Paket-Leistungen
  • 5 x Übernachtung im DZ Blaugold
  • 5 x reichhaltiges Frühstücksbuffet mit 5 Sorten Brötchen, Schwarzwälder Wurstspezialitäten, Räucherfisch, Faller-Konfitüre, Saftbar, Bio-Ecke, frisch zubereiteten Omelettes, Waffelstation, Sekt und vielem mehr (8.00 - 10.30)
  • 1 x "Walk and Dine" mit dem Hoteldirektor oder Vertretung (unterhaltsamer Rundgang durch das Fini-Resort mit einem Glas Winzersekt und einem kulinarischen Zwischenstopp, anschließend 4-Gänge-Wahlmenü oder Buffet, Beginn sonntags um 18.00)
  • 4 x kulinarischer Themenabend mit mehrgängigem Menü oder Spezialitäten-Buffet: alle Details im kulinarischen Wochenplan
  • Getränke während des Abendessens inklusive (Fassbier, Tischweine, Softdrinks, Kaffee, Tee; nur im Restaurant)
  • 1 x Snack-Stopp in unserer Hotelbar "Titus" mit Wunsch-Toast und Freigetränk (11.00 - 17.00)
  • Leih-E-Bike für 5 Stunden inklusive Einweisung
  • 20-Euro-Gutschein auf Wellness-Anwendungen in der Vespasian-Therme
  • Eintritt Donnerstag live, danach Meet & Greet mit den Künstlern an der Hotelbar
  • Nutzung der hauseigenen Vespasian-Therme mit 200 qm großem Thermalwasser-Hallenbad (29 Grad), Sauna, Dampfbad, Salzgrotte, Kneippbereich, Erlebnisduschen, Eisbrunnen mit Fußbädern, Wellness-Piazza, Außenwellness mit großem Kelo-Saunahaus und Fass-Sauna
  • Leihbademantel und -badetuch auf dem Zimmer, Badeslipper an der Rezeption
  • 5 aktuelle Badenweiler-Postkarten für Ihre Lieben daheim
  • Highspeed-WLAN im gesamten Hotel
  • Festnetz-Anrufe vom Zimmer-Telefon in 18 Länder
  • Freie Fahrt mit Bussen und Bahnen in der gesamten Ferienregion Schwarzwald dank der KONUS-Gästekarte
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über Badenweiler, den Schwarzwald und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Fini-Resort Badenweiler

1978/1997 gebautes, 2011 modernisiertes 4-Sterne-Superior-Hotel, Wellnessbereich mit Thermalwasser-Hallenbad, Massagen/Beauty und großer Saunalandschaft, saisonal-regionale Frischeküche, einzigartiger Hotelpark mit 160 Jahre altem Mammutbaum, Tiefgarage, Highspeed-WLAN.

Rustikale, urgemütliche Schwarzwald-Alm "Jens Hütte", 40 Plätze, in Betrieb je nach Witterung von Oktober bis April, 12.00 - 14.00 und 18.00 - 22.00

Zimmerkategorien
DZ / Studios "History" (Erdgeschoss)

DZ "History": 22 qm groß, im November 2011 komplett neu gestaltet, alle mit möbliertem Balkon, jedes Zimmer ist thematisch, optisch und inhaltlich einem prominenten früheren Badenweiler-Gast gewidmet (z. B. Hermann Hesse, Indira Gandhi, Johannes Rau etc.) und sehr detailverliebt eingerichtet, hochwertiges Eichenparkett, Komfort-Bad/WC mit Dusche, Einbauradio, Haarfön und Kosmetikspiegel, Doppelbett, Schreibtisch, Sitzecke, Minibar, Zimmersafe, Telefon, großer Flachbild-Sat-TV, nur ein kleines Kind im Elternbett möglich

Zimmer-Aufpreis pro Person / Tag EUR 20,-

Studio "History": 33 qm groß, wie die gegenüber liegenden DZ "History" ausgestattet und eingerichtet, aber wesentlich größer, separater oder optisch abgetrennter zweiter Wohn-/Schlafraum, zweites Bad/WC und zweiter Balkon, 1 Kind im Elternbett und zweites Kind im Zustellbett möglich

Zimmer-Aufpreis pro Person / Tag EUR 40,-
DZ "Römertherme" (EG, am Wellness-Bereich)

Originelle, ungewöhnliche Themen-DZ im römischen Stil, neben der hoteleigenen Vespasian-Therme, im Januar 2012 komplett neu gestaltet, 19 - 30 qm groß, kein Balkon, Komfort-Bad/WC mit Dusche, Einbauradio, Haarfön und Kosmetikspiegel, Doppelbett, Schreibtisch, Sitzecke, Minibar, Zimmersafe, Telefon, großer Flachbild-Sat-TV, nur ein kleines Kind im Elternbett möglich

Zimmer-Aufpreis pro Person / Tag EUR 10,-
EZ "Blaugold" (2. Etage)

16 qm groß, 1997 mit frischen, hellen Farben komfortabel eingerichtet, 2011 renoviert, Dusche/WC, Haarfön, Kosmetikspiegel, Schreibtisch, Minibar, Zimmersafe, Telefon, großer Flachbild-Sat-TV, kein Balkon

Zimmer-Aufpreis pro Person / Tag EUR 10,-
DZ / Studios "Blaugold" (2. Etage)

DZ "Blaugold": 22 qm groß, möblierter Balkon, 1997 mit frischen, hellen Farben komfortabel eingerichtet, 2011 renoviert, Dusche oder Bad/WC, Haarfön, Kosmetikspiegel, Doppelbett, Schreibtisch, Sitzecke, Minibar, Zimmersafe, Telefon, großer Flachbild-Sat-TV, nur ein kleines Kind im Elternbett möglich

Zimmer-Aufpreis pro Person / Tag EUR 0,-


Studio "Blaugold": 33 qm groß, wie die jeweils gegenüber liegenden DZ "Blaugold" ausgestattet und eingerichtet, aber wesentlich größer, optisch abgetrennter zweiter Wohn-/Schlafraum, zweites Bad/WC und zweiter Balkon, ein Kind im Elternbett und ein zweites Kind im Zustellbett möglich

Zimmer-Aufpreis pro Person / Tag EUR 10,-
DZ / Studios "Dreiland" (3. Etage)

DZ "Dreiland": 22 qm groß, im Sommer 2021 komplett neu gestaltet, die ganze Etage ist ein kleines "Museum Dreiländereck“, Zimmer präsentieren optisch und inhaltlich Szenen und Orte aus der Region, detailverliebt eingerichtet, Komfort-Bad/WC mit Dusche, Haarfön und Kosmetikspiegel, Boxspring-Doppelbett 180 x 200 cm mit hochwertiger Matratze, Schreibtisch, Sitzecke, Kühlschrank, Zimmersafe, Telefon, großer Flachbild-Sat-TV, nur ein kleines Kind im Elternbett möglich

Zimmer-Aufpreis pro Person / Tag EUR 20,-

Studio "Dreiland": 33 qm groß, wie die jeweils gegenüber liegenden DZ "Dreiland" ausgestattet und eingerichtet, aber wesentlich größer, separater oder optisch abgetrennter zweiter Wohn-/Schlafraum, begehbarer Kleiderschrank und zweiter Balkon, 1 Kind im Elternbett und ein zweites Kind im Zustellbett möglich

Zimmer-Aufpreis pro Person / Tag EUR 40,-
DZ / Studios "Kaiser" (4. Etage)

DZ "Kaiser": 22 qm groß, alle mit möbliertem Balkon, nach den römischen Cäsaren benannte Themen-Zimmer, schöner Parkblick, 2011 mit modernen, hochwertigen Designermöbeln komplett neu eingerichtet, Dusche oder Bad/WC, Haarfön, Kosmetikspiegel, Doppelbett, Schreibtisch mit hinterleuchtetem Kaiserporträt, Sitzecke, Minibar, Zimmersafe, Telefon, großer Flachbild-Sat-TV, nur ein kleines Kind im Elternbett möglich

Zimmer-Aufpreis pro Person / Tag EUR 20,-


Studio "Kaiser": 33 qm groß, wie die jeweils gegenüber liegenden DZ "Kaiser" ausgestattet und eingerichtet, aber wesentlich größer, separater oder optisch abgetrennter zweiter Wohn-/Schlafraum, zweites WC und zweiter Balkon, 1 Kind im Elternbett und ein zweites Kind im Zustellbett möglich

Zimmer-Aufpreis pro Person / Tag EUR 40,-
Kaisersuite "Vespasian" (4. Etage)

für höchste Ansprüche und ein besonders einzigartiges Wohn-Erlebnis, 2011 komplett neu gestaltet und eingerichtet, 48 qm groß, Ecklage am höchsten Punkt des Hotels in der 4. Etage mit schönem Ausblick von zwei möblierten Balkons

  • großzügiges Schlafzimmer mit Komfort-Bett "Carpe noctem", Baldachin und Luxus-Ledersessel
  • Wohnbereich mit edler Leder-Garnitur, Sideboard mit großem, versenkbarem Flachbildschirm-Sat-TV, Wandgemälde über Badenweiler im 2. Jahrhundert nach Christus, Schreibtisch mit hinterleuchtetem Porträt von Kaiser Vespasian, Telefon, Minibar
  • geräumiges Luxus-Bad mit Balkonzugang, Badewanne, großer schwellenfreier Dusche, Doppelwaschtisch, beheiztem Handtuchhalter, WC, Bidet, Haarfön, Kosmetikspiegel
Zimmer-Aufpreis pro Person / Tag EUR 80,-
Vespasian-Therme

Der 1997 errichtete und 2011 umgestaltete Wellnessbereich des Fini-Resorts, die "Vespasian-Therme", ist nach der Cassiopeia-Therme der größte und vielseitigste Wellnessbereich im Kurort Badenweiler. Er besteht aus einem großen Thermalwasser-Hallenbad, einer modernen Saunalandschaft und einer Beauty-/Massage-Abteilung.

Seit Mitte 2019 in frischem Glanz mit 13 neuen Liegen und Wintergarten mit Tür zu den Außenanlagen; besonderes Highlight ist das 15 Meter lange Wandgemälde, inspiriert von der römischen Badekultur in Badenweiler vor 1.800 Jahren

Wellness-Anwendungen

Statt Stirnrunzeln ein entspanntes Lächeln: Gönnen Sie sich einfach eine wohltuende Gesichtsbehandlung! Oder tanken Sie wieder auf, werden Sie locker mit Massagen für den Körper. Mit den Spezialpaketen schließlich begeben Sie sich auf eine Reise zu einem ganzkörperlichen Wohlfühl-Erlebnis.

Die Fachkräfte im „Fini-Resort“ kümmern sich in individuellen Behandlungsräumen intensiv um Sie. Hier ein Auszug aus dem Angebot:
(Preise in Euro)

Kältesauna
Gesund und fit durch minus 147 Grad kalten Stickstoff erste Anwendung 49,-
jede weitere Anwendung 39,-
Gesichtsbehandlungen und Kosmetik
Gesichtsbehandlung sensitive Haut Speziell auf Ihre sensible Haut abgestimmte Behandlung. Sie wirkt sofort dank beruhigenden und regenerierenden Inhaltsstoffen wie Panthenol, Hyaluronsäure, Hamamelis und Kamille, 60 min 109,-
Rosen-Gesichtsbehandlung Anti-Aging-Pflege für jeden Hauttyp mit wertvollen Pflanzenwirkstoffen. In acht Schritten wird die Gesichtshaut ganzheitlich versorgt. Dank einer speziellen Massagetechnik ist der Straffungseffekt garantiert, 60 min 109,-
Anti-Aging-Hyaluron Hochwertige Anti-Aging-Pflege mit sichtbarem Liftingeffekt. Feuchtigkeitsspendende und reichhaltige Inhaltsstoffe verjüngen die Haut, 60 min 119,-
Augenzauber Eine spezielle Massagetechnik verringert Augenringe und bringt die Augen zum Strahlen. Hochwertige Seren kühlen und straffen die Haut um die Augen, 30 min 54,-
Zusatzbehandlungen Brauen färben 25,-
Brauenkorrektur 15,-
Wimpern färben 25,-
Gesichtsenthaarung Wangen 14,-
Oberlippe 8,-
Kinn 8,-
Gesicht komplett 25,-
Schöne Hände und Füße Pediküre, 45 min 49,-
Maniküre, 45 min 49,-
Körpermassagen
Body-Relax-Massage 60 min 89,-
Hot-Stone-Massage 75 min 109,-
Teilkörper-Massage 30 min 49,-
Fußreflexzonen-Massage 45 min 69,-
Seifenbürsten-Massage 30 min 59,-
Paketprogramme
Vitalität Rücken- und Nackenmassage mit Gesichtsbehandlung. Zum Abschluss wird zur Fußmassage ein erfrischendes Getränk gereicht,
90 min
129,-
Samtweiche Haut im Softpack Körperpeeling mit ätherischen Ölen, das die Durchblutung anregt und dabei abgestorbene Hautpartikel entfernt. Die Haut kann wieder atmen. Zuletzt folgt im wohltemperierten Wasserbett die verdiente Ruhe, 60 min 89,-
Für den Mann Eine erfrischende Gesichtsbehandlung, ergänzt durch eine Rücken- und Nackenmassage. Der Abschluss: ein kühles Bier, auf Wunsch alkoholfrei, 60 min 99,-
Zeit zu zweit Doppelte Entspannung im Dampfbad mit einer Rasulerden-Maske auf Gesicht, Dekolleté und Körper. Anschließend folgt eine Ganzkörpermassage. Zum krönenden Schaumbad wird ein Obstteller und Sekt gereicht, 120 min für 2 Personen 209,-
Römerbad Loslassen, Genießen, Wohlsein. Dies geschieht umschmeichelt vom warmen Wasser und herrlichen Düften. Ein Früchteteller und ein Glas Sekt stehen am Wannenrand bereit, 35 min 59,-
Rasulerden Genießen Sie die Kraft der heilenden Rasulerden. Ihre Haut wird durch die wertvollen Mineralien optimal versorgt. Entzündungen werden gelindert. 19,-
Hotel-Parkanlage

Die 10.877 qm große Parkanlage rund um das Fini-Resort Badenweiler war ursprünglich Teil des Schlossparks, den die Markgräflichen Gartenarchitekten und Baumeister Mitte des 19. Jahrhunderts anlegten und in den letzten 160 Jahren immer wieder erweiterten. Prunkstück ist der mittlerweile 160 Jahre alte und 45 Meter hohe, aus Kalifornien stammende Mammutbaum. Im Hotelpark gibt es einen Teich, einen asiatischen Pavillon, einen kleinen Bach, der im Blauenwald entspringt und viele andere kleine Plätze zum Entdecken.

Diplom-Geograph Thomas Breunig vom Institut für Botanik und Landschaftskunde Karlsruhe hat im Frühling 2011 den Baumbestand im Fini-Resort ausführlich analysiert und eine Gehölzliste erstellt. Auf dieser Basis entstanden die gut 30 Schilder, die jetzt jedem Besucher erklären, welcher Baum das ist, wie er auf Lateinisch heißt, wo er herkommt, wie groß er wird und wann er blüht.

Bereichern Sie Ihre Badenweiler-Reise also gern mit etwas Biologie-Unterricht live. Es erwarten Sie unter anderem der "runzelblättrige Schneeball" aus China, "Lawsons Scheinzypresse" aus Kalifornien oder ein "Ailanthus altissima". So nennen Kenner den chinesischen Götterbaum.

Absoluter König des Parks rund um das blaue Hotel ist der 160 Jahre alte Mammutbaum aus der Sierra Nevada. Er hat stolze 46 Meter an Höhe und überragt damit das ganze Fini-Resort.

Umfangreich beschildert ist auch der Kräutergarten auf der Rückseite des Hotels. Hier wächst und duftet es herrlich, Infoschilder erklären den Gästen alles über die feinen Kräuter. Dieser Bereich hat darüber hinaus einen überaus praktischen Hintergrund: Vieles, was hier wächst, landet ohne große Umwege täglich frisch in der Küche und auf den Gästetellern.

Kulinarische Woche

In unserer traditionellen Postenküche kochen wir noch mit Hand und Herz, "Conveniance" ist ein Fremdwort. Wir schälen jede Kartoffel, rühren die Salatdressings selbst, schlagen die Sauce Bernaise frisch auf. Beliebt sind unsere Suppen- und Dessert-Kreationen, wo wir immer wieder neue, überraschende Dinge ausprobieren. Eine Besonderheit ist die konsequent saisonale und regionale Ausrichtung. Erdbeeren im Dezember gibt's nicht im Fini-Resort. Wir verarbeiten das, was gerade draußen wächst.

Die meisten Zutaten wie Salat, Gemüse, Obst und Kartoffeln kommen von unserem eigenen Bauernhof im 14 km entfernten Kandern. Dort legen unsere 280 Hennen täglich leckere, frische Eier. Ihnen selbst geht's dabei im Gegensatz zu den Kolleginnen im Oldenburger Land paradiesisch: großer Stall, viel Auslauf, gesundes Futter.

Gute Köche brauchen gutes Gerät. 2014 haben wir knapp 200.000 Euro in unsere neue Küche investiert, die damit eine der modernsten in der Schwarzwälder Hotellerie ist. Das gleicht dann aus, dass manche unsere Art zu kochen etwas altmodisch finden ...

Sonntag: Walk and Dine

Um 18.00 Uhr starten wir mit den Gästen zu einem kulinarischen Rundgang durchs Hotel. Unser Hoteldirektor lässt Sie dabei auch hinter die Kulissen blicken und erzählt Ihnen die Geschichte des Fini-Resorts. Mit einem Glas Winzersekt an der Hotelbar geht's los, eine leckere Vorspeise wartet in unserer Turnhalle. Der kulinarische Rundgang endet mit einem feinen, regional-saisonalen Menü in unserem Restaurant "Aqua villae".

Montag: Bon appetit!

Zur französischen Grenze sind es nur 8 Kilometer, wir haben uns manches bei den Nachbarn abgeschaut. Beim französischen Abend am Montag servieren wir Ihnen zunächst den berühmten Elsässer Flammkuchen, in der klassischen Version mit Speck und Zwiebeln. Danach genießen Sie ein typisch französisches Menü, natürlich mit einer Fleisch- und Fischvariante. Unsere Kellner bedienen im Frankreich-Look, es gibt französische Weine und Cocktails an der Bar.

Dienstag: Finis Chateau-Fest

Unsere absolute Haus-Spezialität ist das "Chateaubriand royal", ein wunderbar zartes, rosa gebratenes Filet vom Markgräfler Weiderind. Dazu bieten wir Ihnen zwei hausgemachte Saucen, Pommes macaire, selbstgeschabte Spätzle und frisches Gemüse von Finis Bauernhof. Für viele Gäste das Highlight der Woche!

Mittwoch: Barbecue oder Fondue

Heute steht der große Grill auf unserer Sonnenterrasse. Wir haben vier bis fünf Fleischvarianten für Sie, von rustikal-deftig bis zu edel und fein. Fisch ist auch dabei, es gibt fünf leckere Grill-Dips, allesamt selbst gemacht. Dazu Salatbüffet, Brot, Kartoffelecken, weitere Beilagen und Dessertauswahl. Im Winter oder bei sehr schlechtem Wetter schalten wir um, der Grill bleibt kalt, und im Restaurant gibt es einen gemütlichen Schweizer Fondueabend mit verschiedenen Fleischsorten, Saucen, Beilagen und Desserts.

Donnerstag: Omas Rezepte

Immer an Weihnachten gibt es im Fini-Resort das große Wunschbuffet. Was uns jedes Mal erstaunt: Unsere Gäste wünschen sich weder Austern noch Trüffel noch Rindsfilet in Morchelrahmsauce. Sondern die Lieblingsgerichte aus ihrer Kindheit. Und es stimmt ja: In welchem Restaurant kann man heutzutage Sauerbraten oder Kohlrouladen bestellen? Deswegen kochen wir im Fini-Resort jeden Donnerstag nach Rezepten aus Omas Kochbuch. Lassen Sie sich überraschen - vieles werden Sie von früher kennen ...

Freitag: Badischer Abend

Nirgendwo in Deutschland gibt es so viele Sterneköche wie im Südwesten, die badische Kulinarik ist berühmt und vielgepriesen. Heute wird es regional, mit feiner Markgräfler Küche und herzhaften Schwarzwald-Spezialitäten. Dazu passen bestens unsere badischen Weine, für Sie während des Abendessen kostenlos.

Samstag: Schnitzel, Backfisch & Co.

Unsere Schnitzel werden Sie genießen: regionales Fleisch, pfiffige Panaden, raffinierte Saucen. Dazu Bratkartoffeln, Spätzle und Pommes. In der Fischecke gibt's Leckeres wie Backfisch im Bierteig oder Knusperli vom Eglifilet, dazu die beste Remoulade weit und breit. Salatbüffet, Gemüse vom Bauernhof und feine Desserts runden den Samstag ab.

(je nach Belegung des Hotel wird die Halbpension in Menü- oder Buffetform angeboten)

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise sonntags, Abreise freitags, buchbar bis auf Weiteres, Verlängerungsnächte und andere Anreisetage möglich, Nächte vor Sa./So./Fei. gegen Aufpreis

Saisonzeiten
Saison 3. 11. - 23. 12. 2024;
2. 1. - 30. 3. 2025;
2. 11. - 23. 12. 2025
Hauptsaison

24. 3. - 3. 11. 2024;
30. 3. - 2. 11. 2025


Über Weihnachten und Silvester sind ausschließlich unsere exklusiven Arrangements buchbar:

XXL-Weihnachten mit lauter Überraschungen
Silvester mit Galamenü, Tanz und Römern

Verfügbarkeit
  • Saison
  • Hauptsaison
  • nur noch wenige Zimmer
  • Termin ausgebucht
  • Zeitraum nicht buchbar

Gästebewertungen, Statistik
9.46 / 10 51 Bewertungen
6.204 Gäste seit Januar 2012

Wir hatten im April 2024 einen 5-tägigen Aufenthalt im Fini-Resort. Es hat uns sehr gut gefallen. Gebucht hatten wir das schöne neu renovierte Dreilandzimmer. Die Betten waren superbequem. Schon beim Empfang wurden wir herzlich begrüßt. Diese Herzlichkeit zog sich wie ein roter Faden durch das ganze Haus. Das Personal ist überaus freundlich und sehr motiviert. Das Frühstück ließ keine Wünsche offen (qualitativ hochwertiger Käse, Wurst, Schinken, Lachs usw. bis hin zum Sekt). Auch das Abendessen war der Hammer. Jeden Tag ein anderes Motto. Das Wasser im Hallenbad war angenehm warm und Liegen standen zur Verfügung. Die Saunen haben wir nicht genutzt. Geparkt haben wir auf dem kostenfreien Parkplatz oberhalb des Hotels. Vom Hotel kann man schöne Ausflüge unternehmen, z.B. mit der Gästekarte nach Freiburg oder mit dem Auto nach Colmar. Badenweiler hat auch einen sehr schönen Kurpark. Wir waren sehr zufrieden, wenn die Entfernung nicht so weit wäre, würden wir öfters kommen. Macht weiter so!

April 2024
Christina Porepp,
98666 Masserberg

Bis auf die Corona-bedingten Einschränkungen waren wir eigentlich zufrieden mit unserem Aufenthalt. Den schönen Wellness-Bereich haben wir täglich genutzt - man musste sich zwar anmelden, aber dadurch war das Schwimmbad auch nicht überfüllt - selbst in den Genuss von äußerst professionell ausgeführten Massagen kamen wir noch. Aufgrund des Mindestabstands im Restaurant war es leider nicht möglich an die Bar zu kommen, an den nett eingedeckten Tischen konnte man leider auch nicht lang verweilen, da diese wieder frisch gerichtet werden mussten. Der Kurzarbeit geschuldet war leider - trotz vollem Haus - jeweils nur eine Bedienung vor Ort und am Frühstücks-Buffet waren die Wartezeiten recht lang. Wir wussten ja im Vorfeld, dass es Einschränkungen geben würde, so haben wir unsere Tage dennoch genossen.

August 2020
Ulrich Thiel,
66292 Riegelsberg

Wir hatten schöne Tage im Fini-Resort. Das Schwimmbad haben wir ausgiebig nutzen können, sogar zu den von uns gewünschten Zeiten - das war perfekt organisiert - wir hätten auch Sauna-Termine bekommen können, aber bei dem hochsommerlichen Wetter haben wir uns lieber draußen aufgehalten; wir haben ausgiebig die gut ausgeschilderten Wanderwege und unsere Leih-E-Bikes genutzt und so die schöne Landschaft erkundet. Leider ist die Anbindung an den ÖPNV in Badenweiler nicht so gut, daher haben wir die KONUS-Gästekarte kaum eingesetzt. Wir hatten im Restaurant einen schönen Tisch im Barbereich, von dem wir alles im Blick hatten, so ist uns aufgefallen, dass am Wochenende die Mitarbeiter der Lage kaum Herr wurden, da überaus viele Gäste anwesend waren und nicht genug Bedienungen, hier kam es dann zu längeren Wartezeiten - wobei man sagen muss, dass die Mitarbeiter immer freundlich und herzlich waren. Unser Kaiserzimmer war schön, allerdings hatten wir ein recht kleines Bad.

August 2020
Rita Kary,
76287 Rheinstetten

Die Story zum Angebot
Genießen Sie Italien light auf deutschem Boden

Schriftsteller Gustav Faber untertitelte sein 1975 erschienenes Badenweiler-Buch "Ein Stück Italien auf deutschem Grund". Das hohe Lob ist keine literarische Übertreibung. Hier wachsen Palmen, hier blühen die Kirschbäume früh, hier bleibt Herr Herbst bis in den November sonnig und mild. Die von Weinbergen und Wald geprägte Landschaft ist sanft hügelig, Frau Toskana lässt grüßen. Und was die Lebensfreude insgesamt betrifft - da können Sie in Badenweiler so manchen südlichen Moment erleben.

Der Tipp vom Producer
Markgräflerland, Wein und Palmen: Badenweilers sanfte Seite

In Badenweiler streiten wir seit langem, ob wir uns als Schwarzwald-Urlaubsort vermarkten sollen. Klar, klingt gut und ist naheliegend. Der 1.165 m hohe Blauen ist offiziell und zu Recht Teil des Hochschwarzwalds. Er liegt aber auf dem Gemeindegebiet von Badenweiler. Man fährt 8 km und 800 Höhenmeter nach oben, sieht dann dunkle Wälder, echtes Gebirge und genießt vom Aussichtsturm manchmal sogar Alpenblick.

Videos vom Fini-Resort
Fini-Resort allgemein

Reisepakete werden geladen