Zugspitze

Die Zugspitze ist mit 2.962 Metern über dem Meeresspiegel der höchste Berg Deutschlands. Sie gehört zum Wettersteingebirge in den Nördlichen Kalkalpen und ist Grenzberg zwischen Deutschland und Österreich. Ihren Namen erhielt die Zugspitze durch die vielen Lawinenzüge (Lawinenstriche) an ihren Steilhängen.

Das Zugspitzmassiv trägt zwei der wenigen deutschen Gletscher, den Schneeferner und den Höllentalferner. Auf dem Zugspitzplateau (Zugspitzplatt genannt) findet sich Deutschlands höchstes- und einziges Gletscher Skigebiet. Der Gipfel beherbergt das Münchner Haus, eine berühmte Alpenvereinshütte, und seit mehr als Hundert Jahren eine meteorologische Station.

Der Gipfel ist mit der Eibsee-Seilbahn, der Bayerischen Zugspitzbahn (Zahnradbahn) oder der Tiroler Zugspitzbahn erreichbar. Wanderwege zur Zugspitze führen durch das Höllental oder etwas bequemer durch die Partnachklamm mit Anschluss in das Reintal. Leutnant Josef Naus bestieg am 27. August 1820 höchstwahrscheinlich als erster Mensch die Zugspitze. Möglich ist auch eine frühere Besteigung durch Einheimische, diese ist aber nicht nachgewiesen.

Lange Zeit schwankte die angegebene Höhe der Zugspitze zwischen 2.960 und 2.970 Metern. Der Wert 2.962 Meter ergibt sich aus den neuesten Messungen und wurde vom Bayerischen Landesvermessungsamt so bestätigt. Aus diesem Grund heißt auch die Lounge des Cafes auf der Zugspitze "2.962".

Es gibt viele Möglichkeiten, auf der Zugspitze einen Traumtag zu erleben. Eine ist mit der Zahnradbahn zum Schneeferner-Gletscher auf dem Zugspitzplatt hinaufzufahren und zum Beispiel Deutschlands höchste Kirche zu besuchen. Mit der Gletscherbahn erreichen Sie vom Sonn Alpin aus den höchsten Gipfel Deutschlands auf 2.962 Metern. Hier können Sie zum Beispiel eine Videovorführung über den Bau der Zugspitzbahn besuchen oder in Deutschlands höchstgelegenem Internet-Terminal surfen. Auch kann man über die Grenze am Gipfel ins benachbarte Tirol spazieren. Nachdem Sie von der Aussichtsplattform den beeindruckenden Panoramablick genossen haben, geht's mit der Eibsee-Seilbahn zurück ins Tal. Von hier aus haben Sie nochmals einen einzigartigen Blick auf den Eibsee und das Werdenfelser Land.

Die Zugspitze bietet Erlebnisse wie kein anderer Berg:

  • Rundreise mit Zahnradbahn und Seilbahnen
  • 4-Länder-Fernsicht (Bernina, Großvenediger, Dolomiten, München), Talblick zum smaragdgrünen Eibsee
  • Restaurants am Gipfel und am Gletscher, Sonnenterrassen mit Liegestühlen, Deutschlands höchstes Internet-Café, Panoramaraum mit Gipfel-Lounge
  • Klettersteig zum Gipfelkreuz, alpine Wanderungen, Gletscherrundgang im ewigen Eis
  • Historische Exponate zur Erschließung der Zugspitze, Videovorführung zum Bau der Zugspitzbahnen
  • Höchste Kapelle Deutschlands
  • Wetterwarte, Umweltforschungsstation Schneefernerhaus
  • Alpenvereinshütte "Münchner Haus"
  • Skiarena und Funpark, Gletscherbar auf der Sonn Alpin Terrasse
  • Behindertengerechte Zugänge und Sanitäreinrichtungen

Reisepakete werden geladen