Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im Standard-DZ
  • Begrüßungssekt in der Hotelbar (0,25 l)
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1 x abends feurig-spanischer Tapas-Teller und eine kleine süße Köstlichkeit, dazu ein Glas spanischer Wein oder ein Softgetränk (je 0,2 l)
  • 1 x Tagesticket für die öffentlichen Verkehrsmittel in Dresden
  • Sky Pay-TV auf dem Zimmer
  • WLAN im gesamten Hotel
  • Late Check-out am Sonntag bis 17.00
  • 50 % Ermäßigung auf den Parkplatz in der Hotel-Tiefgarage (8 statt 16 Euro pro Tag)
  • Keine Saison- oder Wochenendzuschläge
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über die Stadt, Sehenswürdigkeiten und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
NH Dresden Neustadt

Modernes, schönes Stadthotel, 1996 gebaut, 2002 von der spanischen Hotelgruppe NH übernommen.

Urlaubsort, Anreise

Dresden liegt 200 Kilometer südlich von Berlin, zwischen Zwickau und Görlitz. Das NH Dresden Neustadt befindet sich im Stadtteil Neustadt, ca. 4 km von der Autobahn (Ausfahrt Dresden-Hellerau) entfernt.

Mit dem Auto

Aus allen Richtungen: Fahren Sie auf der A 4/E 40 Richtung Dresden. Nehmen Sie die Ausfahrt Dresden-Hellerau und biegen Sie rechts auf die B 170/E 55 Radeburger Straße ab. Folgen Sie der Beschilderung Richtung Dresden-Zentrum/Prag. Sie finden das NH Dresden Neustadt nach 4 km an der Kreuzung Hansastraße/Fritz-Reuter-Straße auf der rechten Seite.

Mit dem Zug

Nehmen Sie von der Haltestelle Dresden-Neustadt oder Hauptbahnhof die Straßenbahn 3 Richtung Wilder Mann. Die Straßenbahnhaltestelle befindet sich direkt vor dem Bahnhofsgebäude. Steigen Sie an der Haltestelle Liststraße aus. Gehen Sie die Fritz-Reuter-Straße entlang. An der nächsten Kreuzung sehen Sie bereits das NH Dresden Neustadt. Die gesamte Fahrt dauert ungefähr 6 min.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise flexibel, buchbar bis 31. 12. 2021, Verlängerungsnächte möglich.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
9.03 / 10 30 Bewertungen
1.265 Gäste seit April 2011

Das NH Neustadt ist ein großartiges, chices Hotel. Das Tagesticket für die Öffentlichen Verkehrsmittel haben wir erhalten, der feurig-spanische Tapas-Teller war wunderbar. Die Weihnachtsmärkte sind außergewöhnlich und beeindruckend, es sind letztendlich viele ansprechende Buden, welche sich durch die gesamte Stadt ziehen. Die Angebote der Hotels über Spar mit! entsprechen höchster Qualität. Unsere Reise war prima!

Dezember 2019
Wolfgang Berndt,
14482 Potsdam

Unsere Kurzreise war großartig! Die Stadt kennen wir bereits von früheren Aufenthalten und somit waren wir an den Sehenswürdigkeiten nicht interessiert. Wir waren ausschließlich Shoppen in Dresden. Vom NH Neustadt waren wir positiv überrascht. Wir erhielten ein tolles Zimmer, die Mitarbeiter waren stets freundlich und den feurig-spanischen Tapas-Teller haben wir erhalten. Einzig das Frühstücksbuffet war übersichtlich und nicht abwechslungsreich. Die Anbindung an die Öffentlichen Verkehrsmittel ist top!

Dezember 2019
Michaela Zschäbitz,
16775 Gransee

Im NH Neustadt sind wir bestens untergebracht gewesen und die netten Mitarbeiter haben uns rundum verwöhnt. Das Paket haben wir im Übrigen komplett abgearbeitet und uns die üblichen Sehenswürdigkeiten wie die Frauenkirche (https: //www. frauenkirche-dresden. de/besichtigung/), den Zwinger (https: //www. skd. museum/besuch/zwinger-mit-semperbau/) und die Altstadt (https: //www. dresden. de/de/tourismus/sehen/sehenswuerdigkeiten/altstadt. php) angesehen.

November 2019
Steffi Berlet,
85469 Walpertskirchen

Die Story zum Angebot
Pausbäckige Engel und andere Prunkschätze

Perücke, Puderdöschen und Samtrock sind in Dresden immer noch en vogue. Na ja, zumindest hie und da in der Altstadt. August der Starke, Superminister Brühl und Gräfin Cosel sind quasi unsterblich - zumindest in Form adretter Stadtführer. Aber genau das macht das besondere Flair Dresdens aus: die Liebe für alles Schöne, Prächtige, Kunstsinnige, Historische. Die Elbmetropole lockt beständig mit ihrer ungebremsten Lust an Kunst und Kultur. Allein 56 Galerien, 44 Museen und 36 Theater und Bühnen könnte man besichtigen...

Der Tipp vom Producer
Schnitzeljagd auf der Festung Königstein

Dresden ist ohne Frage eine atemberaubende Stadt, in der man auch schon mal eine ganze Woche verbringen kann und immer noch nicht alles entdeckt hat. Aber auch rund um Dresden gibt es allerhand zu sehen, zum Beispiel den Naturpark Sächsische Schweiz. Wenn es möglich ist, dann hängen Sie doch noch einen Urlaubstag dran und besuchen Sie die Festung Königstein (40 km von Ihrem Hotel).

Reisepakete werden geladen