Colmar 1 Reisepaket
Karte
Karte anzeigen
Colmar

Urlaub in Colmar: Fachwerk und Crémant

Die bezaubernden kleinen Gassen und wunderschönen Fachwerkhäuser machen das historische Zentrum Colmars unwiderstehlich. Als besonders romantischer Anziehungspunkt zaubert "Petite Venise" eine Portion italienischen Charme dazu.

Städtereise nach Colmar

Fachwerk und Crémant - Salut im Elsass

Die bezaubernden kleinen Gassen und wunderschönen Fachwerkhäuser machen das historische Zentrum Colmars unwiderstehlich. "Petite Venise" zaubert eine Portion italienischen Charme dazu und das 400 Jahre alte Kopfhaus hat etwas mit der amerikanischen Freiheitsstatue gemeinsam.

Colmar ist fast 1.200 Jahre alt, war mal deutsch, mal französisch - aber doch einmal mehr französisch, um genau zu sein. Der einst hier gesprochene franco-alemannische Dialekt ist zwar wieder auf dem Rückzug, geblieben aber sind die typisch elsässische Gemütlichkeit und Gastfreundschaft. Geblieben sind auch kulinarische Vielfalt und der weltberühmte Crémant. Den genießt der Besucher am besten in einer sogenannten "Winstub", einer urigen Weinstube. Hier gibt‘s herzhafte Hausmannskost, nebenan im Sterne-Restaurant die Haute Cuisine.

Sterne im kulinarischen Himmel

Bon appétit Mesdames et Messieurs! Kosten sollten Sie unbedingt die hiesige Gänseleberpastete, denn die wurde 1780 in Straßburg erfunden. Der "Baeckeoffe" ist das wohl typischste Elsässer Gericht nach der Tarte Flambée - ein Eintopf aus drei Fleischsorten, Lauch und Kartoffeln in Weißwein. Dem Sauerkraut sind hier sogar ganze Feste gewidmet, es gibt Fischragout von Rheinfischen und Hähnchen in Riesling. "Coq au vin" ist schließlich auch französisches Nationalgericht - das Besondere hier: Nur die Elsässer machen's mit Riesling, im übrigen Frankreich nimmt man meist einen guten Roten. Das Elsass ist die Gourmet-Region Frankreichs mit den meisten Sternen unter den Namensschildern der Restaurants. Der Guide Michelin hat in Colmar gleich drei an die "L'Auberge de I‘lll" vergeben.

Fachwerk und Freiheitsstatue

Als besonders romantischer Anziehungspunkt in Colmar gilt das zentrumsnahe Gerberviertel "La petite Venise" im Stadtteil Krutenau. Klein-Venedig ist wirklich klein, aber très jolie. Entlang dem Flüsschen "Lauch" reihen sich Jahrhunderte alte Fachwerkhäuser und kleine Boutiquen zu beiden Seiten. Von der Petersbrücke gibt's einen besonders bezaubernden Blick auf Trauerweiden und verträumte Häuschen. Zu den besonderen Bauten abseits des Fachwerks zählen Koifhus, Pfisterhaus und der eigentliche Star, das "Haus der Köpfe" (Maison des têtes). Geziert von 106 Köpfen und Fratzen ist es das Werk von Bildhauer Frédéric-Auguste Bartholdi. Sie kennen mit Sicherheit auch sein berühmtestes Werk: die amerikanische "Grande Dame", die New Yorker Freiheitsstatue.

Unterlinden Museum- Colmar (Frankreich)

Das Unterlinden-Museum in Colmar ist mit ca. 180.000 Besuchern im Jahr das zweitbeliebteste Museum in Frankreich, außerhalb von Paris. Es zeigt eine einmalige Sammlung deutscher Kunst vom Mittelalter bis zur Renaissance, darunter den berühmten Isenheimer Altar von Grünewald (1512 - 1516). Neben diesem bedeutenden historischen Meisterwerk erfreut sich der Besucher auch an moderner Kunst, etwa von Dubuffet, Nicolas de Staël und Picasso. Damit ist das Unterlinden-Museum ein wichtiger Teil des rheinischen Kulturerbes und nicht zuletzt eines der bedeutendsten und meistbesuchten Museen Frankreichs.

Nachdem das Unterlinden-Museum seit 2012 grundrenoviert und erweitert wurde, hat es seine Ausstellungsfläche auf 8.000 Quadratmeter verdoppeln können. Seit Ende 2015 gibt es einen modernen Anbau aus Kupfer und Ziegelsteinen, realisiert durch das weltweit renommierte Schweizer Architekturbüro Herzog de Meuron. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Durch die neue Symmetrie werden die alte und neue Kunst einander gegenübergestellt. Damit wird die Sammlung zeitlich und architektonisch aufgeteilt: Am neugestalteten Platz Unterlinden und im alten Stadtbad (einem schönen Gebäude von 1906) zeigt das Museum die alte Kunst, im Neubau moderne und zeitgenössische Werke. Auch Sonderausstellungen finden hier Platz.

Der neue Eingang liegt im alten Kloster. Von hier aus entdeckt der Besucher Fundstücke der regionalen Archäologie, etwa Geschmeide aus der Kelten- und Römerzeit. Es folgt die Entwicklung der rheinischen Kunst zwischen Straßburg und Basel bis in die Renaissance - mit Gemälden, Skulpturen, Wandteppichen und Glasmalereien, Kunstgewerbe und Goldschmiedearbeiten. Der Isenheimer Altar ist in der Kapelle ausgestellt. Über eine unterirdische Galerie gelangt der Besucher langsam in die Moderne im Neubau. Hier kann er die Geschichte des Museums nachvollziehen und sich einen Überblick über die Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts verschaffen, unter anderem mit Landschaftsbildern der großen Meister, Fotographien und Grafiken. Außerdem finden hier auch die zeitgenössischen Ausstellungsstücke Platz, darunter Skulpturen und Gemälde von den 1930er Jahren bis da Silva.

Ideal für den Rundgang: der kostenlose Audioguide mit erklärenden Informationen zu jedem Ausstellungsstück. Ein Spaziergang durch den Garten oder eine Pause im Café runden den Besuch ab.

Adresse Unterlindenmuseum Colmar
1 Rue des Unterlinden, 68000 Colmar

Öffnungszeiten Unterlindenmuseum Colmar
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier

Museen in Colmar (Frankreich)

Colmar bietet trotz des beschaulichen Charakters renommierte Museen, Sammlungen und Ausstellungen. Die wichtigsten, bekanntesten und interessantesten hier als Anregung zur Planung Ihrer individuellen Colmar-Tour in einer kleinen Übersicht.

Unterlinden-Museum

Im ehemaligen Dominikanerinnen kloster nebst einem neuen Anbau von 2015 sind Plastiken aus der Romanik und Gotik, Gemälde rheinischer Künstler aus dem 15. und 16. Jh. sowie Sammlungen elsässischer Volkskunst und moderner französischer Kunst zu besichtigen. Weltberühmt ist der "Isenheimer Altar" von Matthias Grünewald (1470 - 1530), der ursprünglich für das Antoniterkloster im nahegelegenen Isenheim gemalt wurde. Obwohl dieses Werk allein schon den Besuch des Museums lohnt, sollten Sie sich auch Zeit für die übrige hochwertige Sammlung (darunter Werke Martin Schongauers) nehmen.

Adresse Unterlinden-Museum Colmar
1 Rue des Unterlinden, 68000 Colmar

Öffnungszeiten Unterlinden-Museum Colmar
Informationen zu den Öffnungszeiten finden Sie auf der Website des Museums.

Bartholdi-Museum

Das Museum befindet sich im Geburtshaus von August Bartholdi. Der Bildhauer schuf zahlreiche Denkmäler für französische Städte und so für seine Heimatstadt. Sein berühmtestes Werk ist aber wohl der Entwurf der Freiheitsstatue von New York.

Adresse Bartholdi-Museum Colmar
30 Rue des Marchands, 68000 Colmar

Öffnungszeiten Bartholdi-Museum Colmar
März - Dezember:
Dienstag - Sonntag 14.00 - 18.00 Uhr
Öffnungszeiten können abweichen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Museums.

Spielzeugmuseum

Das Musée Naime du Jouet et des Petits Trains ist eines der schönsten und umfangreichsten seiner Art in ganz Frankreich.

Adresse Spielzeugmuseum Colmar
40 Rue Vauban, 68000 Colmar

Öffnungszeiten Spielzeugmuseum Colmar
Informationen zu den Öffnungszeiten finden Sie hier.

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen