Pertisau
Pärchen mit Fahrrädern Achensee in Tirol

Best of Tirol: Pertisau am Achensee

Ein See wie aus dem Bilderbuch, die malerischen Berge des Karwendelgebirges: Petrisau am Achensee ist ein Ferienparadies für Familien, Sportfans und Pärchen. Hier finden Sie eines der schönsten Flecken der Erde.

Schade, derzeit ist hier kein Reisepaket online!
Schauen Sie sich bitte unsere Alternativen an oder lassen Sie sich von uns telefonisch beraten:
07621 - 91 40 111 (täglich 7.00 - 21.00 Uhr)
Fini - Maskottchen von Spar mit! Reisen

Tirol-Angebote

Pertisau am Achensee

Pertisau am Achensee – einfach schön

Wie ein norwegischer Fjord zieht sich der Achensee neun Kilometer lang durch die Tiroler Berge. Zwischen dem westlichen Ufer und dem Naturschutzgebiet Karwendel liegt Pertisau, ein typisch österreichisches Dorf mit nicht einmal 750 Einwohnern. Pertisau am Achensee ist schon lange kein Geheimtipp mehr – Erzherzog Maximilian von Österreich, „der letzte Ritter“ genannt, kam im 15. Jahrhundert zur Jagd hierher. Im 19. Jahrhundert wurde Pertisau dann der Start- und Zielpunkt der Achenseeschifffahrt und damit kamen auch die Touristen.

Wo liegt Pertisau?

Nur 50 Kilometer nordöstlich von Innsbruck und 100 Kilometer südlich von München liegt dieses Traumziel im Bundesland Tirol und ist in anderthalb Stunden von München aus zu erreichen. Perfekt auch für einen Kurztrip oder ein Wellnesswochenende. Von fast jedem Hotel und jeder Pension kann man in Pertisau den Achensee sehen – so auch von Ihrem „Hotel Christina“. Das familiengeführte Hotel ist der Ausgangpunkt für Ihre Ausflüge rund um den See. Wandern – Perstiau ist dafür besonders gut geeignet, denn sowohl entspannte Spaziergänge als auch anspruchsvollere Touren sind möglich. Im Naturschutzgebiet Karwendel können die Sportlichen klettern, die Entspannungssuchenden machen sich auf zur Wanderung zur Gaisalm. Die ist nur zu Fuß oder mit dem Schiff erreichbar. Der Weg führt zunächst am Ufer entlang, wo Sie den Blick auf den blau-grün schimmernden See genießen können. Ein Genuss ist auch die Einkehr: Ein kühles Bier sorgt für Erfrischung. Zurück geht’s dann per Schiff – die Alm liegt nämlich direkt am See und hat einen eigenen Bootsanleger. Wer noch höher hinaus möchte, der nimmt vom benachbarten Maurach aus die Rofanseilbahn den Berg hoch und wandert 45 Minuten durch einen richtigen Märchenwald zur Dalfaz Alm. Ziel: Dort einen Kaiserschmarrn essen. Wir sind schließlich in Österreich, dem Land der Mehlspeisen.

Karwendel in Pertisau – der Nationalpark vor der Tür

Das Karwendel teilen sich die Tiroler mit Bayern – wer den schöneren Teil des Gebirges erwischt hat, nun, darüber lässt sich streiten. Tatsache ist, dass der Naturpark Karwendel der größte in Tirol ist und von Pertisau am besten zu erreichen. Deswegen ist Pertisau im Winter ein beliebtes Ziel bei Hobby-Skifahrern. Ein kleines, feines Skigebiet erreichen Sie mit der Karwendelbahn in Pertisau am Zwölferkopf. Besonders Familien und Wiedereinsteiger schätzen die entspannte Atmosphäre auf den perfekt präparierten Pisten. Langläufer kommen hier in den Genuss einer wunderschönen Landschaft im Naturschutzgebiet. Im Sommer geht es Wanderern genauso. Wer etwas mehr Nervenkitzel braucht, kann sich die Gegend dank Paragliding aus der Luft ansehen. Vom Berg aus gleiten Sie im Tandemflug sanft ins Tal und bewundern dabei den See in seinen schönsten Farben. Wer lieber festen Boden unter den Füßen behält und trotzdem nicht auf den Rausch der Höhe verzichten will, kann den Fünf-Gipfel-Klettersteig begehen. Das Gute an dieser Route: Sie kann dem eigenen Können angepasst werden und natürlich gibt es traumhafte Ausblicke auf die Berge und ins Tal.

Pertisau – einkaufen, ganz regional

Petrisau und Shopping – auch das geht. Gut, eine Einkaufsmeile erwartet Sie nicht im Dorf, aber dafür gibt es hier etwas ganz Besonderes zu kaufen: Tiroler Steinöl. Das riecht zwar gewöhnungsbedürftig, wirkt aber. In Pertisau fällt die schwarze Glaspyramide sofort ins Auge – das Vitalberg Steinöl Museum. 1902 entdeckte Hobbygeologe Martin Albrecht Ölschiefer, aus dem das Steinöl durch Erhitzen der Steine gewonnen wird. Die schwarze Flüssigkeit wurde lange vor der Entdeckung von Erdöl als Teer, Leuchtöl und zur Imprägnierung benutzt. Aber sie hat auch kosmetische Wirkungen, besonders bei Hautproblemen. Heute wird das Öl in Pertisau bereits in der 4. Generation zu Duschgel, Shampoo und Hautcremes veredelt – die übrigens herrlich riechen. Wellness in Pertrisau ist halt eine echt bodenständige Sache. Ihr Hotel in Pertisau, das „ Hotel Christina“, hat einen Wellnessbereich mit finnischer Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine und Ruhebereich. Wem das noch nicht genug ist, der nutzt das Bade- und Wellnessangebot des „Atoll Achensee“ mit Infinity-Pool auf dem Dach, Penthouse-Spa und Panorama-Saunalandschaft. Wellness in Pertisau: immer eine gute Idee.

Urlaub in Pertisau – Aktivitäten rund ums Wasser

Sommer in Pertisau bedeutet vor allem eines: am, auf und im Wasser sein. Die kommerzielle Achenseeschifffahrt kann auf eine stolze Tradition von 130 Jahren zurückblicken. Die weiß-roten Schiffe schippern von Pertisau aus zu den Orten Seespitz, Buchau, Achenseehof, Scholastika und natürlich zur Gaisalm. Eine Rundfahrt über den ganzen See dauert zwei Stunden, aber Sie können auch jederzeit austeigen und die Umgebung erforschen. Zu empfehlen ist das in Seespitz, zugleich der Endbahnhof der Achenseebahn. Die Dampflokomotive ist ein Touristenliebling und fährt – teilweise am Ufer des Achensees entlang – bis Jenbach. Auch sonst dreht sich in Pertisau im Sommer alles ums Wasser: Segeln, Surfen, Kiten sind dank perfekter Windbedingungen sportliche Herausforderungen, Stand Up Paddling und Tauchen ist ebenso möglich und erfrischende Badefreuden erwarten Sie in den zahlreichen Strandbädern rund um den See, auch in Pertisau.

Pertisau am Achensee ist sommers wie winters ein Traumziel für alle, die die Natur Österreichs genießen wollen. Hier haben Sie die perfekt Mischung aus Wasser und Bergen, Erholung und Aktivität direkt vor dem Hotel.

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen