Ludwigsburg 1 Reisepaket
Karte
Karte anzeigen
Ludwigsburg

Hotel in Ludwigsburg: Rendezvous mit viel Barock

Zu den vielen Sehenswürdigkeiten der ehemaligen Residenzstadt gehören neben dem Residenzschloss das Schloss Favorite, der Marktplatz mit dem Marktbrunnen und der Märchengarten, wo jährlich das Gartenfestival "Blühendes Barock" stattfindet.

Urlaub in Ludwigsburg

Drei Schlösser, bunte Gärten und viel Barock

"Langweilige Städte gibt es schon genug". Herzog Eberhard Ludwig, der dies immer zu sagen pflegte, war wohl der überall gleich aussehenden Städte überdrüssig geworden. Etwas Neues musste also her.

Ursprünglich plante er 1704 in der heutigen Stadt Ludwigsburg ein Lustschloss, das sich schnell zum "Schwäbischen Versailles" entwickelte. In seiner Pracht ist es heute das größte noch erhaltene Barockschloss Deutschlands.

Es liegt umgeben von einer 30 Hektar großen Parkanlage, der Gartenschau "Blühendes Barock". Farbenprächtig und mit immer wieder wechselnden Blumenarrangements ist es die ideale Umgebung, um Stress hinter sich zu lassen und zu entspannen. Ein Highlight für Kids ist der Märchenwald, wo Rapunzel, der Froschkönig und viele andere Märchenfiguren zum Greifen nah sind.

Um seine Macht zu demonstrieren, aber auch um den übrigen Fürstentümern in nichts nachzustehen, erschuf er sich eine Residenzstadt nach barockem Idealbild. Auffällig sind die breiten Kastanien-Alleen und die allesamt rechtwinklig verlaufenden Straßen, die von schmucken Bürgerhäusern gesäumt sind.

Doch neben der barocken Schlossanlage, die sage und schreibe 18 Gebäude, drei Höfe und 452 Räume besitzt und jährlich unzählige Besucher anlockt, stammen noch weitere Prunkstücke aus der Zeit Herzog Ludwigs.

Im kleinen, aber dennoch sehr imposanten Jagd- und Lustschlösschen Favorite können Sie kunstvolle Wandgemälde und Möbelstücke aus der Empire-Zeit bewundern. Bei einem ausgedehnten Spaziergang entdecken Sie den 72 Hektar großen Natur- und Wildpark und erreichen das meisterlich im Rokkoko-Stil erbaute Seeschloss Monrepos. Die drei Schlösser sind durch wunderschöne Alleen miteinander verbunden

Der arkadenumsäumte Marktplatz, von Theodor Heuss als "der stolzeste Platz, den Württemberg hat" bezeichnet, zeichnet sich durch seine beiden vis-à-vis stehenden barocken Kirchen, die eine evangelisch, die andere katholisch, aus. Nehmen Sie Platz in einem der vielen Straßencafés und genießen Sie das südländische Flair in der gar nicht langweiligen Stadt.

Blühendes Barock- Ludwigsburg

Das Blühende Barock Ludwigsburg, eine der ältesten und schönsten Dauergartenschauen Deutschlands, gibt es seit 1954, als Stadt und Residenzschloss ihren 250sten Geburtstag feierten. Die Gartenanlagen wurden gestaltet von Albert Schöchle, dem seinerzeitigen Chef der Wilhelma in Stuttgart, der bis 1974 auch Direktor des "Blühenden Barock" war. 1959 kam der Märchengarten hinzu, 1961 die Große Broderie.

Mit seinen weitläufigen Parkanlagen und der farbenfrohen Blütenpracht zieht das Blühende Barock Jahr für Jahr über 500.000 große und kleine Besucher aus aller Welt an. Die über 30 Hektar großen Gärten rund um eines der prächtigsten Barockschlösser Deutschlands bilden den würdigen Rahmen, in dem sich traditionelle, aber auch zeitgenössische und moderne Gartenkunst zu einer faszinierenden Gartenschau vereinen. Das Blühende Barock bietet die ganze Saison hindurch immer wieder neue Facetten.

Genießen Sie die Heiterkeit mediterraner Landschaften. Entdecken Sie die Exotik fernöstlicher Gartenkunst. Bewundern Sie die zahlreichen Themengärten. Ein ganz besonderer Zauber liegt inmitten des Parks über dem legendären Märchengarten. Für eine Erlebnisreise sorgen die Elfen, Könige und Prinzessinnen, die Hexen und Riesen, die dort heimisch sind! Zahlreiche Sonderveranstaltungen runden das Programm ab.

Adresse Blühendes Barock Ludwigsburg
Mömpelgardstraße 28, 71640 Ludwigsburg

Öffnungszeiten Blühendes Barock Ludwigsburg
Die Öffnungszeiten finden Sie hier

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen