Dortmund 2 Reisepakete
Karte
Karte anzeigen
Blick auf Phoenixsee in Dortmund

Urlaub in Dortmund: Stahl, Kohle, Bier und Kultur

Bei Dortmund denken Sie in erster Linie vielleicht an Industrie, Bergbau, den Westfalenpark, die Westfalenhallen und natürlich an die Kicker von der Borussia. Darüber hinaus gibt es jedoch noch vieles mehr in der Kulturstadt zu entdecken.

Städtereise Dortmund

Dortmund: Stahl, Kohle, Bier und ganz viel Kultur

Bei Dortmund denken Sie in erster Linie vielleicht an Industrie, Bergbau, den Westfalenpark, die Westfalenhallen und natürlich an die Kicker von der Borussia. Damit liegen Sie sicherlich nicht falsch.

Aber aus der mit Stahl, Kohle und Bier groß gewordenen Metropole des Ruhrgebietes ist eine lebendige Kulturstadt geworden, die alles hat, was eine Städtereise zum Erlebnis macht: spannende Industriekultur, interessante Museen, bunte Varietés und Theater, abwechslungsreiche Konzerte und Shows, eine vielseitige Gastronomie und vieles mehr.

Mit rund 600.000 Einwohnern und 280 Quadratkilometern Fläche ist Dortmund nicht nur die größte Stadt des Ruhrgebietes, sondern auch das wirtschaftliche, kulturelle Zentrum sowie der Dreh- und Angelpunkt Westfalens. Fast die Hälfte des Stadtgebietes besteht aus Grünflächen und Parkanlagen, wodurch ein hoher Freizeitwert garantiert ist. Dazu zählen vor allem der Westfalenpark und der Botanische Garten Rombergpark mit seinem sehr alten Baumbestand. Beliebtes Ausflugsziel für Groß und Klein ist auch der Zoo, der für seine Zuchterfolge vor allem bei südamerikanischen Tierarten bekannt ist.

Preisgünstig und zugleich exquisit - in Dortmunds Innenstadt laden Großkaufhäuser, kleine Fachgeschäfte sowie Cafés, Restaurants und Kneipen zum Bummeln und Verweilen ein. Veranstaltungen wie "Dortmund á la carte", das "Micro!-Festival" mit internationalem Straßentheater und Weltmusik oder einer der größten Weihnachtsmärkte Deutschlands zählen zu den jährlichen Highlights. Wer will, kann sein Glück in der Spielbank Hohensyburg versuchen, die seit Jahren zu den führenden Spielbanken in Europa gehört.

Die lebendige und vielseitige Kulturszene spiegelt sich auch in zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt wider. Das Konzerthaus ist dank seiner exzellenten Akustik und der außergewöhnlichen Architektur einer der besten Konzertsäle Mitteleuropas. Der Kontrast von glattem Glas und schwarzen Betonwänden ist ein auffälliges Beispiel moderner Architektur. Im Theater kommen die Liebhaber von Oper, Operette, Musical und Ballett ebenso auf ihre Kosten wie die Freunde des klassischen und modernen Schauspiels. Außerdem präsentiert die Stadt in elf freien Kulturzentren ein breites Spektrum aus Jazz, Kabarett und Comedy.

Facettenreich ist auch die Dortmunder Museenlandschaft. Hier stechen das Museum am Ostwall mit seiner Sammlung moderner Kunst und das Museum für Kunst und Kulturgeschichte mit wertvollen Beständen an historischen Münzen, Glas, Porzellan, Möbeln und Gemälden hervor. Einen spannenden Ausflug in die Arbeitswelt bietet die Deutsche Arbeitsschutzausstellung (DASA); um Fauna, Flora und Erdgeschichte geht es dagegen im Naturkundemuseum, in dem fossile Schätze zu bewundern sind. Die Tradition von Kohle und Stahl zeigt das Westfälische Industriemuseum Zeche Zollern II/IV und die ehemalige Kokerei Hansa. Auch mit dem Brauerei-Museum und dem neuen Hoesch-Museum erinnert das "neue Dortmund" an die wirtschaftlichen Stärken des alten Dortmund.

Ob alt oder neu - in der Westfalen-Metropole finden Sie für jedes Alter und jeden Geschmack ein ansprechendes Angebot; und das nicht nur in kultureller Hinsicht...

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen

Reisepakete werden geladen