Fulpmes 2 Reisepakete
Karte
Karte anzeigen

Willkommen im Fulpmes im Stubaital

Urige Almen, kristallklare Bergseen, tosende Wasserfälle und sogar ewiges Eis auf dem Gletscher: Das Stubaital ist wirklich ein malerisches Fleckchen Erde.

Fulpmes-Angebote

Sortierung:
Filter schließen
Reisethemen
Reisethemen
Termin
Termin
Anreise
Abreise
Los!

Stubaital? Fulpmes!

Willkommen am sonnigsten Plätzchen des Stubaitals

Urige Almen, kristallklare Bergseen, tosende Wasserfälle und sogar ewiges Eis auf dem Gletscher: Das Stubaital ist wirklich ein malerisches Fleckchen Erde.

Aber es liegt auch verkehrsgünstig, nahe der Brennerautobahn und nur wenige Kilometer von der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck entfernt. Trotzdem hat sich das idyllische Tal seine Ursprünglichkeit bewahrt. Über eine Länge von 35 Kilometern schmiegt es sich an die beeindruckende Bergwelt der Stubaier Alpen, mit sage und schreibe 80 Gletschern und 109 Dreitausendern - vom Zuckerhütl über die Rinnenspitze bis zur Serles und dem Elfer. Zu den fünf Hauptorten gehört neben Fulpmes zudem Neustift, Telfes, Mieders und Schönberg.

Fulpmes selbst liegt auf 930 Metern Höhe und ist von bunten Blumenwiesen und grünen Wäldern umgeben. Es wird als das Schmiededorf im Stubaital bezeichnet, denn vom 14. bis zum 16. Jahrhundert wurde hier Eisen, Gold und Silber geschürft. Noch heute werden hochwertige Metallerzeugnisse, vor allem Artikel für den Alpinsport, weltweit exportiert.

Die Kreuzjochbahn führt vom Ortsrand ins Wanderzentrum Schlick 2000. Oben angekommen bietet sich Ihnen ein ganz besonderes Panorama: der Blick über das Stubai- und Inntal und auf die Kalkkögel, auch Dolomiten Nordtirols genannt, ist einfach unvergleichlich. Ob Sie dann als Gipfelstürmer im Alleingang, beim geselligen Wandern von Hütte zu Hütte oder beim Spaziergang mit der Familie die Bergwelt erkunden möchten - Sie finden im Stubaital alles, was das Wanderer- und Urlauberherz begehrt. Besonders interessant ist der Alpin-Erlebnispark mit Klettergarten, Biwakgrotte, Alpenpflanzenlehrpfad und dem wohl schönsten Panoramasee der Alpen.

Damit Sie sich auch bei regnerischem Wetter nicht langweilen, gibt es in Fulpmes gleich drei Museen. Im Schmiedemuseum erfahren Sie unter anderem, warum das Örtchen auch "Dorf der Schmiede" genannt wird. Das Krippenmuseum stellt zahlreiche geschichtlich wertvolle Krippen aus und im Puppen- und Spielzeugmuseum sehen Sie die Sammlerstücke von Lore und Gilli Muigg.

Sollten Sie Lust auf ein wenig Trubel bekommen, fahren Sie einfach ins 21 Kilometer entfernte Innsbruck. Hier können Sie shoppen, den Ausblick vom Bergisel genießen und das Goldene Dachl bewundern. Und keine Sorge: Nachdem Sie Stadtluft geschnuppert haben, bringt Sie die romantische Stubaitalbahn zurück ins Bergidyll Fulpmes.

Fotos: TVB Stubai Tirol, Andre Schönherr, Schlick 2000

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen