Seiffen

1 Reisepaket
Karte
Karte anzeigen
Tourist besucht Spielzeugladen in Seiffen

Urlaub in Seiffen im Erzgebirge

Das weltbekannte Spielzeugdorf Seiffen ist Zentrum der traditionellen erzgebirgischen Volkskunst und begrüßt seine Gäste mit einem herzlichen "Glück auf" zu allen Jahreszeiten.

Seiffen

Das weltbekannte Spielzeugdorf Seiffen ist Zentrum der traditionellen erzgebirgischen Volkskunst und begrüßt seine Gäste mit einem herzlichen "Glück auf" zu allen Jahreszeiten.

Vor knapp 700 Jahren erstmals urkundlich erwähnt, liegt Seiffen malerisch eingebettet zwischen Wiesen und Berghängen. Für Wanderlustige, Wintersportfreunde und Naturverbundene ist der Spielzeugwinkel immer eine Reise wert. Liebhaber und Sammler der begehrten Handwerksprodukte der Spielzeugmacher finden hier immer wieder neue Kostbarkeiten aus Holz. Das Erzgebirgische Spielzeugmuseum und Freilichtmuseum, die Volkskunstgeschäfte im Ort sowie die anderen liebenswerten Sehenswürdigkeiten laden täglich und das ganze Jahr über zum Entdecken, Verweilen und Einkaufen ein.

Erhaltene bergbauhistorische Zeugen verdeutlichen die vergangenen Traditionen der Bergleute. Auch begegnen den Gästen noch einige Spuren der einstigen Glashütten des Gebiets.

Mit Stolz blicken die Seiffener Bürger auf das Geschaffene ihrer Vorfahren zurück. Das lebendige Dorf bietet heute mit einem breitgefächerten kulturellen, sportiven Angebot und der unverwechselbaren erzgebirgischen Herzlichkeit Urlaub zum Wohlfühlen.

Schauwerkstatt: Das besondere Erlebnis in Seiffen. Schauen Sie den Handwerkern über die Schulter. Erleben Sie die Entstehung der typischen erzgebirgischen Figuren, der Nussknacker, Rauchmänner und Engel. Der Duft des Holzes und das Surren der Drechselbank werden Sie durch die Werkstatt begleiten. Besuchen Sie auch den großzügigen Verkaufs- und Ausstellungsraum.

Spielzeugmuseum Seiffen: Der Name "Erzgebirgisches Spielzeugmuseum Seiffen" steht heute für ein durchaus zeitgemäßes aber dennoch stark der Tradition und der Regionalgeschichte verpflichtetes Museum. Als ein international anerkanntes Spezial- und Fachmuseum ist das Seiffener Spielzeugmuseum heute weltweit bekannt. Derzeit sind rund 22.000 Inventarnummern für Einzelobjekte, Gruppen oder vielgestaltige Großobjekte vergeben.

Freilichtmuseum: 1973 als eine Abteilung des Spielzeugmuseums Seiffen eröffnet. Schwerpunkte sind die holzverarbeitenden Berufe des Erzgebirges und in Sonderheit Werkstätten, Maschinen und Technologien der erzgebirgischen Spielwarenfertigung. Highlight ist die Reifendreherei von 1760.

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen