Corona-Infos: Das beliebte Hotel ist geöffnet, alle Leistungen können angeboten werden. Wir nehmen Buchungen für diesen Spar-mit-Bestseller sehr gern entgegen.
Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im Standard-Zimmer
  • Begrüßungscocktail "LE live"
  • Morgens reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1 x am Morgen Ihrer Wahl Sektfrühstück "11 bis 11", auf Wunsch ans Bett serviert (mit einem Glas Sekt und 11 Wunschzutaten, bis 11 Uhr auf Ihrem Zimmer serviert)
  • 1 x 5-Gänge-Menü Slowfood auf Sächsisch mit Leipziger Spezialitäten
  • WLAN im gesamten Haus
  • Parkplatz direkt am Hotel
  • Keine Saison- oder Wochenendzuschläge
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über die Stadt, Sehenswürdigkeiten und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Best Western Hotel Windorf

Privat und familiär geführtes Hotel mit einer erfrischend herzlichen Atmosphäre. Seit 1991 im Besitz der Leipziger Familie Fröhlich - der Name ist hier Programm. 2015 wurde das Hotel umfassend modernisiert, darunter das gesamte Restaurant, der Hallen- und Empfangsbereich, die Zimmerausstattung, die Fassade und das Kinderspielzimmer.

Urlaubsort, Anreise

Leipzig ist die größte Stadt in Sachsen und Bestandteil der "Metropolregion Sachsendreieck". Leipzig ist mit dem Auto am besten über die A 9 oder die A 14 erreichbar, aber auch gut mit der Bahn oder dem Flugzeug. Das "Best Western Hotel Windorf" liegt im Leipziger Stadtteil Windorf/Großzschocher, 7 km südwestlich vom Zentrum/Hauptbahnhof.

Mit dem Auto

Von der A 9: Von der A 9 am Autobahnkreuz Rippachtal auf die A 38 bis Abfahrt Leipzig-Südwest. Auf die B 186 und S 46 Richtung Leipzig bis zur Gerhard-Ellrodt-Straße. Rechts einbiegen und nach dem Hagebaumarkt in die Carl-Weichelt-Straße/ Ernst-Meier-Straße.

Von der A 14: Am Autobahndreieck Parthenaue auf die A 38 in Richtung A 9 bis zur Abfahrt Leipzig-Südwest. Weiter in Richtung Leipzig bis zur Gerhard-Ellrodt-Straße. Rechts in die Gerhard-Ellrodt-Straße einbiegen, nach dem Hagebaumarkt rechts in die Carl-Weichelt-Straße/ Ernst-Meier-Straße.

Mit dem Zug

Leipzig ist bestens ans deutsche Fernzügenetz angeschlossen, der Hauptbahnhof Leipzig ist ca. 7 Kilometer vom Hotel entfernt. Fahren Sie mit den Straßenbahn-Linien 3 oder 13 in Richtung Großzschocher bzw. Knautkleeberg bis zur Haltestelle Gerhard-Ellrodt-Straße, von hier sind es noch ca. 2 Minuten zu Fuß bis zum Hotel.

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise freitags, Abreise sonntags, buchbar bis auf Weiteres, Verlängerungsnächte und andere Anreisetage möglich.

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
8.83 / 10 26 Bewertungen
6.698 Gäste seit April 2004

Unsere Reisegruppe von sechs Personen ist sich einig, dass das Windorf eine gute Hausnummer ist. Die Speisen des 5-Gänge-Menü Slowfood auf sächsisch waren großartig! Wir sind während unserer Reisezeit auf den verschiedenen Weihnachtsmärkten in der Stadt gewesen.

Dezember 2019
Ingomar Fenske,
38704 Liebenburg

Wir sind zum vierten Mal im Windorf gewesen und waren wieder rundum zufrieden - überhaupt bucht unsere gesamte Familie gerne dieses Hotel - die Unterkunft ist komfortabel, die Küche passt, besonders hervorzuheben sind die Speisen vom Slowfood auf Sächsisch! Wir sind von jeher Fans der Stadt und diesmal besuchten wir die Nikolai- (https: //www. nikolaikirche. de/offene-stadtkirche/kirchenfuehrungen/) und Thomaskirche (https: //www. thomaskirche. org/entdecken/besucherinformationen/), das Völkerschlachtdenkmal (https: //www. stadtgeschichtliches-museum-leipzig. de/besuch/unsere-haeuser/voelkerschlachtdenkmal-forum-1813/) und zu guter Letzt waren wir noch im Zoo (https: //www. zoo-leipzig. de/startseite/).

Dezember 2019
Dorothea Borcherding,
32139 Spenge

Mit dem Windorf waren wir zufrieden, das Frühstücksbuffet war reichhaltig und das 5-Gänge-Menü ist vorzüglich gewesen. Wir haben uns ausgiebig die Stadt angesehen und zu beanstanden hatten wir nichts bei unserem Aufenthalt.

Juli 2019
Sonja Götze,
21033 Hamburg

Die Story zum Angebot
Slowfood auf Sächsisch, im Bett Sektfrühstück

Leipzig ist weit weg von der Ostsee, aber Politiker nennen die Stadt gern Leuchtturm. Wenig Ost-Tristesse, hier geht was: Messe, Großflughafen, der super umgebaute Bahnhof, BMW und Porsche als Edel-Arbeitgeber. Auch ihren Millionen Städtetouristen beweisen die Leipziger gern, dass sie gute Gastgeber sind. Wie Christine und Wolfgang Fröhlich zum Beispiel. Gleich nach der Wende machten sie sich selbstständig, eröffneten 1991 ihr "Best Western Hotel Windorf" und bewirten und beherbergen dort humorvoll und mit viel Herz ihre Gäste.

Der Tipp vom Producer
Bummeln, Kaufen und Verweilen

Kulturelle Vielfalt und weltstädtisches Flair treffen auf idyllische Parks und ein weitläufiges Auwaldgebiet - Leipzig ist bedeutende Musik- und Messestadt und schrieb als Stadt der Friedlichen Revolution Weltgeschichte. Aber die Sachsenmetropole ist noch so viel mehr. Ich (typisch Frau) liebe Leipzig vor allem auch als Shoppingparadies. Warum den Aufenthalt in der Stadt also nicht mit einem Einkaufsbummel verbinden? Da wären zum Beispiel die exklusiven Fachgeschäfte in den Passagen der Innenstadt. Oder die "Höfe am Brühl", deren denkmalgeschützte Aluminiumfassade der ehemaligen "Blechbüchse" in neuem Glanz erstrahlt.

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen