Paket-Leistungen
  • 2 Übernachtungen im Comfort-DZ
  • Eine Kerze als Geschenk und eine Flasche Wasser zur Begrüßung auf dem Zimmer
  • Morgens französisches Frühstück
  • 1 x abends Flammkuchen, so viel Sie möchten, in der hoteleigenen Restaurant-Winstub
  • 15 % Ermäßigung im Hotel-Restaurant für das Essen am zweiten Abend
  • Eine gefüllte Picknicktasche mit Sandwiches, Eiern, Tomaten und einer Flasche Wasser
  • Routenvorschlag für eine Fahrrad- oder Wandertour in der Umgebung
  • Fahrradstellplatz in der Garage
  • WLAN im gesamten Haus
  • Keine Saison- oder Wochenendzuschläge
  • Ausführliche Spar mit!-Reiseunterlagen mit Infos über die Region und Ihr Hotel

Hotel-Infos kompakt
Aux 2 Roses

Familiengeführtes 3-Sterne-Hotel im Herzen der Festungsstadt nahe der deutsche Grenze, mit eigenem traditionellen Restaurant.

Urlaubsort, Anreise

Das Städtchen Neuf-Brisach liegt rund 5 km von der deutschen Grenze und von Breisach am Rhein entfernt. Nach Colmar sind es 15 km, nach Kaysersberg 28 km und nach Mulhouse 39 km.

Mit dem Auto

Aus Deutschland Nord, West, Ost und Süd: Auf den entsprechenden Autobahnen bis zur A 5 Richtung Basel/Karlsruhe. In der Nähe von Freiburg Süd die Autobahn an der Ausfahrt Bad Krozingen verlassen und Richtung Breisach/Colmar auf der B 31 fahren. Nach dem Rheinübergang geradeaus Richtung Colmar auf der D 415 weiterfahren, nach 4 km im Kreisverkehr rechts abbiegen nach Neuf-Brisach über die D 468. Geradeaus fahren durch die Festungsanlage von Neuf-Brisach bis zum Zentralplatz (Place d'Armes, Général de Gaulle), dann rechts den Platz umfahren. Vor der Kirche rechts auf die Rue de Strasbourg abbiegen. An der 2. Kreuzung befindet sich Ihr Hotel auf der rechten Seite.

Mit dem Zug

Der Bahnhof von Colmar ist 15 km von Neuf-Brisach entfernt und mit dem Bus 1076 in ca. 30 Minuten zu erreichen. Von Deutschland aus fahren Sie am besten bis zum Hauptbahnhof Freiburg im Breisgau, der optimal an das internationale Fernstreckennetz angeschlossen ist. Die Fahrt mit der Breisgau-S-Bahn und dem Bus 1076 von Freiburg im Breisgau nach Neuf-Brisach dauert anschließend ca. 45 Minuten. Das Hotel bietet auf Anfrage einen Transfer mit dem Taxi vom und zum Bahnhof: Bahnhof Colmar für ca. 30 Euro pro Fahrt tagsüber und 55 Euro nachts, Freiburg im Breisgau für ca. 55 Euro pro Fahrt tagsüber und 75 Euro nachts (bitte vor der Reise direkt im Hotel reservieren).

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar bis 25. 11. 2020 und vom 1. 1. bis 24. 11. 2021, Verlängerungsnächte möglich.

Verfügbarkeit

Die Story zum Angebot
Der Festungsstern des Sonnenkönigs im Elsass

Neuf-Brisach: "Neuf" wie "neu". Das alte Br(e)isach auf der anderen Rheinseite gibt es schon seit dem 4. Jahrhundert, die elsässische Version entstand erst 1.300 Jahre später. Eigentlich ist Neuf-Brisach ein Dorf, knapp 2.000 Einwohner zählt die schmucke Gemeinde. Aber "uneigentlich" ist Neuf-Brisach eine bedeutende (ehemalige) Festungsstadt. Ende des 17. Jahrhunderts beauftragte Sonnenkönig Ludwig XIV. höchstpersönlich seinen Bauherrn Vauban, die damals größte Festungsanlage der Welt zu errichten. Vorbild: ein eleganter Barockstern. Das Bauwerk sollte nicht nur funktional sein, sondern auch optisch etwas hermachen. Typisch Sonnenkönig!

Heute ist die Anlage ein einziger, gigantischer Hingucker. Man kann es als Besucher kaum fassen, der Charme der Verteidigungsstadt mit ihren architektonischen Finessen ist überwältigend, die Stimmung einzigartig. Schlendern Sie durch die zahlreichen kleinen Gassen oder entlang der vielen Festungsmauern, und klettern Sie auf den einen oder anderen Turm.

Neuf-Brisach und das Umland eignen sich hervorragend für kleine und große Radtouren. Einen idealen Start finden Sie am sogenannten Vaubankanal. Er führt direkt an der Festung vorbei und wurde eigens zum Heranschiffen des Baumaterials aus den Vogesen angelegt. Von Neuf-Brisach aus sind es nur zwei Kilometer bis ans Rheinufer. Das deutsche Breisach mit dem markanten Münster ist von hier aus schon zu sehen. Na denn, rein in die Pedale! In der anderen Richtung liegt Colmar, die nach Straßburg bekannteste Stadt im Elsass, nur 15 Kilometer entfernt. Wohin auch immer es Sie schlägt, Ihre Picknicktasche sorgt für die nötige Wegzehrung.

Nun zu Ihrer Unterkunft. Sie wohnen mittendrin im Zentrum der Festungsanlage, im Hotel "Aux 2 Roses". Hier werden Sie von Familie Issenmann nach allen Regeln der Kunst verwöhnt: An einem Abend verspeisen Sie in der hoteleigenen Winstub so viel Flammkuchen, wie Sie können (und wollen).

Noch ein letztes Wort zu den Breisachern hüben und drüben des Rheins: Jeder ist ein echter Br(e)isacher, die "alten" oder "neuen" sind immer die anderen, man selbst ist schlicht "Breisacher". Der Echte, versteht sich.

Tipp vom Producer
Eskapade zwischen Rhein und Colmar

Wilkommen im Zentrum von Neuf-Brisach! Der direkte Weg ab dem Festungstor dauert nur wenige Minuten, aber Sie können sich ja auf Umwegen über einen kleinen Rundgang nähern. Nirgends geht das besser als im sternenförmigen Neuf-Brisach mit seinen perfekt symetrisch angekegten Straßenzügen. An der "Place du Général de Gaulle" befinden sich zwei sehr schöne Tee-Salons, auf deren Karte natürlich auch französische Café-Spezialitäten wie den "Kougelhopf glacé" stehen.

Ich habe bei der Bäckerei "Birké" vorbeigeschaut, die ich ohne zu zögern empfehle. Die Auswahl fällt schweer, am Ende habe ich mich für eine "Amandine-Torte" aus Mandeln und Kirscheis entschieden. Ein Genuss ...
Nach Ihrer Gourmet-Pause rate ich Ihnen, die Stadt einmal anders zu besuchen. Lassen Sie sich von der natürlichen Seite des Gebietes überraschen, indem Sie eine der fünf Fahrradrouten nehmen. Ideal mit der Familie oder mit Freunden. Touren von unterschiedlicher Länge sind möglich. Für die Mutigsten führt eine europäische Route sogar von der Quelle des Rheins bis nach Andermatt und Rotterdam!

Natürlich ist ein Spaziergang durch die ummauerte Stadt schon einem Umweg wert, also übertreiben Sie es nicht!

Reisepakete werden geladen