Hop-On-Hop-Off-Tour Wien

Wählen Sie zwischen sechs Routen für eine abwechslungsreiche Stadtrundfahrt durch Wien. Ob nur eine Route oder alle sechs kombiniert, es gibt viel zu sehen. Der Clou: Ein- und Aussteigen so oft Sie wollen. Stellen Sie Ihr ganz persönliches Sightseeing-Programm zusammen.

Sagenhafte 50 Stopps. Die Hop-on-Hop-off-Bustouren decken ganz Wien und sogar die Umgebung ab. Einfacher und entspannter kann die Stadt nicht entdeckt werden. Audioguides im Bus informieren über die Sehenswürdigkeiten. Hochladen und versenden der neuesten Urlaubsfotos auch kein Problem - alle Busse sind mit kostenlosem WLAN ausgestattet.
 

Mit unterschiedlichen Routen Wien entdecken

Rote Linie

Der Klassiker, vereint die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Wiens. Alle bekannten Prachtbauten der Ringstraße werden angefahren: Staatsoper, Hofburg mit Sisi-Museum, Museumsquartier samt Kunsthistorischen Museum im Renaissancebau, Parlament, Rathaus und Burgtheater.

(täglich 9.15 - 17.30, alle 15 bis 30 Minuten)

Gelbe Linie

Die Schlösser-Tour. Das bekannte Schloss Schönbrunn, in dem einst Kaiser Franz Joseph und Sisi wohnten und das barocke Schloss Belvedere sind zwei Top-Attraktionen. Kulinarisches Intermezzo: der weltberühmte Naschmarkt.

(täglich 9.30 - 18.00, alle 30 Minuten)

Blaue Linie

Entlang der Donau führt die Tour vorbei am Kunsthaus Wien und der Friedensreich Hundertwasser Ausstellung. Weiter zum Wiener Prater mit dem Wahrzeichen der Stadt - dem berühmten Riesenrad - und zum Donauturm mit dem spektakulären Panorama-Restaurant auf der Aussichtsplattform.

(täglich 9.50 - 17.00, alle 20 bis 30 Minuten)

Grüne Linie

Die Umland-Tour. In Wiens natürliche Umgebung und Heurigenidylle eintauchen. Weingärten, typische Schrammelmusik und selbstproduzierter Wein - das Weindorf Grinzing ist ein Highlight auf der Route. Vom Wiener Hausberg Kahlenberg haben Sie die ganze Stadt im Blick.

(täglich 13.00 - 16.00)

Graue Linie

Geschichts-Schmankerl, eine Mischung aus Römerzeit, Barock und Gegenwart. Den Alltag der Römer bringt das Freilichtmuseum Petronell-Carnuntum näher. Ein weiterer Halt ist Schloss Hof, eine Schlossanlage auf dem Land (10 % Rabatt auf Eintrittskarten mit dem Hop-On-Hop-Off-Ticket). Stopps: Stadtpark, Römerstadt Carnuntum, Schloss Hof

(nur in der Sommersaison)

Orange Linie

Die Burgenland-Tour. Weite Landschaften, charmante Weingärten und den idyllischen Neusiedler See erkunden. Auf dem Weg liegen das imposante Barockschloss der Fürstenfamilie Esterházy und ihr traditionsreiches Weingut. Nervenkitzel auf österreichisch: im Freizeitpark St. Margarethen.

(nur in der Sommersaison)

Geführter Stadtspaziergang immer inklusive

Zu Fuß durch die eindrucksvolle Innenstadt: Hotel Sacher, Spanische Hofreitschule, Stephansdom, Pestsäule - und dabei so einige Kuriositäten und Geheimnisse über die Stadt und ihre Bauwerke erfahren.

(Do. - So. 11.30, keine Tour am 24. und 31. 12.; Start: Wiener Staatsoper)

 

Fotos: VIENNA SIGHTSEEING TOURS, Bernhard Luck; Wien Tourismus, Christian Stemper und Peter Rigaud

Reisepakete werden geladen