Goslar

Über 1.000 Jahre alt und kein bisschen grau

Goslar, die zauberhafte Kaiserstadt mit ca. 41.500 Einwohnern, liegt am Nordrand des Naturparkes Harz. Die mittelalterliche Altstadt mit der Kaiserpfalz und das erst 1988 stillgelegte Erzbergwerk Rammelsberg - das einzige Bergwerk der Welt mit einer über 1000jährigen Betriebskontinuität - sind seit 1992 in die UNESCO-Liste des "Kultur- und Naturerbes der Menschheit" aufgenommen worden.

Goslar-Angebote

Goslar

Über 1.000 Jahre alt und kein bisschen grau

Goslar, die zauberhafte Kaiserstadt mit ca. 41.500 Einwohnern, liegt am Nordrand des Naturparkes Harz. Die mittelalterliche Altstadt mit der Kaiserpfalz und das erst 1988 stillgelegte Erzbergwerk Rammelsberg - das einzige Bergwerk der Welt mit einer über 1000jährigen Betriebskontinuität - sind seit 1992 in die UNESCO-Liste des "Kultur- und Naturerbes der Menschheit" aufgenommen worden.

Es ist einer der Plätze, wo die Geschichte des Abendlandes ihren Anfang nahm: Viele Wahrzeichen einer großen europäischen Vergangenheit sind in dieser Stadt meist unversehrt geblieben.

Zwei Drittel aller Gebäude in der Altstadt stehen unter dem Schutz der Denkmalpflege, aber diese Innenstadt ist kein Museum. Sie wird von vielen Menschen, attraktiven Geschäften, gemütlichen Cafés und gepflegten Restaurants belebt. Besondere Sehenswürdigkeiten sind neben der Kaiserpfalz, der Marktplatz mit dem Rathaus, die Gildehäuser, die Befestigungsanlagen, die Kirchen und Kapellen, Weltkulturerbe Rammelsberg - Besucherbergwerk und Bergbaumuseum und vieles mehr.

Die Stadt selbst lebt von der faszinierenden Atmosphäre des scheinbar Gegensätzlichen. Aktivität und Lebendigkeit des Mittelzentrums der Nordharzregion verbinden sich mit dem gelassenen In-sich-Ruhen der geschichtsträchtigen Szenerie, die wiederum von den fast provokanten Kontrapunkten der modernen Kunst gebrochen wird. Seit 1975 verleiht die Stadt Goslar zusammen mit dem Mönchehaus-Museum für Moderne Kunst einen Preis von mittlerweile internationalem Rang: den Goslarer Kaiserring. Objekte von Preisträgern und anderen namhaften Künstlern finden sich im ganzen Stadtbild und im Mönchehaus-Museum selbst.

Stadtführungen finden täglich um 10.00 Uhr (Dauer 2 Std.) ab Tourist-Information/Marktplatz statt. Für Erwachsene kostet die Entdeckungstour 7,- Euro, für Kinder und Jugendliche von 6 bis 17 Jahre 5,- Euro..

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen