Attraktionen am Bodensee

Reisen heißt immer auch entdecken und vielfältig genießen! Das trifft in besonderem Maße auf die Ferienregion Bodensee zu: Wo sonst können Sie morgens in Deutschland frühstücken, das Mittagessen in der Schweiz auf 2.500 Metern Höhe genießen und abends in Österreich auf einer der schönsten Freilichtbühnen großes Schauspiel sehen? Der Bodensee ist ein herrliches Urlaubsziel für Jung wie Alt. Spannende Ausflüge unternehmen, Kultur erleben, die Bergwelt erobern, exquisit Shoppen, übers Wasser schippern, im Museum staunen oder einfach nur Erholen - am Bodensee ist abwechslungsreicher Urlaub garantiert.

Im Freizeitbereich finden vor allem Wassersport-Fans einige Möglichkeiten. Es gibt am Bodensee über 100 Segelsport-Vereine. Bei günstigen Windverhältnissen ist auch Surfen und Kitesurfen möglich. Sehr attraktiv, aber auch ziemlich anspruchsvoll ist das Tauchen im Bodensee. Die meisten Tauchgebiete befinden sich im nördlichen Teil des Sees (Überlingen, Ludwigshafen, Marienschlucht etc.), einige wenige auch im Süden.

Wer sich nicht auf, im oder unter Wasser vergnügen will, kann einige Attraktionen rund um den See besuchen:

Konstanz: Geburtsstadt von Graf Zeppelin, zugleich größte und älteste Stadt am Bodensee mit wunderschönem Hafen und seinem Wahrzeichen "Imperia". Sehenswert ist auch das gotische Münster und das 600 Jahre alte Konzilgebäude, in dem 1417 der Papst gewählt wurde.

Lindau: Die Hafeneinfahrt mit dem Leuchtturm und dem bayerischen Löwen ist weltberühmt. Dahinter verbirgt sich auf Schritt und Tritt Geschichte. Und eine malerische Altstadt: Schmucke Patrizierhäuser zeugen von einstigem Wohlstand, das Alte Rathaus erinnert an die Zeit, als das heute zu Bayern gehörende Lindau noch Freie Reichsstadt war.

Meersburg: Die älteste, vollständig erhaltene Burg (oben links) ist eines der meistfotografierten Motive am Bodensee. Und das kommt nicht von ungefähr: Mit der Einheit von Burg, den verwinkelten Gassen und den umgebenden Weinbergen vereinigt das idyllische Meersburg auf kleinem Raum die Schönheiten dieser Landschaft.

Rheinfall: Eines der unverfälschten und bekanntesten Naturschauspiele in Europa ist der Rheinfall bei Schaffhausen (oben rechts). Besonders eindrucksvoll gibt sich der Wasserfall, wenn der Hochrhein viel Wasser führt und tosend auf 150 Metern Breite 25 Meter tief über die Felsen hinab stürzt.

Säntis: Der 2.500 Meter hohe Säntis im Appenzell ist der höchste Berg des Alpsteinmassivs und Hausberg der Ostschweiz. Hier gibt's einen Naturerlebnispark, eine Panoramabahn, eine Schaukäserei, ein Panoramarestaurant, eine Wetterstation und einen TV-Sender.

Überlingen: Kurstadt mit mediterran anmutenden, prachtvollen Parks und Gärten. Das Münster St. Nikolaus ist die größte spätgotische Kirche am Bodensee.

Friedrichshafen: Die "Zeppelinstadt" bietet neben dem Zeppelinmuseum mit der weltgrößten Luftschifffahrt-Ausstellung auch viele Einkaufsmöglichkeiten. Von der herrlichen Uferpromenade genießt man einen fantastischen Blick auf den See und das Bergpanorama auf der anderen Seeseite.

Bregenz: Berühmt für seine jährlich im Sommer stattfindenden "Bregenzer Festspiele". Die Pfänderbahn bei Bregenz führt auf den österreichischen Pfänder (1.064 m) mit Alpenwildpark, Adlerwarte und Panorama-Restaurant.

Reisepakete werden geladen