Bad Mergentheim

Bad Mergentheim: Schöner Kurort mit Geschichte

Mit gemütlichem Ortskern und einer herrlichen Lage im Lieblichen Taubertal direkt an der Romantischen Straße hat Bad Mergentheim die besten Voraussetzungen, um Besucher zu begeistern. Die Stadt in Baden-Württemberg setzt aber noch einen drauf: Im größten Kurort des Bundeslandes lässt es sich auch gesund entspannen.

Bad Mergentheim-Angebote

Bad Mergentheim-Infos

Bad Mergentheim: Schöner Kurort mit Geschichte

Mit gemütlichem Ortskern und einer herrlichen Lage im Lieblichen Taubertal direkt an der Romantischen Straße hat Bad Mergentheim die besten Voraussetzungen, um Besucher zu begeistern. Die Stadt in Baden-Württemberg setzt aber noch einen drauf: Im größten Kurort des Bundeslandes lässt es sich auch gesund entspannen.

Die drei Jungbrunnen Bad Mergentheims tragen allesamt Ältere-Herren-Namen. Karl, Albert und Wilhelm heißen die Heilquellen des 23.000-Einwohner-Ortes. Deren Wasser ist reich an Nährstoffen. Wer sich also in bestimmter Reihenfolge ein Gläschen gönnt, tut seinem Körper Gutes. Für Trinkkuren ist Bad Mergentheim bekannt. Damit es aber keine Verwechslungen gibt: Die Ärzte des Heilbades meinen damit das gesunde Wasser. Hervorragenden Wein hat es nämlich auch zu bieten. Dank der bevorzugten Lage gedeihen Reben besonders gut. Überhaupt: diese Lage! Bad Mergentheim schmiegt sich in das Liebliche Taubertal, das seinem Namen mit saftig grüner Landschaft und bestem Wetter alle Ehre macht.

Romantik für Wanderfreunde

Für Gesundheitsbewusste ein ideales Ziel - auch jenseits von Karl, Albert und Wilhelm: 140 Kilometer Wanderwege, sechs Fahrradrundwege und mit der Romantischen Straße führt sogar einer der bekanntesten Weitwanderwege Deutschlands hier vorbei. Nicht zu übersehen ist, dass der Kurort schon einige Jahre auf dem Buckel hat, im besten Sinne natürlich. Die Innenstadt mit ihren krummen Gassen und altem Fachwerk ist mittelalterlich anzusehen, aber top in Schuss. Und dem Schloss Mergentheim (ehemals Deutschordensschloss) merkt man auch nicht an, dass es seine Blütezeit bereits vor Jahrhunderten hatte. Heute beherbergt es ein Museum, in dem Besucher alles über die bewegte Geschichte der Stadt erfahren.

Kurpark mit (Kur-) Schatten

Danach empfiehlt sich ein Spaziergang durch die grüne Lunge der Stadt. Auf 170.000 Quadratmetern gibt's im Kurpark einiges zu sehen: Im Frühjahr blühen hier rund eine Million Pflanzen. Natürlich treiben auch die Heil- und Kuranwendungen der Badegäste erste Knospen und lassen die nach ihren Anwendungen dort Wandelnden deutlich aufgeblüht erscheinen. Im Sommer findet man unter einem der 1.200 Bäume Schutz vor der Sonne und ein Plätzchen zum Entspannen. Was wäre eine Kur auch ohne Schatten?

Foto: Stadt Bad Mergentheim

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen