Rheinland-Pfalz 21 Reisepakete
Karte
Karte anzeigen
Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz: Urlaub in der Sonne

Oh so schön ist Rheinland-Pfalz: Städte aus der Römerzeit, grüne Weinberge an Mosel und Rhein und jede Menge trutzige Burgen. Hier gibt's jede Menge zu tun, zu sehen und zu erleben. Bestes Mitbringsel: eine Flasche vom Lieblingswein.

Rheinland-Pfalz-Angebote

Sortierung:
Filter schließen
Ort
Ort
Reisethemen
Reisethemen
Termin
Termin
Anreise
Abreise
Entfernung
Entfernung
Hier geht die Reise los
Maximale Entfernung (Luftlinie):
Übernachtungen
Übernachtungen
Los!

Rheinland-Pfalz

Urlaub in Rheinland-Pfalz: Geschichtsträchtige Ferien

Größentechnisch liegt Rheinland-Pfalz zwar im unteren Mittelfeld, aber in Sachen Geschichte macht dem Bundesland im Westen von Deutschland so schnell niemand was vor. Deutschlands älteste Stadt, Bischofskirche und Brücke sind hier zu finden. Und dann sind da noch die drei Kaiserdome, Bauten aus der Römerzeit, Stadtkerne aus dem Mittelalter, jede Menge Burgen … Die Liste ist endlos. Hinzu kommen Rhein, Mosel, Weinberge und weite Wälder. Beste Voraussetzungen für einen Wanderurlaub in der Heimat.

Trier: Rheinland-Pfalz Urlaub mit Tradition

Der erste Stopp in unserer geschichtsträchtigen Rundreise durch Rheinland-Pfalz kann sich damit rühmen, die älteste Stadt Deutschlands zu sein. Trier wurde vor über 2.000 Jahren von den Römern gegründet und auf den Namen „Augusta Treverorum“ getauft. Die Spuren der römischen Eroberer sind noch heute überall in der Stadt zu finden und zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Barbarathermen, Viehmarkthermen und Kaiserthermen zeugen von der antiken Badekultur und im Amphitheater wurden nicht nur Gladiatorenkämpfe ausgetragen, es diente gleichzeitig auch als östliches Stadttor Triers. Ein Stadttor im klassischen Sinn finden Sie mit der Porta Nigra, dem Wahrzeichen der Stadt. Es verteidigte einst das nördliche Ende der Stadt vor ungewollten Besuchern und Eindringlingen. Wortwörtlich auf den Spuren der Römer wandeln, können Sie auf der Römerbrücke: Die älteste Brücke Deutschlands überspannt seit dem Jahr 150 die Mosel und verbindet die beiden Stadtteile. Wer da wohl schon alles drüber gelaufen ist?

Ebenfalls zum Weltkulturerbe zählen die frühgotische Liebfrauenkirche und der direkt daneben liegende Dom zu Trier im Zentrum der Oststadt. Letzterer wurde um 320 errichtet und ist damit die älteste Bischofskirche Deutschlands. Seine markanten Turmspitzen sind schon von Weitem erkennbar und eignen sich wunderbar als Orientierungspunkt bei einem Stadtbummel. Nur wenige Meter weiter finden sich zwei weitere Trier-Highlights: die Konstantinbasilika (ein weiteres Zeitzeugnis aus römischer Zeit) und das Kurfürstliche Palais aus dem 17. Jahrhundert mit dem Palastgarten. Der Park ist heute frei zugänglich und wird von den Einwohnern gerne zum Joggen, Picknicken und als Freizeittreffpunkt genutzt.

Als Erholungs- und Übernachtungsort bei Ihrem Kurzurlaub in Rheinland-Pfalz ältester Stadt haben wir Ihnen das Vienna House Easy Trier ausgesucht. Das schicke 4-Sterne-Stadthotel liegt ganz in der Nähe der Kaiserthermen in einer angenehm ruhigen Lage. Hier schlummern Sie ungestört und können sich morgens beim Frühstücksbuffet für die Stadterkundungen stärken.

Mainz: Urlaub an Rheinland-Pfalz‘ Landesgrenze

Mainz kann möglicherweise auf eine noch längere Besiedlungsgeschichte zurückblicken als Trier. Schon während der letzten Eiszeit vor 20.000 Jahren war der Ort eine Raststätte für Jäger. Später folgten die Kelten und die Römer, die Mainz schlussendlich im 1. Jahrhundert auch zur Stadt erhoben. Mainz hat noch eine weitere Besonderheit: Sie ist die einzige Landeshauptstadt, die sich ihre Stadtgrenze mit einer weiteren Landeshauptstadt teilt – Wiesbaden in Hessen. Ein Aufenthalt in Mainz ist also nicht nur ein Kurzurlaub in Rheinland-Pfalz, sondern gleichzeitig auch einer in Hessen.

Touristen wird ein abwechslungsreiches Programm geboten: römische Überbleibsel wie das Römische Theater am Rhein und das Aquädukt, der Mainzer Dom mit seiner facettenreichen Fassade, das Kurfürstliche Schloss, das das Römisch-Germanische Zentralmuseum beheimatet und natürlich das Gutenberg-Museum mit zwei Ausgaben der gleichnamigen Bibel, die in der Stadt gedruckt wurden. Selbstverständlich finden sich auch mehrere Denkmäler in Mainz, die Johannes Gutenberg und seiner revolutionären Erfindung gewidmet sind. Und dann wäre da noch eine Kleinigkeit, für die die Stadt bekannt ist: Fastnacht! Mainz zählt zu den Hochburgen der rheinischen Fastnacht und kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Wer die Stadt also einmal kunterbunt und kopfstehen sehen möchte, plant am besten einen Besuch während der Fastnachtszeit ein.

Zum Übernachten haben wir etwas ganz Edles in der Landeshauptstadt gefunden: das Hilton Mainz. Das 4-Sterne-Hotel liegt in erstklassiger Lage direkt am Rhein – eine Schifffahrt gibt’s bei unserem Paket übrigens gleich dazu – und besticht mit einem Terrasse mit traumhaftem Blick über den Fluss sowie stylisch-moderner Einrichtung auf den Zimmern.

Koblenz: Familienurlaub in Rheinland-Pfalz

Goethe beschrieb Koblenz einst als das schönste Naturbild, das er je gesehen hat. So ganz Unrecht hat er nicht. Hier treffen Rhein und Mosel aufeinander und die prächtige Festung Ehrenbreitstein thront als Wahrzeichen oberhalb der Stadt. Die Aussicht ist von überall fantastisch – ob vom Schiff oder der Burg.

Auch Koblenz kann auf eine über 2.000 Jahre alte Geschichte zurückblicken und ist prall gefüllt mit historischen Zeitzeugen. Neben der Festung Ehrenbreitstein – die zweitgrößte erhaltene Festung in Europa – gibt es das Kurfürstliche Schloss aus dem späten 18. Jahrhundert direkt am Rheinufer zu erkunden. Im Schlossgarten fand 2011 die Bundesgartenschau statt und der Park wurde dafür gebührend prächtig hergerichtet, durchschlendern lohnt sich! Auch an der Mosel darf eine Burg natürlich nicht fehlen. Angeschmiegt an deren Ufer und die Altstadt befindet sich die Alte Burg, in der sich heute das Stadtarchiv befindet. Ganz im Süden Koblenz liegt außerdem das Schloss Stolzenfels auf der linken Rheinseite. Das neugotische Schloss mit seinen zahlreichen bezinnten Türmchen wirkt als wäre es direkt aus einem Märchenfilm entsprungen.

Und wer immer noch nicht genug Schlösser und Burgen gesehen hat, macht einfach ein paar Ausflüge in die Umgebung. Einige Kilometer östlich von Koblenz gibt es zum Beispiel die Sporkenburg. Die Burgruine liegt mitten im Wald und ist nicht ganz einfach zu finden – ideal für eine Abenteuerwanderung mit der ganzen Familie. Die wahrscheinlich berühmteste Burg des Bundeslands liegt allerdings etwa 30 Kilometer südwestlich von Koblenz. Die Burg Eltz darf bei keinem Kurztrip in Rheinland-Pfalz fehlen. Mit ihren hohen Mauern und runden Türmen ist sie ein beliebtes Ausflugsziel. Die Burg ist seit über 800 Jahren in Familienbesitz der Grafen von Eltz und verbirgt einige herausragende Kunstschätze in den Innenräumen.

Bei so vielen Burgen ist eine fürstliche Unterkunft natürlich ein Muss. Ein Schloss haben wir leider nicht im Programm, aber bei unseren Partnern im Hotel Hohenstaufen fühlen Sie sich wie ein König. Das 3-Sterne-Hotel liegt zentral in der Stadtmitte von Koblenz und das hoteleigene Restaurant verwöhnt Sie mit Leckereien - von Burgern bis zu veganer Kost ist hier für jeden was dabei. Wenn Sie Ihren Füßen eine Pause gönnen möchten, haben wir für Sie eine Schifffahrt auf dem Rhein organisiert. Bei der einstündigen Fahrt „Burgen und Schlösser“ entdecken Sie die Prachtbauten Koblenz‘ aus einer ganz neuen Perspektive.

Unglaublich, was es alles zu entdecken gibt bei einem Kurzurlaub in Rheinland-Pfalz: Mosel, Rhein, Römer und Prachtbauten aus allen Epochen der deutschen Geschichte. Das Bundesland verbirgt viele große und kleine Schätze, langweilig wird es also garantiert nicht bei einer Rheinland-Pfalz Reise.

Welcher ist der beliebteste Ort in Rheinland-Pfalz?

Zu den beliebtesten Reisezielen in Rheinland-Pfalz zählen Mainz, Koblenz und Trier dank ihrer jahrtausendealten Geschichte mit Bauten aus der Römerzeit und historischen Altstädten.

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Rheinland-Pfalz?

Geschichtsfans kommen in Rheinland-Pfalz auf ihre Kosten. Hier stehen einige der ältesten Städte der Bundesrepublik, die älteste erhaltene Brücke Deutschlands, drei Kaiserdome (Mainz, Speyer und Worms), die älteste deutsche Bischofskirche (Trier), jede Menge Bauwerke aus römischer Zeit sowie zahlreiche Burgen und Schlösser.

Wie groß ist Rheinland-Pfalz?

Mit etwa 4,1 Millionen Einwohnern ist Rheinland-Pfalz das sechstgrößte Bundesland. Flächenmäßig nimmt es mit knapp 20.000 Quadratkilometern den neunten Platz ein.

Wo in Rheinland-Pfalz ist das beste Hotel?

Unser persönlicher Favorit ist das Hilton Hotel in der Landeshauptstadt Mainz. Luxuriöses Nächtigen in Traumlage direkt am Rheinufer und abends noch einen leckeren Wein aus der Region auf der Rheinterrasse mit Blick über den Fluss genießen, besser geht es kaum.

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen