Paket-Leistungen
  • 3 Übernachtungen im Standard-DZ
  • Ein Piccolo (0,2 l) und eine Flasche Wasser (0,7 l) bei Anreise auf dem Zimmer
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Täglich ein Lunchpaket mit Proviant für Ihre Wanderung (selbst zusammengestellt vom Frühstücksbuffet)
  • Wanderkarten mit Infos über die Premiumwanderwege Peterstaler Schwarzwaldsteig und Wiesensteig (1 x pro Zimmer)
  • Eine Entspannungsmassage einer Körperpartie nach Wahl (ca. 20 min)
  • Nutzung des hoteleigenen Wellnessbereichs "Hubertus-Oase" mit großem Hallenbad, finnischer Sauna, Biosauna, Infrarotkabine und Ruheraum
  • Leihbademantel für die Dauer des Aufenthalts
  • Freie Fahrt mit Bussen und Bahnen in der gesamten Ferienregion Schwarzwald und viele ermäßigte Leistungen dank der KONUS-Gästekarte (Erhalt bei Zahlung der Kurtaxe)
  • WLAN im gesamten Haus
  • Parkplatz direkt am Hotel
  • Kein Einzelzimmer-Zuschlag
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über den Ort, die Region und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Hotel Hubertus

Kleines Ferienhotel mit familiärer Atmosphäre, liebevoll von den Inhabern geführt, 1968 gebaut, seit dem stetig renoviert.

Massagen

Eine Wohlfühl-Massage ist im Spar mit!-Paket bereits inklusive. Wenn Sie wollen, können Sie in Ihrem Hotel Hubertus noch weitere Massagen dazu buchen. Das Hotel hat mit Daniela Menzel eine ausgebildete Physiotherapeutin und Yoga-Lehrerin engagiert, die außerdem auf die "TouchLife"-Massagen spezialisiert ist.

Bei einer "TouchLife"-Massage werden durch Ausstreich- und Haltegriffe der körperliche Energiekreislauf angeregt, Blockaden sanft gelöst und der Energiefluss harmonisiert. "TouchLife" fördert außerdem Entspannungseffekte für Geist und Seele und vermittelt Wohlgefühl, tiefe Entspannung sowie eine bewusste Körperwahrnehmung. Nur meditative Techniken haben eine vergleichbare Wirkung.

Hier ein Auszug aus dem aktuellen Programm (Preise in Euro):

Rückenmassage 60 min 49,-
Schulter-Nacken-
Arme-Massage
60 min 49,-
Beine Vorder- oder Rückseite-Massage 60 min 49,-
Fußmassage 60 min 49,-
Kopf- und Gesichtsmassage 60 min 49,-
Bauch- und Brustkorbmassage 60 min 49,-
Ganzkörpermassage 120 min 88,-
Individuelle Massagekombinationen aus den o. g. Einzel-
segmenten, 90 min
67,-
Urlaubsort, Anreise

Bad Peterstal-Griesbach liegt im Herzen des Schwarzwalds im oberen Renchtal, ca. 25 km westlich von Freudenstadt und ca. 35 km östlich von Offenburg.

Mit dem Auto

Aus dem Norden, Süden und Westen: Fahren Sie über die entsprechenden Autobahnen auf die A 5. Nehmen Sie die Ausfahrt Appenweier und fahren Sie auf der B 28 Richtung Oberkirch/Freudenstadt, weiter über Oppenau bis nach Bad Peterstal. Etwa 500 m nach dem Ortseingang biegen Sie links ab in eine enge Gasse (Sackgasse), wo Sie das Hotel Hubertus auf der rechten Seite sehen.

Aus dem Osten: Fahren Sie über die entsprechenden Autobahnen auf die A 81 Richtung Singen. Nehmen Sie die Ausfahrt Horb und fahren Sie über die B 33 und B 28a auf die B 28 Richtung. Sie fahren an Freudenstadt und Kniebis vorbei und folgen dem Straßenverlauf bis nach Bad Peterstal-Griesbach.

Mit dem Zug

Bad Peterstal-Griesbach ist gut mit dem Zug zu erreichen, beide Ortsteile besitzen einen eigenen Bahnhof. Die Fernverkehrszüge der Deutschen Bahn fahren bis zum Hauptbahnhof Offenburg. Von dort verkehrt in regelmäßigen Abständen die Renchtalbahn nach Bad Peterstal-Griesbach. Steigen Sie im Ortsteil Bad Peterstal aus. Vom Bahnhof sind es nur ca. 200 m bis zu Ihrem Hotel.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar bis auf Weiteres, Verlängerungsnächte möglich, Nächte vor Sa./So. gegen Aufpreis.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
9.50 / 10 10 Bewertungen
700 Gäste seit Oktober 2010

Mit dem Hubertus waren wir rundum zufrieden und wurden stets von den netten Mitarbeitern verwöhnt. Den gepflegten Wellness-Bereich haben wir genutzt und die Entspannungsmassage ist angenehm gewesen. Während unseres Aufenthaltes waren wir ausschließlich wandern, die Konus-Gästekarte haben wir nur einmal genutzt. Die Reise war gelungen und zu beanstanden hatten wir nichts.

September 2018
Norbert Steiner,
21481 Lauenburg

Die Konus-Gästekarte ist eine tolle Sache, wir hatten somit Freifahrten mit den Bussen und den Bahnen in der gesamten Ferienregion - zudem sind wir während unseres Aufenthaltes viel gewandert, dies war für uns wichtig, da wir einen reinen Wanderurlaub wollten. Die Lage des Hotels sagte uns zu. Vom Hubertus sind wir etwas enttäuscht gewesen - unser Zimmer war reinlich, jedoch im Bad war Schimmel in den Fugen. Das Restaurant ist top, das Frühstücksbuffet war reichhaltig; den Wellness-Bereich haben wir nur einmal genutzt, da das Wasser des Schwimmbeckens kalt war. Bei der Abreise fehlte uns die persönliche Verabschiedung.

Juni 2018
Rainer Uhr,
56472 Nisterberg

Wir waren sehr zufrieden mit dem Hotel, dem Zimmer, sowie mit dem Frühstücksbuffet. Frau Midzan-Graf war immer sehr freundlich und hilfsbereit. Wir hatten uns auch von zwei wohltuenden Massagen nach der TouchLife-Methode verwöhnen lassen - sehr zu empfehlen. Die Lage des Hotel ist zentral und so konnten wir von dort zwei Tageswanderungen unternehmen. Auch waren wir mit der KONUS-Gästekarte in Offenburg zum Einkaufen. Ein Auto ist empfehlenswert, wenn man die kulinarischen Köstlichkeiten in den reichlich vorhandenen Restaurants in der Nähe genießen möchte. Es war rundum ein angenehmer, entspannter Urlaub

Juni 2018
Harald Hanowski,
78269 Volkertshausen

Die Story zum Angebot
Wandern, Wald, Wellness und ein Wunder-Wasser

Klar, frisch und gesund - das Peterstaler Mineralwasser hat dem kleinen Ort Bad Peterstal einen großen Namen verschafft, der heute im ganzen Land bekannt ist. "Das natürliche Mineralwasser aus den Tiefen des Schwarzwaldes" (so der Slogan) ist aber nicht das einzige Aushängeschild des Ortes.

Der Tipp vom Producer
Besuch bei den Allerheiligen

Allerheiligen ist in einigen (süd)deutschen Bundesländern bekanntlich ein gesetzlicher Feiertag am 1. November, an dem der Heiligen der katholischen Kirche gedacht wird. Ebenfalls den Heiligen ist eine Kloterruine im benachbarten Oppenau gewidmet. Das Kloster Allerheiligen steht im Ortsteil Lierbach und wurde 1196 gegründet. Die Anlage ist zwar weitgehend zerfallen, aber ein Ausflug dorthin lohnt sich allemal, alleine schon wegen der idyllischen Lage am Waldrand. Ideal, um die Wanderschuhe zu schnüren...

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen