Paket-Leistungen
  • 2 x Übernachtung im DZ Kerner
  • Glas Moselaner Winzersekt (alternativ Softdrink) zur Begrüßung am Anreiseabend beim Abendessen
  • 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet (8.00 - 10.00)
  • 2 x saisonal-regionales 3-Gänge-Wahlmenü (18.00 - 20.30, sonntags geschlossen), sonntags stattdessen 20-Euro-Gutschein für Speisen und Getränke im Bistro des Moselland Museums (350 m vom Hotel entfernt, 11.00 - 18.00)
  • Ein Stück hausgemachter Kuchen mit einer Kaffee-/Tee-Spezialität im Hotel (Mo. - Sa.) oder in "Philipps Bistro“ (Fr. - So.) im Moselland Museum
  • 1 x Eintritt in das Moselland Museum (350 m vom Hotel entfernt, geöffnet Ostern bis Oktober Mi. - So., ansonsten Fr./Sa./So. 11.00 - 18.00, Wert 9,50 Euro)
  • oder (bei Buchung unter der Woche) 1 Flasche Moselwein als Abschiedsgeschenk (1 x pro Zimmer)
  • Nutzung des Wellnessbereichs "Moselsonne“ mit finnischer Sauna, Dampfbad, Sanarium und schönem Ruheraum
  • Leihbademantel und Saunatücher für die Dauer des Aufenthalts
  • Gāste-Ticket für freie Fahrt mit Bussen und Bahnen im Landkreis Cochem-Zell (z. B. freie Fahrt nach Koblenz, nächster Bahnhof in Cochem) und weitere Ermäßigungen bei vielen touristischen Attraktionen
  • Parkplatz direkt am Hotel
  • WLAN im gesamten Hotel
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über die Moselregion und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Hotel Pollmanns

Traditionsreiches Ferienhotel direkt an der Mosel, liebevoll von Inhaberfamilie Pollmanns geführt, schicker Wellnessbereich, sehr gutes Restaurant, 1969 gebaut, seitdem mehrfach renoviert.

DZ Weinkönigin: 40 qm, frisch renoviert und modern eingerichtet, mit größerem Wohn- und Schlafbereich, extra großes Badezimmer, 1 Kind im Elternbett möglich, 1 - 2 Kind/er im Zustellbett möglich

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich außér sonntags, buchbar bis auf Weiteres, Verlängerungsnächte möglich, Nächte vor Sa./So./Fei. gegen Aufpreis

Saisonzeiten
Nebensaison: 1. 3. - 24. 3. 2024;
27. 10. - 22. 12. 2024
Saison: 24. 3. - 28. 7. 2024
Hauptsaison: 28. 7. - 27. 10. 2024
Saisonpreise
Nebensaison pro Person im DZ EUR 189,- / EUR 79,-
Saison pro Person im DZ EUR 229,- / EUR 99,-
Hauptsaison pro Person im DZ EUR 249,- / EUR 109,-

(erster Preis: 2 Ü/HP, zweiter Preis: Verlängerungsnacht/F)

Verfügbarkeit
  • Nebensaison
  • Saison
  • Hauptsaison
  • nur noch wenige Zimmer
  • Termin ausgebucht
  • Zeitraum nicht buchbar

Gästebewertungen, Statistik
9.67 / 10 12 Bewertungen
1.052 Gäste seit Februar 2023

Wir waren eine Gruppe und jeder war begeistert, vom Hotel, den Zimmern und der Gastronomie. Die Freundlichkeit, das Personal war hervorragend und alle Wünsche wurden erfüllt. Wir waren alle rundum zufrieden. Als Ausgangspunkt für unsere Unternehmungen war es ideal. Gerne wieder

Juni 2024
Heidemarie Theißen,
47589 Uedem

Dieses Hotel hat einen so unfassbar tollen, netten, professionellen Service, man fühlt sich von der ersten Minute an wie zu Hause und hatte nach nur zwei Tagen das Gefühl, alle schon lange zu kennen. Das haben wir noch nie irgendwo erlebt. Ein sehr gutes, reichhaltiges Frühstück, hervorragendes 3-Gang-Menü und auch der Kuchen im Bistro des Museums sehr, sehr lecker! Die Weinprobe mit der Juniorchefin war ebenfalls toll, sehr informativ, dabei kurzweilig und unterhaltsam. Auch hier Daumen hoch. Um den Saunabereich nutzen zu können war das Wochenende leider zu kurz. Dafür war es toll, dass man zum Ausklang des Tages noch an der Weinbar einkehren konnte. Wir müssen auf jeden Fall die Reise wiederholen, bei schönerem Wetter, um auch noch in den Genuss des sehr schönen Weingartens zu kommen. Danke für diese schönen Stunden!

April 2024
Sabine Klocke,
50354 Hürth

Die Story zum Angebot
Drei Tage Mosel spontan? Kann man schon mal machen ...

Anderthalb Stunden von Köln, zwei von Frankfurt: So weit weg ist sie nicht, die Mosel, Vater Rheins romantische Tochter. Das kann man schon mal machen. Und das sollte man auch. Denn sie ist wirklich so anders, die Welt hier im bezaubernden Tal der Mittelmosel. Der Fluss mit seinen sanften Schleifen, steil aufragende Weinberge links und rechts, Burgen auf der Höhe, Schiffchen schauen, reizende Fachwerk-Weindörfer am Ufer.

Sagen Sie Alltagsstress und Ampelkreuzungen kurz mal tschüss und fahren Sie in das 544-Einwohner-Dörfchen Ernst, ideal gelegen zwischen den Touristen-Hotspots Cochem und Beilstein in einer der legendären Moselschleifen, dem "Cochemer Krampen".

Ihr Hotel ist ein großartiges Beispiel für gelebte Familien-Hotellerie. Franz-Josef Pollmanns, seine Lieben und sein Team führen es seit Jahrzehnten mit viel Herz. Beeindruckend ist die Mischung aus Traditionstreue und frischen, modernen Ideen. Es gibt cool gestaltete Design-Hotelzimmer, die einem 4-Sterne-Cityhotel keine Schande machen würden. Aber es gibt auch den uralten Gewölbe-Weinkeller und den lauschigen, wild zugewachsenen Weingarten im Innenhof.

Abends genießen Sie hier feine regionale 3-Gänge-Wahlmenüs. Auch dabei ist ein Besuch im sehenswerten Moselland Museum, dem Lebenswerk von Seniorchef Franz-Josef Pollmanns. Im dazugehörige Museums-Café, um das sich Sohn Philipp kümmert, sind Kaffee und Kuchen für Sie vorbereitet.

Ins berühmte (aber oft etwas überlaufene) Cochem mit Altstadt, Reichsburg und Sessellift können Sie wandern (gut eine Stunde), radeln oder stilvoll ein Schiff nehmen. Der Anleger ist nur 650 m vom Hotel entfernt. Moselaufwärts lockt das Puppenstübchen-Dorf Beilstein, in der Gegenrichtung auf Koblenz zu finden Sie die berühmte Burg Eltz. Wenn Sie sie finden. Sie liegt mitten im tiefen Wald und überstand alle Jahrhunderte unbeschadet, weil die Feinde die Burg schlicht nie fanden.

Über 6.000 Spar mit!-Gäste haben schon zu Familie Pollmanns gefunden. Sie waren durchweg begeistert. Einfach spontan an die Mosel - das kann man schon mal machen. Viel Spaß in Ernst!

Der Tipp vom Producer
Super Aussicht, egal bei welchem Wetter

Bei meinem Ausflug nach Cochem war das Wetter, wie leicht am grauen Himmel zu erkennen, nicht besonders gut. Von einem Besuch der Reichsburg hat mich das aber nicht abgehalten, denn wer in der Region rund um Cochem unterwegs ist, der lässt sich einen Blick auf das Wahrzeichen natürlich nicht entgehen.

Video

Tipps vor Ort

Reisepakete werden geladen