Antwerpen 2 Reisepakete
Karte
Karte anzeigen
Antwerpen

Kulturhighlights und Shopping: Urlaub in Antwerpen

Die Hafenstadt Antwerpen liegt im Norden Belgiens in der Region Flandern und reicht im Norden bis an die Grenze zu den Niederlanden. Von großer internationaler Bedeutung ist Antwerpen durch seinen Seehafen, den zweitgrößten Europas.

Antwerpen: Kurzurlaub in Belgien

Shopping, Gastronomie und viele Kultur-Highlights

Die Hafenstadt Antwerpen liegt im Norden von Belgien in der Region Flandern und hat ca. 502.000 Einwohner. Das Stadtgebiet reicht im Norden bis an die Grenze zu den Niederlanden, dort befindet sich auch der Grenzpunkt zwischen der belgischen Provinz Antwerpen und den niederländischen Provinzen Zeeland und Nord-Brabant.

Von großer internationaler Bedeutung ist Antwerpen durch seinen Seehafen, den zweitgrößten Europas. Die Schelde, der Fluss an dem Antwerpen liegt, weitet sich im Stadtgebiet zu einer breiten, von Seeschiffen befahrbaren Trichtermündung auf, die zur Nordsee führt. Um die Schifffahrt nicht zu behindern, gibt es in Antwerpen keine Brücken über die Schelde, sondern zahlreiche Tunnel.Traditionell gilt die Stadt als wichtigster Diamantenhandelsplatz der Welt. Neben vier Diamantenbörsen haben sich etwa 1.600 Diamantenfirmen und ein Diamantenmuseum angesiedelt.

Einige Zeugnisse aus dem Mittelalter lassen sich während eines Spaziergangs leicht mit bloßem Auge entdecken. So ist zum Beispiel die dreieckige Form des Grote Markt eine typische Bauweise zu Beginn dieser Ära. Die 700 Jahre alte Burg "Het Steen" gilt als Keimzelle Antwerpens. Von ihren Zinnen bietet sich ein herrlicher Blick über die Schelde. Der unterirdische "Ruienrundgang" durch ein Labyrinth von Kanälen und Wassergräben führt die Besucher auf einer mindestens neunhundert Jahre alten Route durch die Stadt. Mitten im Zentrum, beim Oude Koornmarkt, entführt Sie der Vlaeykensgang in eine andere Zeit und Welt. Gässchen und Gänge säumen mittelalterliche Häuser, in deren Schaufenstern sich Antiquitäten stapeln. Die Geräusche der modernen Stadt bleiben außen vor. Ruhig und beschaulich wirkt hier das Leben. Nur das Glockenspiel der nahen Liebfrauenkathedrale dringt durch - himmlisch!

Mitten in Antwerpen stehen fünf beeindruckende Kirchen aus dem 16. und 17. Jahrhundert: die gotische Liebfrauenkathedrale, die St. Andreaskirche, die St. Jakobskirche, die St. Pauluskirche und die barocke St. Carolus Borromäuskirche. Im 20. Jahrhundert entstand in Antwerpen der "Boerentoren", der erste Wolkenkratzer auf dem europäischen Festland mit einer Höhe von 97 Metern.

Die Stadt hat viele bekannte Künstler hervorgebracht, darunter die Maler Rubens, Van Dyck, Jordaens und Brueghel sowie auch den sehr bedeutenden Buchdrucker und Verleger Christoph Plantin. Das Druckereimuseum Plantin-Moretus und der Turm der Liebfrauenkathedrale gehören zum UNESCO-Welterbe.

Bierzentrum De Koninck(Belgien)

"De Koninck" ist die älteste und letzte in Betrieb stehende Stadtbrauerei Antwerpens und gilt seit 1833 als eines der Wahrzeichen der Hafenstadt. Ende 2015 präsentierte "De Koninck" ein einzigartiges und innovatives Biererlebniszentrum.

Während einer interaktiven Tour durch 10 Themenräume werden mittels modernster audiovisueller Techniken die Geschichte Antwerpens, die Eigenheit Antwerpens als Bierstadt und das Brauen des "De Koninck" Biers zugänglich gemacht. So tauchen Sie einerseits in das Brauverfahren ein, um dann wieder das typisch rhythmische Geräusch einer modernen Abfüllstelle zu erfahren. All das mit beeindruckenden visuellen Effekten. Etwas später befinden Sie sich auf einer vier Meter hohen Fußgängerbrücke in der Brauhalle mit einer einmaligen Aussicht auf das dynamische Herz der Brauerei. Denn das 3.000 Quadratmeter große Zentrum wird quasi in das 18.000 Quadratmeter große Brauereigelände integriert. Darum ist die Stadtbrauerei "De Koninck" die einzige Brauerei der Welt, in der der Besucher entlang eines speziellen Weges unmittelbar in den Brauraum gelangen und den Brauprozess mitverfolgen kann. Anschließend machen Sie in Ihrem eigenen Tempo einen Ausflug zurück in die Zeit, um einen Hauch der Geschichte des "De Koninck" Biers spielerisch zu entdecken und die Entwicklung von damals bis heute zu erfahren …

Zum Schluss können Sie all Ihre Eindrücke während einer erlebnisreichen Bierprobe verarbeiten.

Das "De Koninck" Biererlebniszentrum ist also nicht ein Museum, sondern eher eine Erfahrungsstätte mit Bier als zentralem Thema. Auf dem Brauerei-Gelände sind auch Handwerker tätig, zum Beispiel ein Chocolatier, ein traditioneller Metzger, ein Käsemeister und ein Bäcker. Jeder Handwerkspartner stellt seine Produkte vor Ort her oder verarbeitet sie hier - in Kombination mit Bier beziehungsweise mit Bier als Basis.

Im Biererlebniszentrum sind desweiteren eine Probierstube, ein Shop, ein Restaurant und ein Fremdenverkehrsbüro untergebracht.

Adresse Bierzentrum De Koninck Antwerpen
Mechelsesteenweg 291, 2018 Antwerpen

Öffnungszeiten Bierzentrum De Koninck Antwerpen
Dienstag - Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr, Samstag 10.00 - 20.00 Uhr

MAS-Museum- Antwerpen (Belgien)

Das MAS ist das neueste und größte Museum Antwerpens und entwickelt sich zu einer neuen Stadtikone an der Grenze von Hafen und Stadt. Das MAS ("Museum aan de Stroom", also Museum am Fluß) ist ein beeindruckendes Gebäude fessen Entwurf 1999 mittels eines internationalen Architektur-wettkampfs zustande kam. Sieger wurde der auffällige "Stapel-Entwurf". Im Mai 2011 öffnete das MAS die Tore.

Im MAS dreht sich alles um die Geschichte des Austauschs zwischen der Stadt und der Welt. Das Museum beherbergt Dauerausstellung, Sonderausstellung, Schaudepot, Fußgängerboulevard, Dachpanorama, Museumsplatz mit Mosaik, zeitgenössische Kunst, Pavillons und Gastronomie. Mit seinen 60 Metern bietet es ein atemberaubendes 360 -Panorama auf die Stadt, den Strom und den Hafen. Der MAS-Boulevard führt Sie über mehrere Rolltreppen vom Erdgeschoss bis zur neunten Ebene. Unterwegs fliegt ganz Antwerpen durch die sechs Meter hohen Glasfronten an Ihnen vorbei.

Adresse MAS-Museum Antwerpen
Hanzestedenplaats 1, 2000 Antwerpen

Öffnungszeiten MAS-Museum Antwerpen
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier

Rubenshaus- Antwerpen (Belgien)

Der Maler Peter Paul Rubens (1577-1640) gilt allgemein als der bedeutendste Antwerpener aller Zeiten. Dies war ein wichtiger Grund für die Stadt, das Rubenshaus 1937 zu erwerben und ihrem berühmten Bürger darin eine würdige Gedenkstätte zu errichten. Die ehemalige Wohn- und Werkstatt von Rubens ist heute ein Museum und eine der bekanntesten Künstlerwohnungen der Welt.

Die Pläne für sein Palais entwarf Rubens selbst, in Anlehnung an italienische Renaissancepalazzi. Es wurde Wohnung und Atelier in einem mit einem großen Eingang zum Innenhof. Auch der Garten hinter dem Haus wurde im flämisch-italienischen Renaissancestil angelegt. In den Sälen und Zimmern befinden sich heute einige seiner Werke. Im großen Atelier ist eine seiner frühesten Arbeiten ausgestellt: "Adam und Eva im Paradies". In der alten Speisekammer hängt sein bekanntestes Selbstporträt, gemalt im Alter von ungefähr fünfzig Jahren.

Der Besuch endet im atemberaubenden Renaissancegarten im Herzen der Antwerpener Innenstadt. Das Schmuckstück des Gartens ist ohne Zweifel der Pavillon, welcher über die Jahre nahezu unbeschädigt geblieben ist.

Adresse Rubenshaus Antwerpen
Wapper 9-11, 2000 Antwerpen

Öffnungszeiten Rubenshaus Antwerpen
Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier

Keyserlei und Meir- Antwerpen (Belgien)

Keyserlei und Meir sind die bekannten Einkauf-, Bummel- und Ausgehstraßen im Zentrum von Antwerpen. Diese "Places-to-be" erstrecken sich vom Hauptbahnhof in Richtung des Flusses Schelde. Hier befinden sich einige Adressen, die Sie gesehen haben sollten:

Palast an der Meir: Im Herzen Antwerpens befindet sich der "Paleis op de Meir" (Palast an der Meir), ein Stadtpalast aus dem 18. Jahrhundert. Im 19. und 20. Jahrhundert gehörte er u. a. Napoleon, König Wilhelm I. der Niederlande und dem belgischen Königshaus. Nach detailgetreuen Restaurierungsarbeiten ist der Palast an der Meir heute für die Öffentlichkeit zugänglich und zeigt dem Besucher nicht nur eine einzigartige Architektur, sondern auch originale Möbel und Kunstgegenstände.In diesen prachtvollen Räumlichkeiten befindet sich das Ladenlokal "The Chocolate Line". Im Atelier kann man bestaunen, wie kreative Chocolatiers wahre Kunststücke aus Schokolade schaffen. Hier werden innovative Kreationen verkauft - an der einer Schokoladentafel nachempfundenen Theke.

Stadtfestsaal: Der "Stadsfeestzaal Antwerpen" ist ein neoklassizistisches Gebäude, welches 1908 erbaut wurde. Das Gebäude liegt auf der Meir, einer der bedeutendsten Einkaufsstraßen Antwerpens. Lange Zeit beherbergte der Stadtfestsaal Kunstausstellungen, die Antiquitätenbörse, die Bücherbörse, den Autosalon und viele verschiedene Veranstaltungen. 2000 vernichtete ein Brand fast das ganze Gebäude. Der Stadtfestsaal wurde renoviert und in ein Luxus-Einkaufszentrum umfunktioniert, welches am 25. Oktober 2007 eröffnet wurde. Ziel des Umbaus war es, Antwerpen noch stärker als Einkaufsmetropole zu präsentieren.

Antwerpener Gastronomie: Antwerpen bietet Ihnen das Beste der belgischen Kulinarik, zum Beispiel in einigen Restaurants und Bars an der Keyserlei im Stadtzentrum, in der Nähe des Hauptbahnhofs. Im "Bier Central" können Sie zahlreiche belgische Biersorten probieren. Die Karte verfügt über nicht weniger als 20 Fassbiere, mehr als 300 Flaschenbiere und eine gute Auswahl an Jenevern. Das Interieur ist eine Nachbildung verschiedener belgischer Kneipen von 1900 bis in die 70er Jahre. Im "Bier Central" gibt es viele Originalstücke mit Nostalgiewert rund um den Gerstensaft. Der benachbarte "Duke of Antwerp" ist ein Gastro-Pub mit britischem Antlitz: stilvoll, klassisch, authentisch ... aber in belgischem Flair.

Highlights in Antwerpen(Belgien)

Antwerpen bietet eine ungeheure Vielfalt an Sehenswertem. Was Sie auf keinen Fall verpassen sollten, sind folgende Attraktionen.

Onze Lieve Vrouwekathedraal (Liebfrauenkathedrale):

Nach 169-jähriger Bauzeit (1352 - 1521) ragte die Kathedrale, ein Kunstwerk aus Stein, 123 Meter in die Höhe. Damit war sie das größte gotische Bauwerk der damaligen Niederlande. Noch heute ist sie im Besitz etlicher Kunstwerke, unter anderem von Peter Paul Rubens. Vor kurzem wurden die 20-Jahre dauernden Restaurierungsarbeiten abgeschlossen. Seither erstrahlt die siebenschiffige Kirche wieder in ihrer ganzen architektonischen Pracht.

Adresse Onze Lieve Vrouwekathedraal (Liebfauenkathedrale)
Groenplaats 21, 2000 Antwerpen, Belgien

Öffnungszeiten Onze Lieve Vrouwekathedraal (Liebfrauenkathedrale)
Montag - Freitag 10.00 - 17.00 Uhr

Samstag 10.00 - 15.00 Uhr, Sonn- und Feiertag 13.00. - 17.00 Uhr

Grote Markt (Großer Markt):

Der Platz ist von zahlreichen prunkvollen Zunfthäusern aus dem 16. und 17. Jahrhundert gesäumt. Auf dem Grote Markt und vor der imposanten Kulisse des spätgotischen Rathauses findet alljährlich im Dezember ein Weihnachtsmarkt statt.

Diamantenmuseum:

Der wohl berühmteste aller Edelsteine hat eine Menge zu erzählen. Das Antwerpener Diamanten-museum zeigt und erklärt alle Schritte, die das begehrte Juwel durchläuft, bis es einen Hochzeitsring ziert - vom Fund bis hin zum letzten Schliff. Lassen Sie sich zudem von der Geschichte des Diamantschmuckes vom 16. Jahrhundert bis heute verzaubern.

Adresse Diamantenmuseum Antwerpen
Suikerrui 17/19, 2000 Antwerpen, Belgien

Öffnungszeiten Diamantenmuseum Antwerpen
Mittwoch geschlossen
Montag, Dienstag, Donnerstag - Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr

Zoo Antwerpen:

Er ist einer der ältesten und bekanntesten Zoos der Welt. Der Antwerpener Zoo beheimatet mehr als 5.000 Tieren und etwa 950 Arten aus den verschiedensten Ländern. Die hübschen Gebäude und die Grünflächen des Zoos stehen unter Denkmalschutz. Bei seiner Gründung 1843 lag der Zoo noch etwas außerhalb der Stadtmauern. Heute ist er eine grüne Oase mitten in Antwerpen.

Adresse Zoo Antwerpen
Konigin Astridplein 20-26, 2018 Antwerpen, Belgien

Öffnungszeiten Zoo Antwerpen
Montag - Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr

Hauptbahnhof ("Eisenbahnkathedrale"):

Aufgrund von Kapazitätsproblemen wurde der Bahnhof beim Umbau zwischen 1998 und 2007 umfassend umgestaltet. Der Bahnbetrieb wird nun auf drei Ebenen abgewickelt. Das imposante Empfangs-gebäude blieb erhalten. Die Höhe der Bahnhofshalle von 43 m berücksichtigte damals die Abgase der Dampflokomotiven. Wegen der dominierenden Kuppel (75 m hoch) wird das Gebäude im Volksmund "Spoorwegkathedraal" (Eisenbahnkathedrale) genannt.

Adresse Hauptbahnhof ("Eisenbahnkathedrale")
Koniging Astridplein 27, 2018 Antwerpen, Belgien

Zu den Angeboten

Reisepakete werden geladen