Gartenschauen 2022 5 Reisepakete
Karte
Karte anzeigen
Gartenschauen 2022

Gartenschauen - Urlaub zum Aufblühen

Wir schicken Sie ins Blumenparadies! Die zauberhaften Landesgartenschauen 2022 setzten florale Highlights. Das passende Urlaubsangebot mit wundervollen Blütenträumen gibt's bei Spar mit! Reisen.

Gartenschauen 2022-Angebote

Sortierung:
Filter schließen
Ort
Ort
Land/Region
Land/Region
Termin
Termin
Anreise
Abreise
Entfernung
Entfernung
Hier geht die Reise los
Maximale Entfernung (Luftlinie):
Los!

Gartenschauen

Landesgartenschauen 2022 – natürlich lieben wir's

Sie sind ein Highlight im Sommer: die Landesgartenschauen. Wo sonst wird das Auge so geschmeichelt, die Sinne so gekitzelt, die Seele so entspannt wie bei einem Bummel durch liebevoll angelegte Gärten, Naturwiesen und Auen; zwischen Blumenmeeren, Obstwiesen und Blütenbouquets? Die Landesgartenschauen 2022 bieten Besuchern Gelegenheit zum Entdecken, Lernen und Probieren. Nutzen Sie die Gelegenheit, eine Region durch eine Gartenschau kennenzulernen. Zum Beispiel das kleine, aber internationale Neuenburg an Rhein, das sich Unterstützung aus dem Elsass und der Schweiz geholt hat, oder Torgau, eine der schönsten Renaissancestädte in Deutschland. Landesgartenschauen sind eben mehr als nur Blümchen.

Landesgartenschau Neuenburg: International am Rhein

Im Dreiländereck Schweiz/Deutschland/Frankreich erwartet man den 22. April schon seit Jahren mit Spannung, denn an diesem Datum wird endlich die Landesgartenschau Neuenburg eröffnet. Die kleine Stadt im Südwesten Deutschlands hat große Pläne geschmiedet, um das Blütenfest zu begehen. Denn obwohl offiziell das Land Baden-Württemberg die Gartenschau ausrichtet, ist es in der Praxis ein grenzübergreifendes Projekt, bei dem sich deutsche, schweizer und französische Beiträge zu einem großen Bouquet vereinen. Die Nachbarn aus dem Elsass steuern nicht nur einen ganzen Garten (den „Jardin d'Alsace“) bei, sondern auch Tausende, handgemachte Häkelfische, die die Gartenschau noch bunter machen. Auch die Schweizer Beiträge sind ein toller Fang für die Zähringer Stadt am Rhein, in deren Stadtmitte das Herz der Gartenschau Neuenburg liegt: der Stadtpark am Wuhrloch. Hier erblühen alle 14 Tage neue Erlebniswelten, während Besucher im Biergarten unter den 100-jährigen Kastanien vespern können. Nicht weit liegt ein Publikumsmagnet vor allem für die Jüngeren: der Skate- und Funpark und der Mittelalterspielplatz. Natürlich spielt der Rhein in bei der Landesgartenschau 2022 in Neuenburg die Hauptrolle, immerhin ist das Motto der LaGa „Eine Stadt geht zum Rhein“. Auf den Rheinwiesen, -auen und -terrassen zeigt die Natur sich in ihrer vollen Bandbreite: Streuobstwiesen, Bienenstöcke, Blumen in allen Farben, Formen und Düften und mittendrin die SWR1-Bühne mit vielen Konzerten und Veranstaltungen, Spielwiesen und Wissensinseln auf dem Rhein. Hier flanieren und rasten Sie auf der 665 Meter langen und 35 Meter breiten Parkpromenade mit Blick auf den breiten Fluss und genießen das milde Klima des Dreiländerecks. Und abends, wenn die Tore der Gartenschau Neuenburg schließen: Schlemmen Sie am leckeren Buffet in unserem Fini-Resort Badenweiler und gönnen Sie Ihren Beinen eine Auszeit bei einer Runde im Thermalwasserbad. Hier könnte man so richtig „rheinheimisch“ werden ...

Landesgartenschau Eppingen: Sommer in der Stadt

Fachwerk und Blumenmeere, Flussauen und Altstadtpromenade – bei der großen Landesgartenschau Eppingen im Kraichgau können Besucher entdecken, wie zukunftsträchtig die historische Stadt sein kann. Vom 20. Mai bis zum 2. Oktober 2022 gibt es nicht nur den „grünen Bogen“ und die Stadt zu erforschen, sondern auch über 2.000 Veranstaltungen zu erleben – von Comedy über Konzerte bis zu Ausstellungen. Dabei setzt man in der baden-württembergischen Gemeinde in der Nähe von Karlsruhe auf das Spannungsfeld zwischen Vergangenheit und Zukunft, zum Beispiel mit den historischen Gärten. Hier werden Nutzgärten gezeigt, wie sie schon seit Jahrhunderten angelegt werden, um dieses Wissen zu bewahren. Von dort aus führt die Altstadtpromenade vorbei an Schmetterlingsfenstern, Spielplätzen und Parkanlagen zum Bürgerhaus Schwanen, das direkt am renaturierten Flussverlauf der Elsenz liegt. Natürlich gibt es immer wieder Gelegenheiten zum Hinsetzten, Umschauen, Genießen und Entspannen. Direkt am Bahnhof liegt das Herzstück der Gartenschau Eppingen: der Stadtweiher. Angelegt mit Rücksicht auf den Arten- und Naturschutz können Sie hier über die Weite der Anlage blicken bis zur Skyline des historischen Stadtkerns. Highlight für Besucher und Einheimische ist die sogenannte Wassernase, der Ort an dem Elsenz und Hilsbach zusammenfließen. Hier gluckern die Bäche zwischen alten Weiden und saftig grünen Wiesen. Neben Hochbeeten, bunten Beeten und Blumenwiesen entdecken Sie im Stadtpavillon auch die Schaugärten der Ortsteile von Eppingen: Adelshofen, Elsenz, Kleingartach, Mühlbach, Richen und Rohrbach. Daneben präsentieren sich die Partnerstädte Epping (England), Szigétvar (Ungarn) und Wassy (Frankreich) mit landestypischen Bepflanzungen. Auf Ihrem Bummel durch die Gartenschau Eppingen werden Ihnen an jeder Ecke liebevoll gestaltete Ecken auffallen, wie zum Beispiel den kleinen Gartenmarkt mit Gartenbedarf und Kunsthandwerk, das Hügelsofa zum Ausruhen, den Kakteengarten und das Tiergehege, das nicht nur kleinen Besuchern ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Für die Landesgartenschau Eppingen ist eine Dauerkarte nicht genug!

Landesgartenschau Torgau – eine Renaissance der Natur

Als hätte Torgau nicht schon genug Vorzüge – liegt wunderschön an der Elbe, kann mit Renaissance Architektur glänzen und besitzt das schmucke Schloss Hartenfels als Wahrzeichen – richtet Torgau die Landesgartenschau für 2022 aus. Gibt es ein perfekteres Urlaubsziel in Sachsen? Nicht in diesem Sommer! Die Landesgartenschau Torgau ist die neunte ihrer Art im Freistaat. Von 23. April bis zum 9. Oktober 2022 werden hier die Themen Natur- und Umweltschutz beleuchtet.

24 Hektar umfasst das Gelände der Gartenschau, das sich zwischen dem historischen Stadtpark „Glacis“ und der Elbe erstreckt. Vier verschiedene Begegnungsorte – Glacis, Junger Garten, Eichwiese und Konzertplatz – sind nicht nur floral vielfältig gestaltet, sondern bieten auch Unterhaltung und Gelegenheiten zum Mitmachen und Gestalten. Wer sich erst mal einen Überblick verschaffen möchte, erklimmt den Aussichtsturm „Deichgucker“. Hier ist der Ausblick auf die Elbaue der schönste und man sieht auch gleich: Die Landesgartenschau Torgau ist sportlich. Für Kinder gibt es den Kranichspielplatz und den Holz-Eichenspielplatz zum Austoben, daneben das Beach-Areal für den Bewegungsdrang von Erwachsenen, nicht zu vergessen den Skatepark, der auch mit dem Rollstuhl zugänglich ist, und der Sport- und Spielpark im Jungen Garten. Langweilig wird es garantiert nicht, denn in der Blumenhalle wird alle 14 Tage mit einem neuen Augenschmaus in Blumenform aufgewartet – der Eintritt ist schon im Ticket enthalten. Auch bei den 800 Veranstaltungen ist für jeden was dabei: Konzerte von Münchner Freiheit bis Blues Brothers, Theater, Comedy und Musicals und Vorträge. Da schwingen selbst die bunten Blumen in den Themengärten mit ihren hübschen Köpfchen. Und wenn Sie ein Souvenir suchen, schauen Sie doch mal beim Gärtnermarkt vorbei, wo Sie sich ein Stück Torgauer Landesgartenschau mit in den eigenen Garten nehmen können.

Beelitz: Landesgartenschau für alle Sinne

Für Gartenfreunde fangen 2022 alle guten Dinge mit B an: Blumen, Brandenburg, Beelitz. Die Stadt im Speckgürtel von Berlin macht eine Landesgartenschau für alle Sinne, wirklich alle, denn Sie dürfen sich nicht nur an den Blumen statt sehen un -schnuppern, Sie dürfen sich auch statt essen. In den Gärten auf dem Gelände wachsen Gemüse und Kräuter, die ein paar Meter weiter auf dem Grill von Köchen und Köchinnen und schließlich in den Mägen der Besucher landen. Immerhin ist Beelitz die Spargelstadt, da muss die Speisekarte stimmen, Ehrensache. Bei 400 Plätze im Innen- und 200 im Außenbereich der Gastronomie werden Sie die Gartenschau Beelitz sicher nicht hungrig verlassen. Zur besseren Verdauung empfehlen wir einen Spaziergang an der renaturierten Nieplitz, entlang deren nun wieder die Fische wandern können. Von einer der drei neuen Brücken über den Fluss können Sie vielleicht den einen oder anderen entdecken. Die Brücken verbinden die einzelnen Bereiche der Gartenschau zum Beispiel das Wasserbiotop mit dem Wies'nPavillon, dem Herzstück des Geländes. Hier erleben Sie ein Feuerwerk der Natur: Blumen, Nutzpflanzen, Stauden und Exoten in vielfältiger Kombination. Eine besondere Blume ist die Dahlie, der hier ein ganzer Garten gewidmet ist. Kein Wunder, denn die Blume ist ein echtes Multitalent, was Farbe und Form betrifft und blüht von Juli bis zum ersten Frost. Dabei hat sie auch innere Werte, denn ihre Knolle ist essbar und kann geröstet als Kaffee-Ersatz genutzt werden. Doch bevor es sich am Ufer der Nieplitz mit einem Dahlien-Kaffe gemütlich machen, schauen Sie erst bei der historischen Wassermühle vorbei, die für die Beelitzer Gartenschau als Ausstellungsort für Künstler konzipiert wurde. Ausklingen lassen können Sie den Tag mit einem Konzert auf der großen Bühne im Sommergarten. Hier geben sich Künstler wie Max Mutzke, Howard Carpendale, Helge Schneider und Vicky Leandros die Klinke in die Hand. Diesen bunten Strauß an Erlebnissen, Blumenbeeten und kulinarischen Genüssen erleben Sie im schönen Beelitz vom 14. April bis zum 31. Oktober 2022.

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen