und noch heute säumen mehr als 2.000 prächtige Fachwerkhäuser die kopfsteingepflasterten Gassen der Altstadt, die seit 1994 UNSECO-Weltkulturerbe ist. Hier gibt es nicht nur eine Menge zu sehen (Renaissance-Rathaus, Stiftskirche, Domschatz, Abteigarten), auch die Umgebung ist fotogen, zum Beispiel die schroffen Felsformationen der Teufelsmauer, die sich 20 Kilometer lang durch die Landschaft ziehen, und das mystische Bodetal mit dem Hexentanzplatz. In Quedlinburg übernachten Sie im Stadtschloss, nur wenige Meter von der entzückenden Innenstadt entfernt. Übrigens: Für einen Urlaub mit Hund ist Sachsen-Anhalt bestens geeignet. Der Harz bietet nicht nur viel Auslauf, sondern auch einen praktisch unendlichen Vorrat an Stöckchen zum Apportieren.

Sachsen-Anhalt: Hotel, Sehenswürdigkeiten und Events

Zu DDR-Zeiten galt der Ballungsraum Halle (Saale), Merseburg, Bitterfeld-Wolfen als Chemiedreieck, doch in den letzten 30 Jahren hat sich nicht nur diese Region, sondern ganz Sachsen-Anhalt gewandelt: Das über 1.000-jährige Merseburg begeistert alle, die Burgen und Schlösser lieben, Naumburg ist heute für seinen Dom (auch ein UNSECO-Weltkulturerbe) bekannt, nicht mehr als Industriestandpunkt, und Halle versüßt Ihnen den Urlaub mit Schokolade und Halloren. Auch Dessau rückt im Zug des Bauhaus-Jubiläums 2019 wieder in den Fokus aller Design-Fans. Heimlicher Held der sachsen-anhaltinischen Urlaubsziele aber ist Magdeburg. Im Mittelalter eine der größten und bedeutendsten Städte Europas, wurde es 1945 fast vollständig durch Luftangriffe zerstört – das zweite Mal nach dem Dreißigjährigen Krieg. Sozialistischer Klassizismus statt Barock und Jugendstil prägten das Stadtbild. Doch kleine und große Bauprojekte ließen Magdeburg wieder aufblühen. Besichtigen Sie den Dom, die Befestigungsanlagen der Stadt, das Rathaus und neuere Bauten wie die grüne Zitadelle, das letzte Architekturprojekt von Friedensreich Hundertwasser. Außerdem: ein Erlebniszoo, der Elbauenpark, viele Galerien und mehrere Museen, darunter das Circusmuseum. Oder Sie besuchen den Jahrtausendturm, in dem Sie durch die Geschichte reisen. Magdeburg ist auch eine Eventhochburg: Ob Holiday on Ice, Shows oder Konzerte – die Stadt ist quicklebendig, spannend und immer noch unterschätzt.

Wellnesshotel in Sachsen-Anhalt

Unser Urlaubsstar in Sachsen-Anhalt ist Schkopau. Nie gehört? Der kleine Ort liegt elf Kilometer südlich von Halle an der Saale-Elster-Aue und in der Nähe zahlreicher Seen. Bei Spar mit! Reisen wohnen Sie in einem der ältesten Schlosshotels in Sachsen-Anhalt, dem Schlosshotel Schkopau, dessen Geschichte bis ins 10. Jahrhundert zurückreicht. Es ist ein beliebtes Wellnesshotel in Sachsen-Anhalt und auch die Romantik kommt nicht zu kurz, denn rund um den Bergfried finden Sie lauschige Plätzchen. Hier verbringen Sie einen entspannenden Urlaub mit Massagen, Candlelight-Dinner und Schlossführung. So sieht ein Wellnesstag in Sachsen-Anhalt aus.

Sie lieben die Natur und Wanderungen? Sie wollen einfach mal abschalten und sich verwöhnen lassen? Familienurlaub machen? Geschichte hautnah erleben? Urlaub in Sachsen-Anhalt ist die Antwort.

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen