Van-Gogh-Haus - Coevorden (Niederlande)

An der Grenze zwischen den Dörfern Veenoord und Nieuw-Amsterdam lebte 1883 Vincent van Gogh für einige Monate. Ein Gasthof war der Ausgangspunkt für seine Entdeckungstouren durch das Moorgebiet. Das Gebäude wurde erst vor wenigen Jahren zu einem kleinen Museum mit Café-Restaurant umgestaltet. Heute ist es ein zentraler Informationsort für die "Drentse periode" des Malers. So hat er hier das Gemälde "De Turfboot" (das Torfboot) gemalt.

Ein Film führt Sie zurück ins Jahr 1883. Sie betrachten Südost-Drenthe jener Zeit durch die Augen von Vincent van Gogh und erleben Land und Leute so wie ehedem der Künstler.

Das Van-Gogh-Haus ist einzigartig in den Niederlanden: Es ist das einzige für Besucher frei zugängliche Gebäude, das von van Gogh bewohnt wurde. Hier stehen Sie just in dem Zimmer, in dem Van Gogh damals logierte. Das Bett sieht aus, als sei er gerade aufgestanden, die Maler-Utensilien liegen wie gerade benutzt auf dem Tisch …

Adresse Van-Gogh-Haus Coevorden
Van Goghstraat 1, 7844 NP Veenoord

Öffnungszeiten Van-Gogh-Haus Coevorden
Dienstag - Sonntag 13.00 - 17.00 Uhr

Reisepakete werden geladen