Paket-Leistungen
  • 3 x Übernachtung im DZ Standard
  • 3 x reichhaltiges Frühstücksbuffet (Mo. - Fr. 6.00 - 10.00, Sa. 7.00 - 11.00, So./Fei. 7.00 - 12.00)
  • 1 x Rheinhessische Spezialität "Weck, Worscht un Woi“ (Brötchen, Wurst und Wein) mit einer Suppe am Anreisetag
  • 1 x Ringticket der Bingen-Rüdesheimer-Fahrgastschifffahrt: Fahrt mit dem Schiff von Bingen (Anlegestelle Brücke 4, 500 m vom Hotel entfernt) nach Assmannshausen, von dort mit der Sesselbahn zum Jagdschloss Niederwald, zu Fuß 3 km zum Niederwalddenkmal, mit der Kabinen-Seilbahn bergab nach Rüdesheim, von dort mit dem Schiff zurück nach Bingen (gesamt ca. 3 - 4 Std, möglich April bis Oktober)
  • oder (im Winter bzw. für Schiffsmuffel) ein Abendessen im Hotel als serviertes 3-Gänge-Menü oder in Buffetform (sonntags nicht möglich, auch "Weck, Worscht un Woi“ nicht)
  • "Frühschoppen bei Frank“ im 3,4 km entfernten Weingut Hemmes in Bingen-Kempten jeweils samstags von 10.00 - 11.30 mit folgendem Programm:
    • Begrüßung in der "Vinothek Weinschule“ mit einem Glas Winzersekt
    • Frank Hemmes (oder Familienmitglied) erzählt die Geschichte des Weinguts und diverse Anekdoten rund um den Bingener Weinbau
    • Weinprobe mit vier Sorten Wein, dazu gibt es "Spundelkäs mit Bretzel“ (pikant angemachter Frischkäse mit kleinen Salzbrezeln)
    • zum Abschluss ein "August für den Weg“ (Kronkorkenflasche 0,2 l Weinschorle, neues Eigenprodukt des Weinguts Hemmes, benannt nach Gründer und Urgroßvater August Hemmes)
  • oder (wenn Sie nicht über den Samstag in Bingen sind) 15 Euro Gutschrift direkt auf den Reisepreis
  • WLAN im gesamten Hotel
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über die Region und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
NH Hotel Bingen

Komfortables Business- und Ferienhotel auf 4-Sterne-Niveau, 134 gemütliche Zimmer, modernes Restaurant mit Rheinterrasse, 1991 gebaut, seitdem stetig renoviert.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar bis auf Weiteres, Verlängerungsnächte möglich

Saisonzeiten
Saison: bis 23. 12. 2023;
1. 1. - 24. 3. 2024;
13. 10 - 23. 12. 2024
Hauptsaison: 24. 3. - 13. 10. 2024

Verfügbarkeit
  • Saison
  • Hauptsaison
  • nur noch wenige Zimmer
  • Termin ausgebucht
  • Zeitraum nicht buchbar

Gästebewertungen, Statistik
8.89 / 10 46 Bewertungen
2.509 Gäste seit November 2016

Ein passendes Hotel für einen Wochenendtrip im Mittelrheintal. Anlegestelle direkt vor dem Hotel, tolle Biergärten am Rhein mit moderaten Preisen. Frühstücksbüfett war kaum zu toppen, Parken direkt vorm Hotel sehr günstig. Die Betten waren super und der Lärm von den Zügen hielt sich in Grenzen, da das Zimmer zum Rhein lag.

Juni 2024
Hans-Klaus Plett,
42659 Solingen

Im NH am Nahe-Eck waren wir gut untergebracht. Das romantische 3-Gänge-Menü fand aufgrund einer großen Reisegruppe nicht statt, dafür durften wir uns an einem abendlichen Buffet bedienen - dieses empfanden wir nur als mittelprächtig! Das Ringticket der Bingen-Rüdesheimer-Fahrgastschiff-Fahrt haben wir erhalten, die Schiff-fahrt fand unser Wohlwollen, im Anschluss sind wir mit der Sesselbahn von Assmannshausen in den Niederwald hochgefahren und zum Niederwald-Denkmal gewandert, von dort ging es mit der Seilbahn runter nach Rüdesheim gefahren. Unser Aufenthalt war schön und das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Reise ist großartig!

Oktober 2019
Karin Rudolph,
07546 Gera

Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Reise ist außergewöhnlich gut! Wir verbrachten einen schönen Tag mit der Schiff-Fahrt nach Assmannshausen , sind im Anschluss mit der Sesselbahn zum Jagdschloss gefahren , weiter ging es zu Fuß zum Niederdenkmal , runter mit der Kabinen-Seilbahn nach Rüdesheim // https: //www. spar-mit. com/reiseziele/mittelrhein/ruedesheim // und es folgte die Schiff-Fahrt zurück nach Bingen - so ein Tagesausflug ist prima! Gut untergebracht waren wir im NH am Nahe-Eck und sind zufrieden mit der vorzüglichen Verpflegung gewesen!

Oktober 2019
Katja Stephan,
99820 Hörselberg-Hainich/OT Reichenb

Die Story zum Angebot
Schifffahrt, Seilbahn und ein Frühschoppen bei Frank

Bingen am Rhein – das ist richtig, aber nur die halbe Wahrheit. Die hübsche Kleinstadt (Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal) liegt auch direkt an der Nahe. Genau dort, wo der kleinere in den großen Fluss fließt, steht unser Spar mit!-Partnerhotel. Das NH Bingen bietet 4-Sterne-Niveau und ist ein idealer Ausgangspunkt, um die wunderschöne Gegend zu erkunden. Zur Landesgartenschau 2008 entstand vor der Hoteltür das Kulturufer, eine Promenade mit Parks, Restaurants, Cafés, Schiffsanleger, Museum und Open-Air-Bühne.

Buchen Sie wenn möglich unser Arrangement über den Samstag, denn da haben wir ein besonderes Event für Sie. Frank Hemmes, ein super sympathischer Einheimischer, bittet Sie zum Frühschoppen in seine Weinschule. Der umtriebige Winzer hat seine leerstehende Dorfschule im Stadtteil Kempten gekauft, mit viel Detailverliebtheit und Engagement zu einem einmaligen Haus des Weines umgebaut. Familie Hemmes begrüßt Sie in der Vinothek mit einem Winzersekt, erzählt spannende Geschichten über den Weinbau in der Region und kredenzt Ihnen vier feine Tropfen aus eigenem Anbau. Dazu gibt`s Spundekäs mit Bretzel - lecker!

Unser Rhein-Erlebnispaket in Bingen ist seit Jahren ein Bestseller, schon mit 199 Euro (Hauptsaison 274 Euro) sind Sie dabei. Hotelchef Fabian Sempf mit seinem Team und Familie Hemmes (so schön kann Schule sein) freuen sich auf Sie.

Tipp vom Producer
Heimatliebe hat einen Namen - Bingen!

Vielleicht liegt es am Klima, vielleicht an der schönen Landschaft und ganz sicherlich am Wein: Die Menschen, die ich bei der Recherche für unser Wochenend-Paket in Bingen kennengelernt habe, sind wunderbar nett, humorvoll, lebensfroh. Und: Sie lieben ihre Heimat.

Okay, das fällt am vielbesungenen Rhein zwischen Weinreben, Burgen und romantischen Altstadtgassen nicht soooo schwer. Wenn Sie als Gast hier sind: Lassen Sie sich einfach vom Lebensgefühl im Rheingau anstecken, reden Sie mit den Einheimischen, trinken Sie einen Schoppen zusammen. Oder einen Rüdesheimer Kaffee.
Sie werden feststellen: Die Bingener wollen ihre schöne Heimat nicht eifersüchtig nur für sich, sie freuen sich, wenn sich auch die Touristen hier wohlfühlen. Und das, darf ich Ihnen aus erster Hand berichten, fällt wirklich nicht soooo schwer ...

Tipps vor Ort

Reisepakete werden geladen