Paket-Leistungen
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück
  • Almdudler zur Begrüßung
  • 48-Stunden-Ticket Hop-On-Hop-Off-Bus
  • Geführter Stadtspaziergang
  • Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad und Ruheraum
  • WLAN, Parkplatz

Hotel-Infos kompakt
Best Western Plus Amedia Wien

Modernes Cityhotel mit innovativem Design, in unmittelbarer Umgebung befindet sich das Geschäftsviertel Landstraße mit Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und den typischen Wiener "Beisls", 2011 gebaut und stetig renoviert.

Urlaubsort, Anreise
Urlaubsort, Anreise

Wien liegt im Osten Österreichs, 60 km ist die slowakische Hauptstadt Bratislava entfernt.

Mit dem Auto

Von Deutschland aus nähern Sie sich Wien über die Westautobahn A 1. Halten Sie sich am Knoten Steinhäusl rechts und folgen Sie der Beschilderung in Richtung A 21/E 60/Wien-Flughafen. Weiter auf der A 21. Halten Sie sich dann am Knoten Vösendorf links und benutzen Sie einen der zwei linken Fahrstreifen, um in Richtung Wien/A 23/Favoriten zu fahren. Folgen Sie der A 23/E 59 für 5,8 km. Benutzen Sie einen der zwei rechten Fahrstreifen, um die Ausfahrt Gürtel/Landstraße zu nehmen. Weiter auf Heinrich-Drimmel-Platz. Biegen Sie nach 150 m rechts in Richtung Landstraßer Hauptstraße/B 221 ab. Nach 950 m einen der zwei linken Fahrstreifen benutzen, um halb links abzubiegen. Das Hotel befindet sich nach 280 m auf der rechten Seite und ist nicht mehr zu verfehlen.

Mit dem Zug

Wien ist mit diversen Fernzügen bestens erreichbar. Vom Westbahnhof aus fahren Sie mit der U 3 bis zur Schlachthausgasse und dann weiter mit der Straßenbahnlinie 18 bis zur Viehmarktgasse. Von dort aus sind es 350 m Fußweg bis zum Hotel.

Flüge nach Wien
Flüge nach Wien
Welche Verbindungen gibt es?

Sie erreichen Wien über den Flughafen Wien. Bis zum Best Western Plus Amedia Wien sind es ca. 16 km.

Vom Flughafen Wien zum Hotel

Taxi: Je nach Tageszeit und Verkehrslage kostet eine Taxifahrt vom Flughafen zu Ihrem Hotel ca. 40 Euro.

Mietwagen: Am Flughafen sind alle führenden europäischen Anbieter vertreten. Ein Wagen der Kompaktklasse (z. B. Opel Astra) kostet je nach Saison und Nachfrage ca. 120 Euro pro Tag bzw. etwa 400 Euro pro Woche.

Öffentliche Verkehrsmittel: Fahren Sie mit der S 7 Richtung Laa/Thaya Bahnhof bis zur Haltestelle Vienna Bio Center St. Marx. Von hier sind es noch ca. 650 m bis zum Hotel. Die Gesamtfahrtzeit beträgt ca. 30 Minuten.

(Stand aller Angaben: Mai 2019)

Zeiten, Preise
Arrangement

Anreise täglich, buchbar bis 3. 11. 2019, Verlängerungsnächte möglich.

Saisonzeiten
Nebensaison: bis 24. 3. 2019;
20. 10. - 3. 11. 2019
Saison: 24. 3. - 28. 4. 2019;
23. 6. - 25. 8. 2019
Hauptsaison: 28. 4. - 23. 6. 2019;
25. 8. - 20. 10. 2019
Saisonpreise
Nebensaison pro Person im DZ EUR 179,- / EUR 49,-
Saison pro Person im DZ EUR 203,- / EUR 57,-
Hauptsaison pro Person im DZ EUR 221,- / EUR 63,-

(erster Preis: 3 Ü/F, zweiter Preis: Verlängerungsnacht/F)

Verfügbarkeit

Gästebewertungen, Statistik
9.20 / 10 35 Bewertungen
678 Gäste seit Februar 2016

Meine Schwester und ich hatten einen traumhaft schönen Aufenthalt und ich wäre gerne noch da! Mit dem Amedia waren wir zufrieden und die netten Mitarbeiter haben uns rundum verwöhnt. An der Hop-On-Hop-Off-Stadtrundfahrt nahmen wir teil - diese war gelungen und machte Spaß! Die Reise werde ich nochmals mit meinem Mann wiederholen.

Juni 2019
Marion Blobel,
59590 Geseke

Mit dem Amedia waren wir rundum zufrieden, wobei wir das Hotel von einem früheren Aufenthalt bereits kennen - besonders die Zimmer sind sehr ansprechend. An der Hop-On-Hop-Off-Stadtrundfahrt nahmen wir teil und haben somit die wichtigsten und interessantesten Highlights in Kürze gesehen.

April 2019
Gabriele Hartl,
84061 Ergoldsbach

Unsere Reise war schön. Während unseres Aufenthaltes nahmen wir an der Hop-On-Hop-Off-Stadtrundfahrt teil. Vor Ort orderten wir an der Touristikinformation einen geführten Stadtrundgang. Mit dem Amedia waren wir rundum zufrieden.

März 2019
Marlies Daßmann,
49479 Ibbenbüren

Die Story zum Angebot
5 Routen, 45 Stopps und eine fantastische Stadt

Hui, in Wien gibt es wirklich viel zu sehen: Da wäre das Schloss Schönbrunn mit seiner riesigen Parkanlage oder der berühmte Prater samt Riesenrad und dem Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds. Beim Naschmarkt gibt es jede Menge Köstlichkeiten, sehenswert ist auch das bunte Hundertwasserhaus. Ach, und nicht zu vergessen der Stephansdom, einer der schönsten Kathedralen überhaupt. Sie lieben Kunst? Dann auf ins Kulturviertel "MuseumsQuartier" mit seinen Kunstmuseen, die alle Stilrichtungen von alt bis hochmodern abdecken. Shopping-Queens und -Kings fühlen sich dagegen auf der Mariahilfer Straße wohl - mit ihren glitzernden Konsumtempeln ist sie die längste Einkaufsmeile Europas.

Der Tipp vom Producer
Die Schlemmermeile Wiens

Hier ist Probieren ausdrücklich erwünscht: Auf dem Naschmarkt gibt es rund 120 Marktstände. Aber nicht in stickigen Hallen, sondern direkt an der frischen Wiener Luft. Spazieren Sie die lange Einkaufsmeile entlang und kosten Sie allerlei kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt - sei's Obst, Gemüse oder exotische Spezialitäten ...

Sicher mit Smartphone buchen, per Rechnung zahlen

Reisepakete werden geladen