Bruegels Welt

Eintauchen in „Bruegels Welt“: Was für ein Gewimmel

Im 450. Todesjahr verneigt sich ganz Belgien vor dem Renaissance-Maler Pieter Bruegel d. Ä. Seine Bilder erzählen so detailreich von den einfachen Menschen seiner Zeit, dass man darin lesen kann wie in einem Buch. Im Freilichtmuseum Bokrijk können Sie herumgehen wie in seinen Bildern. Eine Welt wie früher, wunderschön im Grünen gelegen, voller Charme und Entspannung. Willkommen in „Bruegels Welt“. Noch bis zum 20. Oktober 2019.

Über das flämische Genie Pieter Bruegel der Ältere weiß man so wenig Biographisches wie über Shakespeare. Er ist eine der großen Rätselfiguren der Kunstgeschichte und schuf doch Meisterwerke am laufenden Band. Sie erinnern an Hieronymus Bosch, sind faszinierend detailreich, stellen vor allem Szenen des bäuerlichen Lebens und Landschaften dar. Was ihm den Beinamen „Bauern-Bruegel“ einbrachte. Denn auch seine Söhne, Pieter der Jüngere und Jan der Ältere traten erfolgreich in seine Fußstapfen. Entdecken Sie die großartigen, authentischen Wimmelbilder eines der großen Meister der Beobachtung.

Das Freilichtmuseum

Das Freiluftmuseum Bokrijk ist eine riesige interaktive Schau zum Landleben, wie es früher war. Tradition und Handwerk werden historisch genau dargestellt. Alle Häuser stammen aus Städten und Dörfern Flanderns, Schauspieler unterhalten die Besucher. Sie zeigen alte Berufe und man darf natürlich mitmachen, anfassen, riechen, schmecken. Für die Kleinen gibt es einen schönen Freiluftspielplatz. Wobei die großartige Natur schon Ausflugs- und Tobevergnügen genug ist. Ganze 550 Hektar Wald umgeben Bokrijk, perfekt für Wanderungen und Radtouren.

Der Bruegel-Parcours

Der zwei Kilometer lange, interaktive Parcours führt an 11 Stationen vorbei. Wer war Pieter Bruegel der Ältere? Was verraten seine Werke über den Alltag im 16. Jahrhundert? Erleben Sie Landschaften und Bruegel-Szenen „im wirklichen Leben“ und kosten Sie Gerichte aus dem 16. Jahrhundert.

Das Bruegel-Game

Ein innovatives Spiel für die ganze Familie. Der Narr aus dem Gemälde „Der Kampf zwischen Karneval und Fasten“ entführt Sie in ein digitales Abenteuer. Bruegel trifft auf „Pokémon Go“ und „Snapchat“. Sie setzen sich einen virtuellen Hut im Stil des 16. Jahrhundert auf und begeben sich auf eine spannende Spurensuche nach verschwundenen Gegenständen aus Bruegels berühmtem Gemälde.

Sommertheater „Bravo, Herr Bruegel“

Vom 11. Juli bis zum 1. September 2019, jeweils um 11.00 und 14.00 Uhr, führt die Theatergruppe „Laika, Theater der Sinne“ täglich die Familienvorstellung „Bravo, Herr Bruegel!“ auf, ganz nach dem Vorbild der großen „Rederijkers“ (Mitglieder der Dichtergilden). Samstags und sonntags gibt es eine zusätzliche Vorstellung um 16.00 Uhr. Die Show dauert ca. 45 Minuten und ist ein funkelnd-humorvolles Schauspiel, angelehnt an Bruegels berühmtes Gemälde „Der Kampf zwischen Karneval und Fasten“.

Adresse Freilichtmuseum Bokrijk
Bokrijklaan 1, 3600 Genk, Belgien

Öffnungszeiten Freilichtmuseum Bokrijk
6. April – 20. Oktober 2019
Dienstag - Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr
an Feiertagen und im Juli und August täglich geöffnet

Reisepakete werden geladen