Bad Hindelang

Einfach wunderschön - ein "Edelstein der Alpen"

Bad Hindelang liegt im Ostrachtal und hat ca. 5.000 Einwohner. Als Wintersportort, Kneippkurort und heilklimatischer Kurort zugleich setzt sich die Gemeinde aus sechs kleinen Feriendörfchen zusammen.

Bad Hindelang-Angebote

Bad Hindelang-Infos

Einfach wunderschön - ein "Edelstein der Alpen"

Bad Hindelang liegt im Ostrachtal und hat ca. 5.000 Einwohner. Als Wintersportort, Kneippkurort und heilklimatischer Kurort zugleich setzt sich die Gemeinde aus sechs kleinen Feriendörfchen zusammen.

Das namensgebende Bad Hindelang ist das größte Dorf, gefolgt vom zweitgrößten Ortsteil Bad Oberndorf, der Dank seiner Schwefelquelle - die übrigens die höchstgelegenste Deutschlands ist - schon im 19. Jahrhundert als Kurort ausgezeichnet wurde.

Am Südhang des Ostrachtals liegt Vorderhindelang, die "Sonnenterrasse des Allgäus". Hinterstein ist als Zentrum des Hintersteiner Tals Ausgangspunkt für ausgedehnte Wanderungen in herrliche Täler und in die unberührte Natur. Schneesichere Pisten und reinste Bergluft zeichnen die Ortsteile Oberjoch und Unterjoch aus. Beide liegen über 1.000 Meter hoch.

Vieles erinnert in Bad Hindelang an die Schweiz: verschneite Gipfel, rauschende Wasserfälle, klare Bäche... Im Hintersteiner Tal und im Bärgündletal, im Obertal und Retterschwangtal wandert man zu einsamen Alpen - im Allgäu Almen genannt - zu spektakulären Bergpanoramen, zu eisigen Bergseen und zum Hochvogel, dem "König des Allgäus".

Ob gemütliche Wanderungen, Klettersteige oder echte Bergabenteuer. In Bad Hindelang tauchen Sie in eine hochalpine Welt ein, die zu jeder Jahreszeit ihre Vorzüge hat. Naturschutzexperten zählen das Naturerbe in den Bergen um Bad Hindelang zu den europaweit 23 "Edelsteinen der Alpen" - einer von nur zwei in ganz Deutschland.

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen