Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im Standard-DZ
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1 x abends Gänsebraten mit weihnachtlichen Beilagen
  • Ein Glas fruchtig-würziger Riesling-Glühwein (0,2 l)
  • Gutschein für eine Vanillewaffel auf dem Weihnachtsmarkt in Cochem (ca. 15 km entfernt)
  • WLAN im gesamten Hotel
  • Parkplatz direkt am Hotel
  • Kein Einzelzimmer-Zuschlag
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über Müden, die Mosel und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Hotel Sewenig

Traditionsreiches Ferienhotel in der 4. Generation von Familie Sewenig geführt, 1640 gebaut, 2019 einen Teil der Standardzimmer renoviert und modernisiert.

Urlaubsort, Anreise

Müden liegt im Landkreis Cochem-Zell auf der Sonnenseite des Moseltals, ca. 37 Kilometer südlich von Koblenz und ca. 100 Kilometer westlich von Mainz.

Mit dem Auto

Aus dem Süden: Fahren Sie über die entsprechenden Autobahnen auf die A 61 Richtung Koblenz. Nehmen Sie die Ausfahrt Boppard Richtung Boppard/Rhein und biegen Sie nach ca. 500 Metern links ab auf die L 207. Folgen Sie dem Straßenverlauf bis Sie zur Moselbrücke Löf/Alken kommen. Anschließend biegen Sie rechts ab auf die B 416 Richtung Cochem. Nach ca. 11 Kilometern erreichen Sie Müden. Das Hotel Sewenig befindet sich im Ort auf der rechten Straßenseite.

Aus dem Norden, Osten und Westen: Fahren Sie über die entsprechenden Autobahnen auf die A 48 Richtung Trier/Koblenz. Nehmen Sie die Ausfahrt Kaifenheim und folgen Sie der Beschilderung Richtung Treis-Karden. Nach ca. 15 Kilometern erreichen Sie die Mosel und biegen links ab auf die B 416. Sie fahren ca. 2,5 Kilometer an der Mosel entlang, biegen dann links und anschließend rechts ab. Nach ca. 400 Metern erreichen Sie Ihr Hotel.

Mit dem Zug

Müden ist gut mit der Bahn zu erreichen. Die Fernverkehrszüge der Deutschen Bahn fahren bis nach Koblenz. Von dort geht es in regelmäßigen Abständen mit dem Regionalzug nach Müden. Das Hotel Sewenig ist nur ca. 100 Meter vom Bahnhof entfernt.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise Mittwoch bis Sonntag, Abreise Freitag bis Dienstag, buchbar vom 29. 11. bis 23. 12. 2020, Verlängerungsnächte möglich.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
9.60 / 10 7 Bewertungen
118 Gäste seit August 2017

Unseren Aufenthalt an der Mosel haben wir rundum genossen. Die Weihnachtsmärkte in Koblenz, Cochem und Bernkastel-Kues, die wir besucht haben, haben uns alle sehr gut gefallen. Das Hotel, die Zimmerausstattung und die Verpflegung waren wirklich gelungen, ebenso haben wir alle Inklusivleistungen erhalten. Die direkte Lage an der Mosel ist sehr schön, abends konnte man das ein oder andere Schiff fast direkt am Fenster vorbeifahren sehen. Besonders hervorzuheben sind die beiden netten Service-Mitarbeiterinnen im Hotel, die wir während unseres Aufenthaltes kennenlernen durften. Wir werden sicher auch im neuen Jahr wieder ihre Gäste sein

Dezember 2017
Sonja Bohländer,
36110 Schlitz

Uns hat es an der Mosel richtig gut gefallen, bei Sewenigs haben wir uns rundum wohl gefühlt. Der Weihnachtsmarkt in Cochem hat uns nicht so gut gefallen, es waren nur wenige Verkaufsstände, aber ein großes und lautes Festzelt. Wir sind ein paar Kilometer weiter gefahren zum traumhaft schönen Weihnachtsmarkt im bezaubernden Bernkastel-Kues. Dort hat es uns fantastisch gefallen.

Dezember 2017
Gabriele Herden,
65931 Frankfurt

Wir hatten schöne Tage an der Mosel. Bei Familie Sewenig haben wir uns gut aufgehoben gefühlt. Unseren Männern waren die Portionen beim Gänsebraten etwas zu klein, es wurde aber anstandslos nachgelegt. Der Weihnachstmarkt im bezaubernden Cochem ist sehr klein, aber in Kombination mit einer Advents-Schifffahrt und der Bimmelbahn war es doch ein angenehmes Erlebnis. Wir haben uns dann noch den Weihnachtsmarkt in Bernkastel-Kues angesehen, dieser war wirklich hübsch anzuschauen und gut ausgestattet. Insgesamt war ein ein schöner Kurzurlaub.

Dezember 2017
Michaela Mietrach,
66482 Zweibrücken

Weihnachtsmarkt Cochem

Fernab vom hektischen vorweihnachtlichen Treiben zeigt sich die kleine Moselstadt Cochem zur Adventszeit von ihrer schönsten Seite. Der entzückende Weihnachtsmarkt ist umgeben von wunderschön dekorierten Fachwerkhäusern und erstrahlt in den stimmungsvollen Lichtern sowie vielseitig dekorierten Schaufenstern der Altstadt. Sie finden in den vielen Holzhäuschen alles was das Adventsherz begehrt; von weihnachtlichen Gestecken, über Kränze bis zu Festtagsschmuck.

Der Tipp vom Producer
Ein Abstieg, der sich lohnt

Die Burg Eltz ist, neben der Reichsburg Cochem, eine der schönsten und bekanntesten Burgen entlang der Mosel. Besonders an ihr ist nicht nur, dass sie von 1961 bis 1995 den 500 DM-Schein zierte. Auch ihre Lage macht die rund 850 Jahre alte Burg einzigartig. Anders als viele andere liegt die unzerstörte Burg nämlich nicht hoch oben auf einem Berg, sondern tief unten im Tal, umgeben von grünen Wäldern und somit gut geschützt vor Feinden.

Video

Reisepakete werden geladen